ANZEIGE
173

Warum wir wieder zu wilden Frauen werden sollten


ANZEIGE

von Silke Gengenbach

Noch nie zuvor waren wir Frauen so frei, motiviert und selbstbewusst wie heute. Wir dürfen und können alles, zumindest in der westlichen Welt. Aber machen wir es auf die weibliche Art und fühlen wir uns vom Leben getragen, lebendig und frei?

Achten wir auf uns und hören, was uns unser Gefühl sagt? Gehen wir dabei behutsam mit unserem Körper, unserer zyklischen Natur und unserer Lebenskraft um, die aus Freude, Sinnvolles, Lebenstaugliches geben will?

Vielmehr eilen wir gewissenhaft zur Stelle, um ehrgeizig alle Aufgaben und unsere zum Teil überzogenen Ansprüche zu erfüllen. Es wundert uns, dass wir verzagt und immer noch nicht perfekt und bei uns angekommen sind, obwohl wir in allen Bereichen, alles geben. Eigentlich müsste unser Leben ganz wundervoll, berstend vor Glück sein, es müsste einen Lohn für unsere Anstrengungen geben.


Silke Gengenbach - Warum wir wieder zu wilden Frauen werden sollten
© Silke Gengenbach

Was haben wir übersehen? Wir meinen, Filter und Photoshop benutzen zu müssen, um uns „aufhübschen“ und mithalten zu können. Jeder kann etwas Unglaubliches oder sieht zumindest „nice“ aus in dieser Fake-Welt, von deren Maskerade wir uns gerne täuschen lassen und auf unsere Likes hoffen. Wenn wir uns nur mit dem Herzen betrachten könnten, würden uns Liebe und Wertschätzung durchfluten, nach der wir uns so sehr sehnen.



Silke Gengenbach: Wilde Weiblichkeit Lebendig, sinnlich, frei: Wege in ein neues Körper- und Lebensgefühl
© Silke Gengenbach
Silke Gengenbach (Autor)
Wilde Weiblichkeit
Lebendig, sinnlich, frei: Wege in ein neues Körper- und Lebensgefühl
Ganz Frau sein, im Hier und Jetzt – Female Empowerment in bewegten Zeiten: Viele Frauen sehnen sich danach, sich selbst mutiger, stimmiger und erfüllender zum Ausdruck zu bringen. Sie suchen eine tiefere Verbindung zur natürlichen Weisheit ihrer Weiblichkeit und zu ihrem Körper. Doch im Alltag geht dieses Bedürfnis oft unter, und manchmal auch verloren.

Die Kundaliniyoga-Lehrerin Silke Gengenbach eröffnet entspannte, inspirierende und sinnliche Wege, damit wir unsere weibliche Kraft und unseren natürlichen Flow mit Freude zurückerobern und wieder in unser Leben integrieren können.

Egal ob positives Selbstbild, Intuition, Körperbewusstsein oder erfüllende Sexualität – hier lernen Frauen sich und ihre innersten Lebens- und Kreativkräfte ganz neu kennen und schätzen.

Warum ist die Weiblichkeit wild, fragst du dich womöglich. Ist sie nicht sanft, zart und weich? Doch, das ist sie. Und gleichzeitig ist sie von unglaublich zäher und ausdauernder Kraft.

Unsere Weiblichkeit braucht ihre wilde Seite, um in ihre Kraft zu kommen und heilend zu wirken. Sie braucht ihre Wildheit, um sich selbst immer wieder zu befreien von Begrenzungen.

Wir leben in einer fordernden Zeit, die nach Balance sucht und in der die weiblichen Qualitäten mehr an Bedeutung gewinnen und nach Ausdruck verlangen. Wir haben als Frauen eine starke Anbindung an die weibliche kreative Urkraft, und es ist nicht schwer, uns diesen Zugang zu erschließen.

Doch diese Kraft ist uns fremd geworden, wir nehmen sie kaum noch wahr. Sie zu spüren, ihre unendlich große Vielschichtigkeit zu nutzen und auszuleben, trauen wir uns noch nicht so ganz zu. Was uns daran hindert, ist nur die Angst vor unserem eigenen Licht, das wir viel zu lange schon unter den Scheffel gestellt haben.

Werde weich, fließe mit und tu, was dir gefällt. Das sind die Türöffner für deine weibliche Energie und dein Potenzial. Wozu hast du Lust? Was ist deine Sehnsucht?

Eine mitreißende Liebeserklärung an das Frausein und ein leidenschaftliches Plädoyer für ein neues weibliches Selbstverständnis.


Kritisch, erbarmungslos beäugen wir aber jedes Gramm, jede Unebenheit oder all unser Tun. Was wir sind und leisten ist niemals genug. Man könnte glauben, wir hätten eine Art Perfektions- und auch Verantwortungssucht, die uns vollständig vereinnahmt, anstatt unsere weibliche Energiequelle zu erschließen, die uns mit Wonne und ungezähmter Wildheit über unsere Hindernisse tragen könnte.

Diese natürliche Kraft, die wahre weibliche Natur und der Rhythmus des Lebens – wir selbst - sind uns fremd geworden und wundern uns, dass wir uns kaum noch spüren. Pausenlos zerbrechen wir uns den Kopf darüber, was noch alles getan und organisiert werden sollte. Übertreiben wir es mit der Verantwortung für alle? Was ist mit der Verantwortung und Anerkennung für uns selbst? Mit dem Stress, der uns aus der Balance bringt, uns die Laune und den sensiblen Hormonhaushalt verdirbt und unsere kreative Energie, den Flow blockiert?

Was Frauen nicht brauchen, ist ständiges Kritisieren ihrer eigenen Person oder einer anderen Frau! Das ist nicht weiblich und war es nie. Die Abwertung der Weiblichkeit und der Vielfalt des Lebens, der Wildheit sind Relikte aus patriarchaler Zeit. Wir müssen uns erinnern, wer wir wirklich in all unseren Facetten sind. Es ist für uns wichtig, unsere Bedürfnisse und unsere Fähigkeiten wahrzunehmen, anzuerkennen, auszuleben, zu loben, einander zu unterstützen, Prioritäten und „Frei“-Zeiten zu setzen. Wir verdienen Wertschätzung, Liebe, Vertrauen und Dankbarkeit - von uns selbst!


Wir verdienen Wertschätzung, Liebe, Vertrauen und Dankbarkeit - von uns selbst!
© Silke Gengenbach


Wir hecheln durch unser Leben, als gäbe es kein Morgen und erkennen dadurch nicht die alten, künstlichen, lebensfeindlichen Strukturen, die ein hübsches, nettes, williges Goldmariechen, ein Fräuleinwunder erschufen, das nun zu einer Superwoman mutiert ist. Diese schafft locker und vernichtend das Böse und sexy den Spagat zwischen Beziehungen, Berufung und Rettung der Welt – selbstverständlich ohne Dank oder Ausgleich. Nicht einmal persönliches Glück oder eigene Bedürfnisse sind ihr vergönnt.

Auch wir versuchen alles, was in unseren Kräften steht. Der stressige, temporeiche Alltag suggeriert uns ein ständiges Ende des Lebens. Dabei müssten wir es mit unserer weiblichen Intuition und unserer zyklischen Natur besser wissen, dass es einen Frühling geben wird, da wir immer wieder loslassen und neu beginnen müssen. Wir verkörpern selbst dieses wilde Leben! In uns lebt eine wilde, weise und freie Frau!

Aber wir tun uns noch schwer mit unserer Wahrnehmung, unserem weiblichen Selbstverständnis oder gar unserer Selbstliebe. Wir brauchen eine Zeit, in der wir uns auf uns besinnen können. Wir müssen uns diese Zeit nehmen!

Auf unserem Weg zum Glück brauchen wir wieder den Zugang zu unserer natürlichen Lebensweisheit. Auch wir Frauen sind in dieses Hamsterrad – in das „schneller-höher- immer mehr und weiter - Prinzip“ mit eingestiegen, dem Spiel bei dem es kein Ziel und keinen sicheren, ersten Platz gibt. Geld ist (noch) an der Macht und übertrifft die Liebe, das alte Muster ist noch am Wirken oder warum schätzen wir nicht unsere harmonischen Beziehungen, unsere freundliche, mitfühlende, herzliche Art, unsere gesunde Lebenseinstellung oder empathische Fähigkeiten, unsere emotionale Stärke?

Kaum eine nimmt wahr wie hart sie an sich und ihren Beziehungen, Aufgaben gearbeitet, gezweifelt hat und es dennoch schafft, andere mit Wärme und Aufmerksamkeit zu versorgen. Würden wir nur immer wieder einen Blick auf uns und das Chaos werfen, das wir aus Liebe (!!!) zu bewältigen versuchen, könnten wir uns selbst in die Arme nehmen. Würden wir uns wieder mit unseren ungebrochenen und ungezähmten Frauenanteilen, unseren Archetypen in uns verbinden, der gütigen Weisen, der furchtlosen Amazone, der starken Königin und dem wilden Mädchen, würden sie uns zuflüstern: „Es ist gut und mehr als genug. Du bist wertvoll. Du bist richtig, schön, liebenswert, genauso wie du bist. Höre auf zu suchen und fange an zu leben und das zu machen, was dir Freude bereitet.“


Es ist gut und mehr als genug. Du bist wertvoll.
© Silke Gengenbach
Es wird Zeit, dass wir nicht mehr auf eine Einladung warten, um das Leben nach unseren Vorstellungen zu gestalten und zu uns selbst zu stehen. Wir müssen aufhören, einem künstlichen Idol an Perfektion nachzueifern, das vielen dienen mag, aber uns und dem Leben nicht. Wir müssen aufhören, unser Feuer und unsere Pionierkraft zu unterdrücken, unsere wilden, facettenreichen, weiblichen Anteile und unsere sich verbinden wollenden Kräfte. Unseren Platz müssen wir uns nicht verdienen. Es ist unser Platz, den nur wir allein ausfüllen können mit unserer Einzigartigkeit. Liebe, wunderbare Frau, sei wild, sei frei!



Silke Gengenbach - Portrait
© Silke Gengenbach
Silke Gengenbach:
Kundaliniyoga-Lehrerin, Autorin, Soziologin und Mutter von drei Kindern.

Silke Gengenbach eröffnet Frauen entspannte, inspirierende und sinnliche Wege, ihre weibliche Kraft und ihren natürlichen Flow mit Freude wieder zu entdecken und in ihr Leben integrieren zu können. In ihrem Buch „Wilde Weiblichkeit“, im Yoga, Frauenkreisen und Workshops erinnert sie an die ungezähmte, weibliche Natur in all ihren vielfältigen und liebenswerten Facetten.

www.wilde-weiblichkeit.net

www.silke-gengenbach.de


173
ANZEIGE
Weitere Artikel von Silke Gengenbach:
Die Selbstliebe der inneren Frau: Toxische Beziehungen lösen
Die Kraft der negativen Emotionen
Weitere Artikel:
Vom Leid und wieso wir unsere Mythen zum Thema Glück begraben sollten
Venus verführt zur Liebe - Die kosmische Reise durchs Sonnensystem Teil 4
Meine Reise ins Unterbewusstsein / Me, myself and the big Queen
Kathrin Sohst im Interview: "Wer stärker fühlt, hat mehr vom Leben"
Wie du mehr Schwung in dein Sexleben bringen kannst.
Angststörung? Ist das ansteckend?
Von der Kunst des Empfangens & warum wir Frauen sie verlernt haben
Entdecke deine Schöpfungskraft
Atemberaubende Inspirationen für eine Outdoor Hochzeit
So gesund ist Weinen: 5 gute Gründe, warum du ruhig mal häufiger weinen solltest!
Die vergessene Nachhaltigkeit der Worte
MARS IM KReBS ~ Und was nun?
BitterLiebe: LEBE-LIEBE-LACHE testet die Bitterstoffe aus Naturkräutern
Bunte Schuhe, luftige Sandaletten und stylische Taschen von DOGO
Zedernhof – Das ideale Gesundheits- & Wellnesshotel im Bayerischen Wald
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen