ANZEIGE
249

Ferdinand von Schirach liest in D'dorf aus seinem neuen Buch "Nachmittage"



Bestsellerautor Ferdinand von Schirach präsentiert am 17. Oktober 2022 im Schauspielhaus Düsseldorf Kurzgeschichten aus seinen neuen Erzählband "Nachmittage".


Ferdinand von Schirach liest in Düsseldorf aus seinem neuen Buch Nachmittage
© Stephan Rabold

Es gibt Geschichten, schreibt Ferdinand von Schirach, die man nur nachts einem Fremden erzählen kann. Es sind leise Erzählungen von verregneten Nachmittagen und von schwarzen Nächten, von den Dingen, die unser Leben verändern, von Zufällen, falschen Entscheidungen und der Flüchtigkeit des Glücks. Ihre Helden haben das Spiel endgültig verloren.

Aber diese Geschichten beschützen uns vor der Einsamkeit, den Verletzungen und der Kälte. Und am Ende sind sie das Einzige, was uns wirklich gehört. — Ferdinand von Schirach fragt, was Gerechtigkeit und Fairness ist und wie wir das Richtige tun.


"So grandios geschrieben, dass man nicht mehr aufhören will zu lesen. Ich lege mich fest: Ihr bestes Buch, kein Wort zu viel, kein Nebensatz zu viel."

Markus Lanz / ZDF August 2022



Ferdinand von Schirach: Nachmittage
Ferdinand von Schirach (Autor)

Nachmittage


Nach »Kaffee und Zigaretten« der neue Erzählband von Ferdinand von Schirach.

Ferdinand von Schirach erzählt von milden Frühsommermorgen, verregneten Nachmittagen und schwarzen Nächten. Seine Geschichten spielen in Berlin, Pamplona, Oslo, Tokio, Zürich, New York, Marrakesch, Taipeh und Wien. Es sind kurze Geschichten über die Dinge, die unser Leben verändern, über Zufälle, falsche Entscheidungen und die Flüchtigkeit des Glücks. Schirach erzählt von der Einsamkeit der Menschen, von der Kunst, der Literatur, dem Film und immer auch von der Liebe



Lassen wir uns doch im Oktober eine Auswahl dieser Geschichten vom Autor selbst erzählen. Sie spielen in einer Bar, hoch oben über den Dächern von Tokio, in einer großbürgerlichen Wohnung in Wien und in einem Barockschlösschen draußen auf dem Land...

Alle Infos und Karten: https://www.dhaus.de/karten/



Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
249
ANZEIGE
Weitere Artikel von Annette Maria Böhm:
Ruhrfestspiele: Lars Eidinger liest Bertolt Brechts „Hauspostille“
Ruhrfestspiele: Lars Eidinger liest „Die Hauspostille“ von Bertolt Brecht
Positive Psychologie: Das Leben mit Humor betrachten
So gesund ist Bockshornklee
Brahmi – ayurvedisches Superfood für mehr Konzentration
Max Raabe und Palast-Orchester begeistern in Duisburg
Weitere Artikel:
Astrologie & Philosophie: Und plötzlich ist da Licht
Buchtipp & Verlosung: Der "Body Code"
Astrologie & Philosophie: Die Magie des Lebens
Max Raabe & Palast Orchester-Tour: "Wer hat hier schlechte Laune"
Astrologie & Philosophie: Die Last der Welt philosophisch betrachtet
Astrologie & Philosophie: Von Trieben aufgerieben?
Die besten Bücher für den Herbst
Astrologie & Philosophie: Der Erwartungsvöllerei auf den Zahn gefühlt
Musikalischer Herbstzauber: Unsere Lieblingssongs für die schönste Jahreszeit
Interview mit Hirnforscher Prof. Gerald Hüther: „Lieblosigkeit macht krank"
Lust ohne Altersbeschränkung
Back to Balance - aktuelle Yogamode von Kamah
Lebenstage-Rechner
Geburtstag:
Lebe-Liebe-Lache.com
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen