Erfahrungsbericht über Ayurveda Resort Mandira
Bad Waltersdorf - Österreich - Steiermark
ANZEIGE
89
Erlebnisbericht

Namasté und herzlich willkommen im Ayurveda Resort Mandira!


Inmitten des steirischen Hügellandes und ganz in der Nähe der kleinen Ortschaft Bad Waltersdorf, finden Axel und ich einen ganz besonderen Ort der Ruhe und Erholung: Im Ayurveda Hotel & Resort Mandira unter der Leitung von Christina Mauracher und Andreas Drexler vereint sich auf harmonische Weise indische Farbenpracht und Lebenslust mit edlen, mediterranen Hölzern.

Ayurveda Resort Mandira: in der Nähe der kleinen Ortschaft Bad Waltersdorf, finden Axel und ich einen ganz besonderen Ort der Ruhe und Erholung
© www.lebe-liebe-lache.com

Wir freuen uns über eine gewachsene Tradition steirischer Gastfreundschaft mit internationaler Kunst, jahrtausendealtes Wissen aus Indien mit schul- und komplementärmedizinischen Methoden.


Hier kombiniert man auf heilsame Weise die regenerierende Kraft des Thermalwassers mit der harmonisierenden Wirkung der Yogalehre.


Als Gäste erfahren wir am eigenen Körper, wie unsere Vitalität, sanft bewegt, in Schwung gebracht wird.

Ayurveda Resort Mandira
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Terrasse mit herrlichem Blick in die Natur
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: bezaubernd gestalteter Loungebereich
© www.lebe-liebe-lache.com

Ayurveda Resort Mandira: Annette Maria - Das  einzigartige Konzept des Holistic Ayurveda bringt die Kraft der ayurvedischen Lehre hinein in das grüne Herz Österreichs und damit direkt zu unseren Bedürfnissen
© www.lebe-liebe-lache.com
Das  einzigartige Konzept des Holistic Ayurveda bringt die Kraft der ayurvedischen Lehre hinein in das grüne Herz Österreichs und damit direkt zu unseren Bedürfnissen.

Bei der herzlichen Begrüßung inhalieren Axel und ich den entspannenden Jasmin-Räucherstäbchenduft und spüren sogleich:

Warum sollten wir in die Ferne schweifen, Jetlag und Klimaumstellung in Kauf nehmen, wenn das Gute so nah liegt?

Kein Zweifel: Ayurveda wirkt von der Ernährung bis zur Behandlung am besten dort, wo man sich selbst gern verortet, in Breitengraden, in denen man sich heimisch fühlt. Und ein solcher Ort ist Bad Waltersdorf für uns schon jetzt geworden.

Ayurveda Resort Mandira: Blick auf den Eingangsbereich
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Die Lavendelzimmer-Bibliothek ist eine wahre Oase der Besinnung
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Sehr einladende Sitzgelegenheiten
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Auch Axel ist begeistert
© www.lebe-liebe-lache.com


Juniorsuite deluxe MANDIRA GARDEN

Ayurveda Resort Mandira: Buddha - in unserer Juniorsuite deluxe MANDIRA GARDEN
© www.lebe-liebe-lache.com
Unsere Suite im Ayurveda Resort Mandira wurde ganz nach dem Simplicity Prinzip gestaltet:

Großzügige Wohlfühlräume in Kombination mit der Farbenwelt des Ayurveda. Umgeben von der einzigartigen Natur des steirischen Thermenlandes, schaffen sie die Basis für unsere Entspannung und Regeneration.


Hier finden Axel und ich genügend Raum zur geistigen Entschlackung. Endlich Zeit für innere Ruhe auf dem Weg zu körperlicher und seelischer Balance.


45 m² | für 1 - 2 Personen

Schlafzimmer und Wohnraum mit Nussholzboden, Terrasse, Badezimmer mit Doppelwaschtisch aus Naturstein und barrierefreie Dusche, separates WC, begehbarer Kleiderschrank, TV/SAT, WLAN und Safe.

Ayurveda Resort Mandira: Schön, dass wir da sein dürfen!
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Fantastische Räucherstäbchen und Pitta und Vata Gewürze aus dem hoteleigenen Shop
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Endlich Zeit für innere Ruhe
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Unsere Suite wurde ganz nach dem Simplicity Prinzip gestaltet
© www.lebe-liebe-lache.com


Ich habe einen Termin bei Gopakumar Gopinatha Pillai

Als ausgebildeter Ayurveda-Mediziner und staatlich geprüfter Ayurveda-Praktiker zeigt er mir nicht nur den neuen Yogatempel, sondern stellt nach einer eingehenden Pulsdiagnose fest, dass ich mein Schilddrüse demnächst einmal untersuchen lassen und meinen Blutdruck im Auge behalten sollte. Zudem zeigt er mir, welche Yogaübungen ich gegen meine Rückenschmerzen in mein Programm einbauen kann.


Ayurveda Resort Mandira: Ich habe einen Termin bei Gopakumar Gopinatha Pillai, dem ausgebildeten Ayurveda-Mediziner
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: wunderbare indische Couch
© www.lebe-liebe-lache.com

Ayurveda Resort Mandira: Ayurveda-Mediziner und staatlich geprüfter Ayurveda-Praktiker zeigt er mir nicht nur den neuen Yogatempel sondern stellt nach einer eingehenden Pulsdiagnose einige Dinge fest
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Ruheräume im Ayurveda-Anwendungsbereich
© www.lebe-liebe-lache.com


Traditionelle Pulsdiagnose zur Bestimmung des Dosha-Typs

Das Mischverhältnis der drei Doshas (Lebenskräfte) bestimmt laut Ayurveda unseren Gesundheitszustand. Mittels Pulsdiagnose wird der genaue Typ eines Menschen bzw. dessen Dosha-Mischverhältnis ermittelt. Dabei werden Zeige-, Mittel- und Ringfinger an die Innenseite des Handgelenks gelegt und mit unterschiedlicher Druckstärke der Puls gefühlt. Zusätzlich zur Pulsdiagnose werden Ernährungsgewohnheiten und Verdauungszustand, Schlafverhalten sowie der generelle Lebenswandel analysiert. Die Pulsdiagnose gibt Auskunft über das aktuelle Befinden von Körper, Geist und Emotionen sowie deren Zusammenspiel. Störungen können festgestellt und Rückschlüsse auf Krankheiten gezogen werden.


Ayurveda Resort Mandira: Annette Maria - als Pitta/Vata Typ eingestuft
© www.lebe-liebe-lache.com
Aus der Summe dieser Informationen erfolgt die Einteilung in die Konstitutionstypen Vata, Pitta und Kapha.

Anhand dieser wird ein individuelles Behandlungs- und Ernährungsprogramm erstellt. Die Pulsdiagnose ist Bestandteil und Basis zahlreicher Ayurveda Kuren.


Als Pitta/Vata Typ eingestuft erwarten mich in den nächsten Tagen folgende Anwendungen und Massagen:


Upana

Upana - das Salz-Öl-Peeling (ca. 55 Minuten) entschlackt und stimmt mich auf die nachfolgenden Behandlungen der nächsten Tage ein.


Abyhanga

"Abyhanga" wird ebenfalls ganz individuell auf mich eingestellt. Bei dieser Ayurveda-Massage, die die Gewebekanäle öffnen soll, entsteht eine stärkende und entspannende Wirkung durch den Strahl hochwertiger Therapieöle. Die Anwendung soll den Körper über Hautausscheidungen reinigen.


Ayurveda Resort Mandira: Mein heutiger Behandlungsplan
© www.lebe-liebe-lache.com


Abyhanga in Kombination mit Shirodhara

Der Shirodhara ist der Name einer ayurvedischen Behandlung, bei der warmes Kräuteröl auf Sesamölbasis aus einer hängenden Schale in fest definierten Bahnen auf die Stirn gelenkt wird. Daher wird diese Behandlung auch oft als „Stirnölguss“ oder „Stirnguss“ bezeichnet.


Jambira Pinda Sveda

Die Jambira Pinda Sveda ist eine Form der ayurvedischen Kräuterstempelmassage. Sie gehört zu den Wärmebehandlungen und fördert somit den Schweißfluss. Dafür werden warme befüllte Baumwollsäckchen in kreisenden und streichenden Bewegungen über meinen gesamten Körper geführt. Die Kräuterstempel oder Säckchen werden im Ayurveda als Bolis bezeichnet. Bei der Jambira Pinda Sveda besteht die Füllung klassischerweise aus Kokos und Zitronenscheiben.


Rückenintensivbehandlung

Diese Intensivbehandlung des Rückens vereint eine wohltuende Ölmassage mit der gezielten Stimulierung von Marmapunkten (Vitalpunkten). Blockaden und Verspannungen werden gelöst und eine nährende, warme Kräuterölpackung fördert die Regeneration.


Ayurveda Resort Mandira: Annette Maria - Ich habe mich nach der Massage wunderbar tiefenentspannt gefühlt
© www.lebe-liebe-lache.com
Bei meinen individuell auf mich abgestimmten Ayurvedaanwendungen geht es um die Entspannung von Körper, Geist und Seele.

Alle Masseurinnen und Masseure die mich im Mandira Resort behandelt haben, möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich loben.

Ich habe mich in Ihren Händen stets wohl und nach der Massage wunderbar tiefenentspannt gefühlt.

Einmal wurde mir vor der Behandlung sogar das Gayatri-Mantra "für eine gute Massage" gesungen. Was für ein Herzöffner!

Ayurveda Resort Mandira: Einmal wurde mir vor der Behandlung sogar das Gayatri-Mantra für eine gute Massage gesungen. Was für ein Herzöffner!
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Der Ayurveda-Garten
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Alle Masseurinnen und Masseure die mich im Mandira Resort behandelt haben, möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich loben
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Teich mit Lotusblumen
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Die Ayurveda Tees entfalten auf sehr köstliche Art ihre heilende Wirkung
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: zu den Behandlungsräumen
© www.lebe-liebe-lache.com

Loslassen und auftanken. Wenn der Tag im steirischen Thermalpool beginnt, erwachen auch unsere Lebensgeister zu neuer Energie... und kommen endlich dort an, wo sie hingehören: bei uns selbst.

Im Thermalwasser stärken wir nicht nur unser Immunsystem, sondern kommen auch  seelisch und körperlich wieder in Balance. Axel und ich entspannen genussvoll und lassen uns treiben.

Ayurveda Resort Mandira: Bad Waltersdorf verfügt über eine weithin bekannte Thermalquelle - und wir genießen dieses Thermalwasser direkt im Hotelpool - und im großen -Außenwhirlpool
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Einladender Pool
© www.lebe-liebe-lache.com

Am nächsten Tag habe ich einen Termin mit der Gastgeberin Christina Mauracher. Die medizinische Ayurveda-Spezialistin hat auch einen Master of Science in Ayurveda-Medizin und ist lizenzierter Holistic-Coach. In unseren angeregten Gespräch geht es um Ziele und weitere Pläne für das Mandira Resort - und natürlich um das breit aufgestellte Angebot des Hauses. Und so erfahre ich viel über: Ayurveda & TCM, TEM, Cranio Sacral, Coaching-Tipping, Yoga & Kinesiologie.


Ayurveda Resort Mandira: Gastgeberin Christina Mauracher - Die medizinische Ayurveda-Spezialistin hat auch einen Master of Science in Ayurveda-Medizin und ist lizenzierter Holistic-Coach
© www.lebe-liebe-lache.com

"Ob zum Ausleiten von Toxinen, bei Stoffwechselstörungen, oder zur Stärkung des Immunsystems: Die Kombination aus Ayurveda und alternativen Heilmethoden, Cranio Sacral, Coaching-Tipping, Yoga, Kinesiologie und mehr vertieft den Heilungsprozess, führt zu innerer Ruhe und unterstützt die Selbstwahrnehmung." so die charmante Hotelchefin.


Ayurveda Resort Mandira: Die Kombination aus Ayurveda und alternativen Heilmethoden, Cranio Sacral, Coaching-Tipping, Yoga, Kinesiologie und mehr vertieft den Heilungsprozess
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: wunderbare von hinten beleuchtete Mantren an den Wänden - immer in der tagesaktuellen Ayurveda-Farbe
© www.lebe-liebe-lache.com

Sie und ihr Ehemann Andreas Drexler leben als Familie und Team eine gemeinsame Überzeugung: dass Gesundheit Lebensqualität bedeutet.: "Ich kenne und pflege meinen Körper und weiß, warum das wichtig ist... In diesem Zusammenhang wurde Holistic Ayurveda von uns entwickelt, um die eigene Gesundheit aufrechtzuerhalten, beziehungsweise zu verbessern. Gleichzeitig werden auch Ursachen für Schwächen im Körper erkannt, um diese mit schul- und komplementärmedizinischen Anwendungen zu behandelt."


Mandira Restaurants

Indien trifft Steiermark: Eine überaus sinnliche Gaumenerfahrung

Ganz nach dem Leitgedanken: „Du bist, was du isst“. Denn, was uns am wohlsten tut – und oft auch am besten schmeckt – ist das, was unser Körper von klein auf kennt – eines der Grundprinzipien der ayurvedischen Ernährung. 


Ayurveda Resort Mandira: Indien trifft Steiermark: Eine überaus sinnliche Gaumenerfahrung
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: was uns am wohlsten tut - und oft auch am besten schmeckt...
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Axel im Glück
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Axel und ich freuen uns über das Beste aus zwei Welten
© www.lebe-liebe-lache.com

Axel und ich freuen uns über das Beste aus zwei Welten. Was das elegante Interieur verspricht, wird hier in Vollendung auf unsere Gaumen gebracht. Zwei Welten verbinden sich im Mandira Restaurant zu einem wohlschmeckenden Erlebnis.

Wir erleben eine Küche der Extraklasse

Belebend für die Sinne, erholsam für Geist und Körper. Nachhaltig für die Gesundheit und unser Wohlbefinden. Am Abend wünscht uns Gastgeber Andreas Drexler einen "guten Appetit" und lauscht interessiert den Erlebnissen unseres Tages.


Ayurveda Resort Mandira: Am Abend wünscht uns Gastgeber Andreas Drexler einen guten Appetit und lauscht interessiert den Erlebnissen unseres Tages
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: die Köche sind wahre Meister ihres Handwerks
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: wunderbar präsentierte und köstliche Zwischengänge
© www.lebe-liebe-lache.com

Vata, Pitta und Kapha, die drei Bio-Energien, sind die Namensgeber für die hauseigenen Restaurants inklusive Panchakarma-Kur-Restaurant. Sie spielen im Ayurveda eine zentrale Rolle und sorgen im Tagesablauf für unterschiedliche Energien. Zum Frühstück, am Nachmittag und Abend wählen wir nur allzu gern aus dem großen Angebot ayurvedischer, wie auch steirischer Köstlichkeiten. Den herzlichen und kompetenten ServicemitarbeiterInnen gilt an dieser Stelle unser ganz besonderer Dank.


Ayurveda Resort Mandira: Zum Frühstück, am Nachmittag und Abend wählen wir nur allzu gern aus dem großen Angebot ayurvedischer wie auch steirischer Köstlichkeiten
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Fein gewürfelte Obstauswahl und köstliche Smoothies
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Vata, Pitta und Kapha, die drei Bio-Energien, sind die Namensgeber für die hauseigenen Restaurants inklusive Panchakarma-Kur-Restaurant
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Axel genießt das Frühstück
© www.lebe-liebe-lache.com

Und natürlich freuen wir uns auch sehr über den überaus zuvorkommenden Empfangsmitarbeiter, als er auf unsere Bitte hin einen Tagesausflug zum Plattensee für uns ausarbeitet: 


Ayurveda Resort Mandira: unser überaus zuvorkommenden Empfangsmitarbeiter, als er auf unsere Bitte hin einen Tagesausflug zum Plattensee für uns ausarbeitet
© www.lebe-liebe-lache.com


Der Balaton - Mitten in Europa

Im Herzen Europas liegt der Balaton etwa eine Autostunde von der ungarischen Hauptstadt Budapest entfernt. Europas größter Badesee ist ein beliebtes Autoreiseziel und von Bad Waltersdorf etwa 200 Kilometer entfernt.

Ayurveda Resort Mandira: Der ungarische Balaton - Mitten in Europa
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Der Plattensee - Europas größter Badesee ist ein beliebtes Autoreiseziel und von Bad Waltersdorf weniger als 200 Kilometer entfernt
© www.lebe-liebe-lache.com


Die Balaton Nordseite

Die Balatoner Riviera, wie die Gegend zwischen Balatonalmadi und Badacsonyörs auch genannt wird, ist unser Ziel. im Frühling blühen dort die Obst- und Mandelbäume in den herrlichsten Farben. Jetzt sind es Sonnenblumenfelder und die endlos weite Steppe - wir fühlen uns "wie in einer anderen Welt". Das hügelige Nordufer und dessen Hinterland wurden einst von Vulkanen geformt. Die Berge des in Jahrmillionen entstandenen Dolomit-Hochlandes sind sehr weit sichtbar.


Ayurveda Resort Mandira: die Gegend zwischen Balatonalmadi und Badacsonyörs
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: die endlos weite Steppe Ungarns
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Langhorn-Rinder und Pferde grasen friedlich gemeinsam
© www.lebe-liebe-lache.com
Ayurveda Resort Mandira: Ein Zwischenstopp in Ungarn
© www.lebe-liebe-lache.com


Ayurveda Resort Mandira: Annette Maria meint: Im Ayurveda Hotel & Resort Mandira wird mit Holistic Ayurveda die indische Lebensphilosophie auf einzigartige Weise in die europäische Kultur eingebunden
© www.lebe-liebe-lache.com
Annette Maria meint:
Im Ayurveda Hotel & Resort Mandira wird mit Holistic Ayurveda die indische Lebensphilosophie auf einzigartige Weise in die europäische Kultur eingebunden.

Hier leistet ein renommiertes Team echte Pionierarbeit und setzt so ganze neue Maßstäbe im Bewusstsein für ayurvedische Weisheit.

Altes europäisches Wissen mit ayurvedischer Philosophie, Komplementärmedizin mit ayurvedischer Medizin und Schulmedizin greifen im Ayurveda Hotel & Resort Mandira wunderbar ineinander.

Die hier entwickelten Konzepte, Rezepte und Behandlungen sind maßgeschneidert für die Bedürfnisse und Sehnsüchte der Menschen unserer Zeit. Ganzheitlich, nachhaltig und bestimmt auch ganz nach Ihrem Geschmack: Holistic Ayurveda im Ayurveda Hotel in Bad Waltersdorf.


Direkt zur Hotelwebsite: www.mandira-ayurveda.at


Information zur Location unseres Erfahrungsberichts
Ayurveda Resort Mandira
Wagerberg 120
8271 Bad Waltersdorf
Österreich
Steiermark - Hartberg-Fürstenfeld - Fürstenfeld
Wir hoffen, daß Ihnen unsere Erfahrungen in diesem Erlebnisbericht viel Freude beim Lesen gemacht haben, und Sie sich auch von unseren anderen Erfahrungsberichten inspirieren lassen möchten.
89
ANZEIGE
Unsere Reise-Erlebnisberichte der letzten Jahre:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen