ANZEIGE
Annette Maria Böhm
Als Gründerin, Redakteurin und Autorin des Onlinemagazins LEBE-LIEBE-LACHE.com habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen auf freudvoll positive Art und Weise auf dem Weg zur Entfaltung ihres vollen Potenzials zu unterstützen.

LEBE-LIEBE LACHE beschäftigt sich mit einer neuen Art zu denken, sich selbst , das Leben wahrzunehmen, Chancen zu erkennen und zu nutzen. Es gibt Inhalte aus den Bereichen Motivation, Inspiration, Spiritualität, Philosophie, Reisen, Kreativität, Yoga, Gesundheit und Schönheit. mehr...
Annette Maria Böhm
About Annette Maria Böhm, Lebe-Liebe-Lache und unsere Autoren

Als Gründerin, Redakteurin und Autorin des Onlinemagazins LEBE-LIEBE-LACHE.com habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen auf freudvolle und positive Art und Weise auf dem Weg zur Entfaltung ihres vollen Potenzials zu unterstützen.

LEBE-LIEBE-LACHE beschäftigt sich mit einer neuen Art zu denken, sich selbst und das Leben wahrzunehmen, Chancen zu erkennen und zu nutzen. Es gibt Inhalte namhafter Autoren aus den Bereichen Motivation, Inspiration, Hochsensibilität, Spiritualität, Philosophie, Reisen, Kreativität, Yoga, Gesundheit und Schönheit.

Annette Maria Böhm
© Annette Maria Böhm
Ich liebe es, Interviews mit Menschen zu führen, die mich zutiefst interessieren... will schauen wie sie "ihre Brüche" transformieren, was sie antreibt.  Auf meinen zahlreichen Reisen mag ich es, Neuland zu entdecken und darüber zu berichten.

In unserem Onlinemagazin geht es auch darum, jenen Kern, der uns alle miteinander verbindet, zu pointieren, anstatt nach Andersartigkeit und sich gegenseitig übertrumpfenden Stories und Skandalen zu suchen.


Ich mag positive Anarchie und finde es darum wunderbar, dass LEBE-LIEBE-LACHE seinen Leserinnen und Lesern kostenfrei zu Verfügung steht. Auch mit meinem Flower of Change - Projekt probiere ich, weltweit ziellos Schönes zu verbreiten.

Yoga bedeutet für mich, dass ich meine ganz eigene tägliche spirituelle Praxis für mich finde, und mich keinem Dogma unterwerfe. Die buddhistische Philosophie gefällt mir dabei jenseits aller religiösen Weltanschaungen mit Abstand am besten. Täglich versuche ich meine Werte ein wenig mehr zu leben: Empathie, Naturverbundenheit und wachsende Demut gehören dazu. Ich weiss allerdings auch, das ich ein "Kind meiner Zeit" bin, irgendwie bodenständig, weltoffen und gleichzeitig ein bisschen "verrückt".

Zufriedenheit, Langsamkeit, Stille, Natur und echtes Glück.

All meine Interviews, Reportagen oder Erfahrungsberichte haben in der einen oder anderen Form mit Nachhaltigkeit, Mode, neuen Lebensweisen, Selbstverwirklichung, Empathie, Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit ,Psychologie oder ungewöhnlichen Berufswegen zu tun.

Es gibt bunt verstreute Aphorismen, kleine Gedankenspiele und immer wieder tauchen unsere beliebten LEBE-LIEBE-LACHE Essentials auf.

Beispiel:

Elke Heidenreich

Elke Heidenreich:
Scheitern. Immer scheitern. Wieder scheitern. Besser scheitern.

Elke Heidenreich:
Bleibt privat und geheim.

Elke Heidenreich:
Über den blöden Witz: „Wie heißt Andi mit Nachnamen? Antwort: Arbeit.“
Elke Heidenreich


Außerdem werden bei LEBE-LIEBE-LACHE reglmäßig  Fashion und Lifestyle-Produkte vorgestellt, die man direkt online bestellen kann. Und ja: Ein klein wenig Ommm- und Räucherstäbchen-Feeling gibts bei uns auch.

Unsere Leserinnen und Leser lieben es, über andere Denkweisen, erfrischend neue Ansätze und kurvige Wege nachzudenken, lassen sich durch Worte motivieren und wissen, dass die Kraft der Gedanken alles verändern kann. Meditationstechniken und Yoga auszuprobieren, oder sich mit fernöstlichen Denkweisen auseinanderzusetzen gehören zu ihrem persönlichen Mindstyle dazu.

Aus dem großen Feedback unserer Leserinnen und Leser greifen wir hier auf eine Rückmeldung von Sybille B. zurück: Die Mindstyle-Kultur bei www.lebe-liebe-lache.com sagt mir schon länger zu. Bei einer Tasse Tee entspannt über den Menschen zu lesen oder über den Sinn des Lebens… und dabei wunderschöne Fotos anzuschauen,  das ist etwas mit Hand und Fuß. Man liest im Onlinemagazin und taucht gleich in eine andere Welt ein. Im Anschluss hat man tatsächlich das Gefühl etwas gelernt und sich irgendwie weiterentwickelt zu haben. Der „Aha, und was soll das jetzt?“-Effekt bleibt komplett aus. Mit LEBE-LIEBE-LACHE schaffe ich mir meine ganz eigene Ruheoase.


weniger...
Artikel 1-20 von Annette Maria Böhm
Fragen zum Jahresrückblick 2018: Harald Glööckler
Wieso, weshalb, warum? Wieder geht ein Jahr zu Ende, in dem wir alle viel erlebt haben. Aber nehmen wir aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen auch etwas mit...
Der Zauber der nichtgespielten Noten: Till Brönner und Dieter Ilg im Konzerthaus Dortmund
Trompeter Till Brönner und Bassist Dieter Ilg kennen sich seit 20 Jahren. Nachdem sie  nun ein Album herausgebracht haben, begeistern sie auch im Rahmen ihrer gleichnamigen „Nightfall“ Tour...
Till Brönner und Dieter Ilg mit „Nightfall“ auf Tournee
Till Brönner und Dieter Ilg im Duo konnten bis dato nur wenige Zuhörer in einigen seltenen Konzerten erleben. In diesem Jahr ist die Zeit nicht nur reif für einen neuen Tonträger...
Prof. Rita Fasel im Interview: "Die Hände sprechen im Alltag eine non-verbale Sprache."
Sie dienen nicht nur dazu, zu greifen, zuzupacken oder zu tasten. Hände können streicheln, wärmen und Trost spenden, drohen, zuschlagen oder sogar töten...
Interview mit Ina Rudolph: "Wir haben vergessen, dass die tiefste Befriedigung von innen kommt".
Oft sind wir in unserem Leben unzufrieden und haben das Gefühl, dass sich stressige oder negative Situationen ständig wiederholen. Doch nicht die Dinge, Umstände oder das, was andere Menschen sagen oder tun, sind die Ursache für unsere Gefühle...
Von Mantras, Mitgefühl und Freude - Deva Premal im Interview
Mantras sind heilige und heilsame Klänge einer uralten spirituellen Tradition. Niemand interpretiert sie so magisch und kraftvoll berührend wie Deva Premal...
Sandra Tissot im Interview: "Du bist umwerfend"
Jeder Mensch ist einzigartig. Oft vergessen wir das. Manchmal zweifeln wir sogar an uns. Erlebe, was passiert, wenn du Deinen eigenen Wert erkennst...
Martina Goernemann im Interview über Sauerteig: "Glück vermehrt sich in 4 Tagen"
Was tun, wenn der Akku leer ist? Wenn ein Wochenende nicht reicht, um neue Kraft zu schöpfen? Die Lösung heißt Sauerteig und liegt in einem leeren Marmeladenglas...
Nina George im Interview: "Ich bin es satt, das Weiche den Frauen, das Harte den Männern zuzuordnen"
Vor der beeindruckenden Kulisse der bretonischen Küste lässt Bestseller-Autorin Nina George in ihrem neuen Roman Die Schönheit der Nacht zwei Frauen sich selbst neu entdecken: ihre Wünsche und Träume, ihre Sinnlichkeit, ihr Begehren...
Angelika Kaddik im Interview - Eine Paartherapeutin erzählt aus ihrem Alltag
Manchmal bedarf es nur eines sanften Anstoßes, wie zum Beispiel einer begleiteten Aussprache, um wieder zueinander zu finden. Manchmal muss man in die Tiefe gehen...
"Endlich zu Hause in mir"- Interview mit Dr. Manfred Mohr
Wer sich selbst liebt, ist achtsam, nimmt sich und seine Mitmenschen wahr, und stellt sich öfter einmal die einfache Frage: Wie fühle ich mich gerade...
Lars Amend im Interview: "Aufgeben ist keine Option! "
Ständig orientieren wir uns an anderen – an erfolgreicheren, sportlicheren, glücklicheren oder gesünderen Menschen und vergessen dabei, dass wir es selbst in der Hand haben, zu sein wie wir gerne sein würden...
Dr. Ruediger Dahlke im Interview über Kurzzeitfasten: "Der neue Weg zu mehr Gesundheit"
Der Mensch ist zum zeitweisen Fasten geboren. Das zeigt sich einerseits an den enormen gesundheitlichen Vorteilen, die das sogenannte Kurzzeitfasten mit sich bringt...
Prof. Dr. Gerald Hüther im Interview: "Wer sich seiner Würde bewusst ist, ist nicht verführbar."
Wir alle wollen in Würde sterben, aber sollten wir nicht erst einmal in Würde leben? Würde ist ein großer Begriff. Gleich in Artikel 1 des Grundgesetzes heißt es: „Die Würde des Menschen ist unantastbar...
Interview mit Riccarda Kolb: So geht glücklich sein
Wie schaffst Du es wieder aufzustehen, wenn das Leben Dich erschöpft hat? Wie kannst Du wieder Glück empfinden, wenn Du gerade ein Burnout hinter Dir hast oder es kurz bevorsteht...
Um Jahre jünger wirken: Sechs hilfreiche Tipps für Ihre Fasziengesundheit
Das Wort Faszien stammt aus  dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Bänder oder Bündel . Dies weist schon klar auf die Struktur der Faszien hin...
40 schöne Dinge, die uns glücklich machen
Ab heute haben Frust und Unzufriedenheit mal Urlaub. Stattdessen freuen wir uns über die vielen, vielen Dinge, die unser Leben schön machen. 1...
Einfach leben
Weniger ist mehr: mehr Zeit, mehr Glück, mehr Geld, mehr Freiheit. Minimalismus verhilft uns dazu, Platz für die wichtigen Dinge im Leben zu schaffen...
Wie entsteht ein Problem?
Wir glauben häufig, uns schlecht zu fühlen, weil jemand anderes etwas Bestimmtes getan oder gelassen hat. So sind wir beispielsweise traurig...
Fragen zum Jahresrückblick 2017: Jean-Christoph von Oertzen
Wieso, weshalb, warum? Wieder geht ein Jahr zu Ende, in dem wir alle viel erlebt haben. Aber nehmen wir aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen auch etwas mit...
ANZEIGE
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
Unsere Autoren
Annette Maria Böhm
Dr. Ralph Skuban
René Hug
Tanja Seehofer
Tom Kraus
Sebastian Goder
Sandra Tissot
Jean-Christoph von Oertzen
Petra Tomschi
Gerald Ehegartner
Dr. Ruediger Dahlke
Sabrina Fox
Bruno Schulz
Kathrin Sohst
Robert Betz
Katrin Sorgenfrey
Birgit Faschinger-Reitsam
Jona Jakob
Monika Richrath
Ilona Weirich
Martina Goernemann
Petra Orzech
Tina Peel
Manfred Mohr
Patrick Lynen
Vera Meinold
Jutta Nebel