Erfahrungsbericht über Hotel Altstadt Vienna
Wien - Österreich - Wien
ANZEIGE
47
Erlebnisbericht vom 05.02.2017

Wiener LebensArt - Boutique Hotel "Altstadt Vienna" im Herzen Wiens


Man sagt dem Rosenduft eine harmonisierende und ausgleichende Wirkung nach. Er gehört zu den Herznoten der Duftorgel und geht auch sogleich zu Herzen. Das heißt vor allen Dingen: Er eröffnet den Weg zu Gefühl, Fantasie und den Sinn für Schönheit und Freude...

Riechen als „Königsweg in die Seele“

Boutique Hotel Altstadt Vienna: Der Eingangsbereich mit Rosenduft
© www.lebe-liebe-lache.com
Der volle Duft der Rose "erstrahlt" uns zur Begrüßung im Entrée des Hotels Altstadt Vienna. Harmonisch, intensiv und fast schon berauschend umfängt er hier nicht nur die Kunstwerke und den großartigen Kronleuchter, sondern steigt lieblich durch das gesamte Treppenhaus. Hier war jemand am Werk, dem Wohlgeruch, Ästhetik und Sinnlichkeit enorm wichtig sind...  Sogleich fühle ich mich "zu Hause", denn ich liebe die herzöffnenden Schwingungen.

Ein herzliches Willkommen wird uns am Empfang im Boutique Hotel Altstadt Vienna bereitet. Die jungen Damen sind freundlich zugewandt, echt! und verstehen sich auf die Kunst des Menschelns. Was für eine Wohltat - hier sind wir goldrichtig! Überhaupt ist Glücklichmachen den hier arbeitenden Menschen das größte Glück. Wie sie das angehen? Nun ja, sie erachten es eben als eine Kunst.


Wie alles begann.


1902 wurde das Haus im klassischen "Ringstraßenstil" in der Kirchengasse Nr. 41 erbaut und war ursprünglich das Stadtpalais eines Industriellen aus der österreichisch-ungarischen Monarchie. Dieser war der Inhaber von einer der größten Sanitärproduktionsfirmen und nutzte das Palais später auch für die Ausstellung seiner Produkte.

In den 1950er Jahren beherbergte das Gebäude eine Pension mit dem zauberhaften Namen "Bellaria". In den Jahren danach, bis zur Eröffnung des Hotel Altstadt Vienna, wurde das Haus von Emigranten aus Russland bewohnt, die in Wien auf ihre Ausreisepapiere für die USA, Kanada oder Israel warteten.


Boutique Hotel Altstadt Vienna: Otto E. Wiesenthal
© www.altstadt.at

Im Jahre 1991 entdeckte Otto E. Wiesenthal den leer stehenden Betrieb. Nach Jahren als Geschäftsreisender und nach zahlreichen Nächtigungen in gesichtslosen Hotels, hatte er das Bedürfnis, ein Refugium zu erschaffen, in dem man sich auch "abseits von Daheim" wohl fühlen kann. Er ließ die Pension zum Altstadt Vienna mit damals 24 Zimmern umbauen. "A home away from home" lautete einer der ersten Slogans.


Ich hatte schon immer diesen Traum...


Herr Wiesenthal, der bis dahin als Manager in der Computer-, Banken- und KFZ-Branche tätig war, hatte schon immer den Traum, ein Hotel zu betreiben, in dem er auch seine umfangreiche Bildersammlung unterbringen konnte...

 
Boutique Hotel Altstadt Vienna: Paul McCartney
© www.lebe-liebe-lache.com
Im Laufe der Zeit ist das Hotel auf nunmehr 45 Zimmer und Suiten angewachsen. Es ist heute ein beliebter Treffpunkt von Kunstliebhabern, der Musikszene und von Individualreisenden wie uns, die ein charaktervolles Haus mit außergewöhnlich gutem Service zu schätzen wissen.


Warhol meets Prachensky


Wir staunen über eine beachtliche Sammlung zeitgenössischer Kunst. Ob als Leihgabe großer Museen oder im Besitz von Otto E. Wiesenthal, die Werke von Warhol, Niki de Saint Phalle, Prachensky, Attersee, uvm. haben folgende Dinge gemeinsam: Sie inspirieren uns. Sie lassen uns im Moment verweilen. Und stellen Fragen (zum Beispiel: Wer mag hier die Beatles, so sehr wie ich ?) Das ist für uns gute Kunst!



Boutique Hotel Altstadt Vienna: Ein Bild im Frühstücksbereich
© www.lebe-liebe-lache.com

Wiener Wohnen

Vielfältig und einzigartig präsentieren sich uns die Zimmer und Suiten des Boutique Hotel Altstadt Vienna. Ob von weltberühmten Architekten wie Matteo Thun, oder von zeitgenössischen Modestars wie Lena Hoschek entworfen, kein Wohnraum gleicht dem Anderen. Eines haben Sie jedoch alle gemeinsam: die berühmte Wiener Gemütlichkeit.


Boutique Hotel Altstadt Vienna: Couch, Bild und Lampe in unserem Hotelzimmer
© www.lebe-liebe-lache.com

Unser Zimmer ist in einer sinnlich-kontrastreichen Farbkomposition gehalten. Steingrau meets Pink... das hat hat etwas Prickelndes. Wir laufen auf in Fischgrad verlegtem Holzparkett. Ich liebe dieses leicht knarzende Geräusch. Und die Stehlampe würde ich am liebsten sofort mitnehmen, doch leider passt sie nicht ins Handgepäck... ;)


Boutique Hotel Altstadt Vienna: Das Bett in unserem Hotelzimmer
© www.lebe-liebe-lache.com


Eine weiteres, besonderes Augenmerk verdienen die Pflegeprodukte in unserem Bad:


Boutique Hotel Altstadt Vienna: Das Bad in unserem Hotelzimmer
© www.lebe-liebe-lache.com
Die Malin+Goetz Pflegelinie umfasst Reinigungsprodukte und Feuchtigkeitsprodukte für Gesicht, Körper und Haare. Sie richtet sich an Männer und Frauen jeden Alters. Alle Produkte hier sind frei von synthetischen Duftstoffen, Farbstoffen oder scharfen Inhaltsstoffen. Malin+Goetz ist ein US-amerikanisches Label, das von Matthew Malin und Andrew Goetz in New York gegründet wurde.

Als begeisterte Anhängerin der Aromatherapie, haben es mir hier besonders das erfrischend duftende und belebend wirkende "Peppermint Shampoo" und das warme, sehr aromatische "Rum Hand and Body Wash" angetan. So fängt der Tag gut an - Freude!





Mein perfekter Moment am Morgen: Lilienduft und die leisen Klavierklänge meiner Lieblingssinfonie (Antonín Dvořák: Sinfonie 9 "Aus der neuen Welt"). Und wie auf Zuruf beginnt es auch noch zaghaft zu schneien.


Boutique Hotel Altstadt Vienna: Die Lilien verströmten einen zauberhaften Duft
© www.lebe-liebe-lache.com
Die Lilie ist meine Lieblingsblume... Daher weiss ich: Als Symbol der Weiblichkeit lässt uns süßer Lilienduft geradezu in unsere Feminität eintauchen.

Verfallen dem fesselnden Geruch der verführerischen Blütenschönheiten, habe ich diesen Moment beim Frühstück im "Kunst-Salon" des Hotels wohl für immer in meiner Seele konserviert. Und ich kann ihn sogar, wenn ich demnächst eine Vase mit frischen Lilien zuhause im Wasserturm aufstelle, erneut abrufen. Schließlich sind es doch wunderschöne Erinnerungen wie diese, die das Leben so reich machen... nicht wahr?


Fazit:
Der Aufenthalt im Romantik-Hotel Altstadt Vienna (Mitglied von Small Luxury Hotels of the World) in Wien ist Urlaub für die Sinne - und gehört definitiv zu einem meiner beeindruckensten Hotelaufenthalte überhaupt!

Das Boutique Hotel liegt im Herzen Wiens und bildet einen idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Spaziergänge zu den Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole.

Boutique Hotel Altstadt Vienna: Der schöne Frühstücksbereich wird abends zur Lounge
© www.lebe-liebe-lache.com

Neben der sinnlich-anregenden Gestaltung der Zimmer stehen hier auch die Gaumenfreuden im Fokus. In den individuell gestalteten Frühstücksräumen erwartet Sie ein üppiges Buffet, das für jeden Geschmack etwas Besonderes bereithält. Das Ambiente des Raumes, der sich abends zur belebten Bar verwandelt, lädt zum Verweilen ein.


Boutique Hotel Altstadt Vienna: Annette Maria Böhm
© www.lebe-liebe-lache.com
Annette Maria meint:

Eleganz und Kunstsinn
zieht sich in unvergleichlicher Leichtigkeit und Freude durch das gesamte Hotel, und erschaffen ganz neue offene und versteckte Räume – Raum für Events, Veranstaltungen oder Intimität. Das Hotel Altstadt Vienna bietet nicht nur Entspannung, sondern auch neue Impulse für alle Sinne. Darüber hinaus haben wir uns über professionelle Gastgeber gefreut, die eben keine Roboter sind. Herzliche Menschen, und mit eigenen Persönlichkeiten. So sind wir. So dürfen wir sein.

Alle Infos zum Hotel: www.altstadt.at
Information zur Location unseres Erfahrungsberichts
Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41
1070 Wien
Österreich
Wien - Innere Stadt - Wien Stadt
Wir hoffen, daß Ihnen unsere Erfahrungen in diesem Erlebnisbericht viel Freude beim Lesen gemacht haben, und Sie sich auch von unseren anderen Erfahrungsberichten inspirieren lassen möchten.
47
ANZEIGE
Unsere Reise-Erlebnisberichte der letzten Jahre: