ANZEIGE
54

„Krise als Chance – Wie du in turbulenten Zeiten wächst“


von Sabine Linser


Mit vierzig Jahren litt ich als alleinerziehende Mutter zweier Kinder an einem burnout.
Später verlor ich nach einer Schilddrüsenoperation meine Stimme, die ich mir erst nach einem Jahr logopädischer Betreuung allmählich zurückholen konnte.
Mit Mitte fünfzig verlor ich einen gutbezahlten Job.

Jedes Mal hatte ich das Gefühl, mir wird der Boden unter den Füßen weggerissen.
Allein gelassen mit der kompletten Verantwortung – finanziell und emotional.
Jedes Mal dachte ich, ich bin an einem Tiefpunkt in meinem Leben angekommen.

Vermutlich hat es diese Momente in deinem Leben auch gegeben oder es gibt sie derzeit.


Krise als Chance - Wie du in turbulenten Zeiten wächst
© Liza Summer/pexels.com


Was du lernen darfst, ist, dass Krisen immer auch eine Chance sind, denn



  • 1. Jedes Schicksal zwingt dich dazu, neue Wege zu gehen, die du innerhalb deiner Komfortzone, wenn alles gut läuft, niemals gehen würdest. Genau dort, wo wir nicht hinwollen, dort liegen die wertvollsten Schätze bereit, die du nicht sehen und wahrnehmen könntest, würdest du nicht losgehen.
  • 2. Du beginnst dich selbst und dein Leben zu reflektieren, dich zu fragen, ob du noch auf dem richtigen Weg bist, auf deinem Weg.  
    Du fragst dich (zurecht) ob du so weitermachen willst.
  • 3. Sieh das Schicksal als Botschaft. Du kannst es nie abwenden, aber du kannst immer und in jedem Moment entscheiden, wie du damit umgehen willst.

Du erkennst die Chancen wahrscheinlich nicht im jeweiligen Moment, aber rückblickend wirst du irgendwann begreifen, wofür das alles gut war.
Irgendwann blickst du zurück und erkennst die Notwendigkeit, die in jedem Schicksal oder jeder Krise steckt. Vielleicht wirst du sogar Dankbarkeit empfinden können.

So wie ich heute zutiefst dankbar bin für mein burnout vor 20 Jahren.
Durch das ich einen Menschen (meinen Psychologen) kennen lernen durfte, der an mich geglaubt hat, der Dinge in mir gesehen hat, die ich nie erahnt hätte, der mich bestärkt hat, meinen eigenen Weg zu gehen.

Ich bin dankbar für meine Stimmbandverletzung, die mich heute noch lehrt, achtsam mit meiner Stimme umzugehen, Pausen zu machen, richtig zu atmen und dich mich oft zum Zuhören zwang. All diese Eigenschaften tun mir gut und helfen mir heute.


Ich bin dankbar für meine Stimmbandverletzung, die mich heute noch lehrt, achtsam mit meiner Stimme umzugehen
© jonathanborba/unsplash.com


Ich danke meinem Unternehmen, für das ich zuletzt angestellt tätig war, für den unerwarteten und für mich nicht nachvollziehbaren Rausschmiss. Ohne diese Kündigung hätte ich nicht reflektiert, dass ich schon länger dort nicht mehr glücklich war und mich ganz andere Themen interessierten. Ich wäre nicht meiner inneren Stimme gefolgt und hätte mich noch intensiver mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt, hätte keine Ausbildung zur Dipl. Mentaltrainerin und zum emtrace Emotionscoach® gemacht und ganz sicher hätte ich mich nicht selbständig gemacht.

Ich arbeitete heute nicht als Mentorin für Frauen in Karriere- und Lebensentscheidungen und könnte Frauen dabei unterstützen ihren eigenen Weg zu gehen, erfolgreich und glücklich zu sein und die beste Version von sich zu leben.

Ich lebte heute nicht genau den Traum, den mir mein Psychologe von damals bereits vorhergesagt hatte.


Es gibt immer nur zwei Dinge, die dein Leben verändern können


Entweder kommt etwas ganz Unerwartetes in dein Leben, mit dem du nicht gerechnet hast und du musst reagieren, damit umgehen lernen. Es zwingt dich in die Veränderung.
Oder du entscheidest dich aktiv schon jetzt dazu, weil du weißt, dass die Zeit reif ist, etwas anders zu machen.

Wie kann es dir gelingen, sogar aus fordernden Situationen zu lernen.
So wenig wie möglich nachhaltig davon beeinträchtigt zu sein und im besten Fall sogar an diesen Momenten zu wachsen.


Ich bin überzeugt davon, dass Resilienz ein Stück weit erlernbar ist


Wir üben uns fast alle täglich in Vermeidungsstrategien. Wir vermeiden Konflikte und Probleme, weil wir uns schützen wollen vor Disharmonie und davor, dass uns jemand be- oder verurteilt.
Dabei könnten wir täglich unseren Resilienz-Muskel trainieren, indem wir uns diesen Situationen aussetzen und uns so auf die größeren Herausforderungen vorbereiten.

Also weg von der Vermeidungsstrategie hin zu „Ich übe mich in Resilienz“.
Wenn du im täglichen Leben achtgibst, dass du nicht aus Konfliktvermeidung heraus jeder Konfrontation aus dem Weg gehst, wenn du zu dir und deinen Werten und Emotionen stehst, dann kannst du dich stärken, indem du nicht mehr wegläufst vor diesen Situationen. Sich Ihnen stellst und „übst“, klar, fokussiert und sichtbar zu sein.
Wenn du lernst scheiterbereiter zu werden, dich ausprobierst, dir zugestehst Fehler zu machen, wieder aufzustehen und weiterzumachen, dann bist du vorbereiteter für das, was da im Leben noch auf dich zukommt, was dich umhauen könnte – und das wird kommen, denn das ist das Leben.

Wir müssen üben, anstatt Vermeidungsstrategien anzuwenden, Probleme und Herausforderungen zu lösen. Immer wieder, um aufzustehen und weiterzumachen. Nicht des Weitermachen willens, sondern um da hinzukommen, wo du hinwillst, um das zu erreichen, was du erreichen willst.
Um glücklich und erfolgreich zu sein, wie immer du das für dich definierst.


Wir müssen üben, anstatt Vermeidungsstrategien anzuwenden, Probleme und Herausforderungen zu lösen
© goian/unsplash.com


Wenn wir uns klar darüber werden, wie machtvoll wir sind, wie viel in uns steckt, was wir alles verändern können, dann geht ein Tor auf in eine andere Welt.
Woher ich das weiß? Ich bin durch diese Tor durchgegangen.
Plötzlich sind Dinge möglich, die du früher nicht mal zu träumen gewagt hast.

Möchtest du das Lernen? Möchtest du kluge Entscheidungen treffen, scheiterbereiter werden, besser Grenzen setzten können, Chancen erkennen, mutiger und selbstsicherer durchs Leben gehen?
Dann lade ich dich ganz herzlich ein, dich auf die Warteliste meines Liv(f)e-Trainings einzutragen das im April beginnen wird und den Titel trägt

„Krise als Chance – wie du in turbulenten Zeiten wächst.“
Dein Vorteil: Du kommst in den Genuss eines Frühbucherpreises und du bist die erste die informiert wird, sobald es losgeht, und kannst dich verbindlich anmelden.

Hier geht’s zur Warteliste: https://bit.ly/3TNPHkS

„Deine Zukunft, Deine Entscheidung“

Herzliche Grüße

Sabine



Sabine Linser


Sabine Linser
© Sabine Linser

"DEINE ZUKUNFT, DEINE ENTSCHEIDUNG" so lautet das Credo von Sabine Linser, Mentorin für Frauen in Karriere- und Lebensentscheidungen & Host des 7am Club der Leaderinnen.

Als Vorbild für Frauen, die sich in oftmals ungewollten Veränderungsprozessen im Leben befinden, ist Sabine Linser deine Wegbegleiterin durch Veränderungen und Herausforderungen des Lebens. In ihrer Arbeit geht es darum, deine innere Stärke zu entfalten und die Autorin deines eigenen Lebensdrehbuches zu sein.

Sie begleitet Frauen auf ihrer Reise zu sich selbst, zu mehr Klarheit, Selbstbewusstsein und Zufriedenheit im Job.
Lösen wir Herausforderungen auf beruflicher Ebene, löst sich oft auch ein Thema im privaten Umfeld und umgekehrt.

info@sabine-linser.com
www.sabine-linser.com



Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
54
ANZEIGE
Weitere Artikel von Sabine Linser:
„Es ist an der Zeit, dir nicht länger im Weg zu stehen“
Warum deine Reise zu mehr bedingungslosem Selbstwert so wichtig ist
Erzähl dir doch mal eine andere Geschichte über dich
Egal, wo du hingehst, du nimmst dich immer mit
ERST FÜHLEN, DANN FÜHREN
Warum es Frauen immer noch an Mut zur Sichtbarkeit fehlt
Weitere Artikel:
Die Kunst des Perspektivenwechsels: Reframing
Von innen strahlen: Ernährungstipps für mehr Energie und Lebensfreude
Gelassen durch den Alltag: Entspannung will gelernt sein
Unbedingte Nähe
Frühlingsfrisch statt Frühlingstief mit natürlichen Produkten von Sonnentor
Mit einem Glückstagebuch zu mehr Freude im Alltag: So funktioniert's!
Was ist Kunsttherapie? „Wenn Worte nicht mehr reichen…“
Wonnemonat Mai? ~ Was wir alle vom Stier lernen können
Schützt den Wortschatz!
Wie zwei Seiten einer Münze: Die Waage und ihr Schatten
Kalte Füße: Mögliche Ursachen und was wirklich hilft
Warum wir wieder mehr mit dem Herzen wahrnehmen sollten
Lebenstage-Rechner
Geburtstag:
Lebe-Liebe-Lache.com
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen