ANZEIGE
56

Was ist Gesundheit?


von Tanja Seehofer

ANZEIGE

Gesundheit hängt mit einem gesunden Körpergefühl zusammen. So kann sich z.B. auch ein Mensch im Rollstuhl vollkommen gesund fühlen, wenn er sich wohl in seinem Körper fühlt und seinen Lebensumstand akzeptiert Der Körper trägt unseren Geist und unsere Seele durch unser Leben, er sendet uns Signale, er spricht mit uns, wenn etwas nicht mehr in Balance ist.

Was ist Gesundheit?
© cottonbro/pexels.de

Es heißt auch, der Körper, die Empfindung, das Gefühl ist die Sprache der Seele. Doch wie sehr hören wir noch auf diese zarte Körper-Stimme, die vorsichtig und liebevoll auf uns achtet? Das leise klopfen der Seele. Die Zeichen sind oft sehr deutlich, doch wir haben keine Zeit darauf zu hören, wir übergehen mit vielen Ausreden die wichtigen Bedürfnisse, die uns mitgeteilt werden. Wir haben keine Zeit mehr auf die Toilette zu gehen, zu essen, zu trinken, weil wir ja diese Aufgabe erledigen müssen und eh schon unter Druck stehen, wir wollen ja GUT da stehen, und der Chef soll uns loben wie schnell und perfekt wir doch sind. Je weniger wir diese Signale hören, je mehr wir sie wegdrängen, umso heftiger werden sie unterdrückt und zeigen sich irgendwann auf die eine oder andere Weise wieder. Ein Magengeschwür, Sodbrennen, Blasenentzündung, Nierenschwäche. Und meistens hören wir wieder nicht auf diese glasklaren Zeichen (die Seele spricht nun schon deutlicher mit uns) und schlucken Medikamente, die die Symptome werden verdrängt, die Ursache bleibt bestehen.


Yoga gegen Burnout Gelassen und selbstsicher im Stress - mit Übungs-CD
Tanja Seehofer (Autor)
Yoga gegen Burnout
Gelassen und selbstsicher im Stress - mit Übungs-CD

Und wenn wir so weitermachen, geht es immer so weiter, jedes mal wird der Körper ein heftigeres Signal senden, bis wir vielleicht mit einer schlimmeren Krankheit für längere in die Klinik müssen. So haben wir nun mit Gewalt die Möglichkeit und Zeit bekommen, auf unsere Seelenstimme zu hören. Der Körper weiß ganz genau, was gut für uns ist und was wir brauchen um gesund zu sein und gesund zu bleiben. Wie sehr gehen wir in Liebe mit unserem Körper in Kontakt, wie sehr pflegen wir ihn, wie sehr achten wir auf seine liebevollen Signale?

Der Körper ist Ausdruck unseres Denkens, unserer Vergangenheit und spiegelt ganz genau unseren Seelenzustand wieder. Was tun wir, um gesund zu bleiben? Oder ist es ganz selbstverständlich gesund zu sein? Wie dankbar sind wir für unser Leben, unsere Gesundheit? Mit welcher Akzeptanz können wir jedoch auch eine Krankheit liebevoll annehmen? Erforschen was es uns sagen möchte. In jeder Krankheit steckt die Wahrheit.


Der Körper ist Ausdruck unseres Denkens, unserer Vergangenheit und spiegelt ganz genau unseren Seelenzustand wieder
© cottonbro/pexels.de

Wie sehr überfordere ich mich, dass ich krank geworden bin? Wie weit gehe ich über meine Grenzen, nur um vielleicht anderen zu gefallen, um andere nicht zu verletzen, weil wir sogar denken der andere wertvoller als ich, als meine Bedürfnisse. Jedoch vergesse ich dabei wieder mich, meine Gesundheit. Jedes mal wenn ich über meine Grenze gehe, verletze ich mich, gefährde meine Gesundheit, ich fühle mich vielleicht sogar ausgenutzt und verbittert. Verliere den Kontakt zu mir und den wahren Bedürfnissen meiner Seele.


Unser Körper ist unser bester Freund, unser Ratgeber, unser Lehrer unser bester Signalgeber
© cottonbro/pexels.de
Unser Körper ist unser bester Freund, unser Ratgeber, unser Lehrer unser bester Signalgeber. Wie oft am Tag freue ich mich? Wie viele Stunden am Tag verbringe ich mit Freude und wie viel Zeit gebe ich meinen meist unbegründeten Sorgen, Zweifeln und Ängsten? Wie oft spule ich diese Gedankenmuster am Tag wieder? Diese immer wiederkehrenden Gedankenmuster lösen Stress in uns aus, akuter Dauerstress, verringert die Anzahl der weißen Blutkörperchen und damit die körpereigene Fähigkeit, stark zu sein gegen Krankheitserreger. Wie viel Platz und Zeit hat es hier noch für die Lebensfreude!? Es heißt, wir sollten uns mindestens 8 Stunden am Tag freuen, dies bringt Gesundheit mit sich, dies aktiviert unsere Selbstheilungskräfte und bringt uns wieder in Kontakt mit dem Leben.



Wie sehr bin ich jedoch bereit meine Sorgen, meine (Selbst)- Zweifel, meine Ängste anzuschauen, zu erforschen, die Ursache zu finden, mir selbst zu dienen und die Verantwortung zu übernehmen für mein Leben, meine Gesundheit und meine Lebensumstände? Nur wir selbst können uns wirklich heilen. Durch Liebe, Glaube, Sanftmut und Demut dem eigenen Körper gegenüber können wir unsere Selbstheilungskräfte aktivieren.



TANJA SEEHOFER

Tanja Seehofer
© Foto Jens Schnabel
 TANJA SEEHOFER ist Bewusstseinsforscherin, Dipl. Mentalcoach, Humanenergetikerin, und zertifizierte Fascial Fitness Trainerin. Ihre Reise auf dem Yoga-Pfad begann 1995. Sie machte Yoga zu ihrer Lebensphilosophie und absolvierte u.a. bei AIRYOGA München die Ausbildung zur 500 Stunden Yogalehrerin.

Inzwischen ist Tanja eine der renommiertesten Yin-Yoga- und Yoga-Nidra-Lehrerinnen und bildet zahlreiche Yoga Lehrer im gesamten deutschsprachigen Raum aus. In unserer schnellen und lauten Welt möchte sie ihre Schüler in die Ruhe und zu sich selbst führen, um wieder die eigene Stimme und Bedürfnisse hören und spüren zu können.

Als Yoga- und Mentalcoach, als Achtsamkeits-Trainerin mit dem Schwerpunkt Burnout Prävention leitet sie Workshops, Retreats und Ausbildungen (Live und auch Online) weltweit. Zudem ist sie Autorin von vier erfolgreichen Yogabüchern und schreibt  für das Online-Magazin „Lebe-Liebe-Lache“. Ebenso moderiert Tanja für “Mystica.TV” die Sendung “Dein sechster Sinn”. Am Filmset berät sie bei Dreharbeiten als Yogacoach.

www.tanjaseehofer.de



Lust auf Yoga?

Lust auf Yoga? Tanja Seehofer stellt einen kostenlosen Gutschein für die Onlineseite „YogaEasy“ (1 Monat kostenlos Yoga üben) bereit: https://www.yogaeasy.de/coupon/tanja-seehofer

Weitere Termine (Yin Yoga TT, Workshops, Festivals, Retreats, Reisen) und Infos: Homepage: 

www.tanjaseehofer.de



Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
56
ANZEIGE
Weitere Artikel von Tanja Seehofer:
Wahrheit und Wertschätzung
Harmonie im Alltag mit Yin und Yang
Das Lebensrad: Erforsche die fünf Lebensbereiche!
Angst und das Immunsystem
Vom Opfer zum Schöpfer – Wie Meditation das Gehirn beeinflusst
Unser Atem – Prana, Chi, die Quelle des Lebens
Weitere Artikel:
Heute schon gelacht?
Auf den Spuren der Pechmarie. Vom Gefühlschaos zur Selbstverwirklichung und Unabhängigkeit
Ich mag nicht mehr …
Atmen als Weg – Vom natürlichen Atmen zum Pranayama, Teil 7
Potenzschwäche: Das sind die häufigsten Ursachen
Selbstverantwortung? Ja bitte, gern! - Was wir alle vom Steinbock lernen können
Der vergessliche Mönch
Deine Heldin von nebenan
Erkennen Sie Wunder – überall! Wie uns digitale Achtsamkeit die Herzen und Augen öffnet
So wichtig ist Yoga in Zeiten von Corona
Jens Rostecks Romandebüt: Den Kopf hinhalten
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen