Erfahrungsbericht über Ayurveda Resort Sonnhof
Hinterthiersee - Österreich - Tirol
ANZEIGE
40
Weitere Infos zum Hotel vom 18.02.2014

Fastenzeit: entschlacken und reinigen mit Pancha Karma


Die Faschingszeit lockt mit üppigen Versuchungen. Es wird gefeiert, gemütlich genossen, man lässt es sich ganz einfach gut gehen. Das böse Erwachen zeigt sich dann beim Schritt auf die Waage. Überflüssiger Ballast hat sich angesammelt und das körperliche Wohlbefinden ist dahin.

Wie keine andere Reinigungs-Kur schafft Pancha Karma dagegen Abhilfe und befreit den Körper von belastenden Schlacken und Giften. Das Ayurveda Resort Sonnhof im Tiroler Hinterthiersee mit Traumblick auf den Wilden Kaiser praktiziert diese Kur im Original und integriert sie gleichzeitig in das ganzheitliche System des „Europäischen Ayurveda“ – eine authentische „Übersetzung“ der indischen Heilkunst für unsere Breitengrade.

Ayurveda Resort Sonnhof - Lobby
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
© flickr marketing deluxe


Im Sanskrit bedeutet Gesundheit „Ruhen in sich selbst“


Ayurveda ist nicht nur eine Heilkunde mit umfassenden medizinischen Kenntnissen, sondern auch mit einem tiefen Wissen über die subtile Vernetzung aller Lebensvorgänge. Ein elementarer Teil ist das Zusammenspiel des komplexen Stoffwechsels in den Billionen Zellen des Körpers – ein Gleichgewicht, das durch Stress und Hektik, Krankheiten und Fehlernährung (wie etwa in der Faschingszeit) bedroht ist.

Ayurveda Resort Sonnhof - Yoga
© flickr marketing deluxe
Die Folgen: Schlacken und Toxine sammeln sich an. Sinkende Leistungsfähigkeit, ein wenig belastbares Nervenkostüm und schwankende Stimmungen gehören zu den Alarmsignalen für empfindliche Störungen.

Hier setzt die sanfte Kraft des Ayurveda an: Im Gegensatz zu anderen Reinigungskuren löst Pancha Karma nicht nur die wasserlöslichen Schlackenstoffe, sondern auch die viel wichtigeren fettlöslichen Gifte.

So schafft es diese jahrtausendealte Wissenschaft, die innere Harmonie wiederherzustellen – in Gewebe und Zellen genauso wie zwischen Körper, Geist und Seele.

Entgiftung, Stressabbau, tiefe Regeneration


Alle Pancha-Karma-Kuren beginnen mit einer Untersuchung inklusive Pulsdiagnose beim Ayurveda-Spezialisten des Sonnhof Resorts, Gaurav Sharma. Diese Konsultation ist Teil der Therapie, weil sie dem Gast neue Einsichten in die ganzheitlichen Zusammenhänge ermöglicht. Die Kur selbst verläuft dann in zwei Phasen.

Bei der so genannten Vorkur werden Stoffwechselschlacken und Gifte mit dem ayurvedischen Butter-Reinfett Ghee gelöst. Es wird morgens in steigender Dosierung eingenommen und besitzt die Fähigkeit, in die Haargefäße und Zellspalten einzudringen. Die klassischen ayurvedischen Ölmassagen unterstützen diesen Prozess.




Nach zwei bis fünf Tagen werden die gelösten Schlacken dann aus dem Körper ausgeleitet, mit einem Mix aus Rizinusöl, Wasser, Ingwer und Zitrone – ein wichtiger Schritt. Schon jetzt fühlt sich der Gast bedeutend wohler, eventuell aufgetretene Beschwerden lassen nach, Leichtigkeit und Lebensfreude nehmen zu.

Ayurveda Resort Sonnhof - Küchenchef  Balvinder Walia
© flickr marketing deluxe
Europäische Ayurveda-Küche


Aber erst die folgende Hauptkur macht Pancha Karma zu einer intensiven, bleibenden Erfahrung. Auch die ayurvedische Kochkunst entfaltet jetzt ihre heilende Kraft.

Der indische Küchenchef des Ayurveda Resort Sonnhof, Balvinder Walia, verwöhnt die Gäste dabei mit der im Haus entwickelten „Europäischen Ayurveda-Küche“.

Sie orientiert sich an den authentischen Prinzipien und Rezepten, wird jedoch durch die Verwendung heimischer Kräuter und Produkte auf den Geschmack unserer Breitengrade abgestimmt.


Zusammen mit der Wirkung der unvergleichlich wohltuenden ayurvedischen Massagen erlebt der Gast eine tiefgreifend harmonisierende Wirkung. Wärmetherapie, Heißwasser-Trinkkur, Kräutermedizin sowie Yoga und Meditation sind weitere Bestandteile der Pancha-Karma-Kur, die in einer Länge von sieben, zehn, 14 oder 21 Tagen angeboten wird.

Ayurveda Resort Sonnhof - Frühstück
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
© flickr marketing deluxe


Schon kürzere Kuren führen zu einem spürbaren Stressabbau sowie intensiver Regeneration. Ab einer Behandlungsdauer von circa zehn Tagen können die reinigenden Maßnahmen noch verstärkt werden, Schlacken werden vermehrt ausgeschieden – der Kurerfolg ist anhaltender und durchgreifender.

Alle Infos zum Ayurveda Resort Sonnhof gibts hier www.sonnhof-ayurveda.at
Information zur Location unseres Erfahrungsberichts
Ayurveda Resort Sonnhof
Hinterthiersee 16
6335 Hinterthiersee
Österreich
Tirol - Thiersee - Bezirk Kufstein
Wir hoffen, daß Ihnen unsere Erfahrungen in diesem Erlebnisbericht viel Freude beim Lesen gemacht haben, und Sie sich auch von unseren anderen Erfahrungsberichten inspirieren lassen möchten.
40
ANZEIGE
Unsere Reise-Erlebnisberichte der letzten Jahre: