ANZEIGE

Was anziehen als Brautmutter? DIESE 5 Styling-Regeln sollten Sie kennen


Sie sind sich unsicher, was Sie zur Hochzeit Ihrer Tochter tragen sollen ? Oder Sie sind  womöglich selbst die Braut und suchen nach einem passenden Kleid für die Mama? Wir bei LEBE-LIEBE-LACHE verraten Ihnen, worauf es beim Outfit für die Brautmutter ankommt.

ANZEIGE

Was anziehen als Brautmutter? DIESE 5 Styling-Regeln sollten Sie kennen
© thomasw/unsplash

Kein Zweifel: Die Brautmutter gehört zu den wichtigsten Personen bei der Hochzeit. Sie ist der elegante Ruhepol, hält Händchen und glättet die Wogen, wenn mal was daneben geht. Und natürlich wird sie auch auf vielen Hochzeitsfotos zu sehen sein.

Kein Wunder also, dass sich nicht nur die Muttis, sondern häufig auch die Bräute selbst, Gedanken über perfekte Brautmutterkleider machen. Elegant soll es sein und festlich, aber bitte nicht allzu klassisch. Und zum Farbcode und Motto der Hochzeit gilt es in der Abteilung "Kleider für Brautmutter" natürlich auch Ausschau zu halten.

Bei so vielen Herausforderungen kann man als Brautmutter schnell mal überfordert sein. Damit Ihnen das nicht passiert, kommen hier 5 Styling-Regeln, die Ihnen dabei helfen, das passende Outfit zu finden.


Als Brautmutter weiß man in der Regel schon ziemlich viel über die Hochzeit
© sweeticecreamwedding/unsplash

1. Absprachen treffen

Als Brautmutter weiß man in der Regel schon ziemlich viel über die Hochzeit. Umso wichtiger ist es aber, selbst offen über die eigenen Vorstellungen in Bezug auf das Styling zu sprechen. Denn das, was der Mutter gefällt, findet die Braut vielleicht unmöglich und umgekehrt. Sind Brautmutterkleider knielang ein Thema? Seien Sie kompromissbereit und entscheiden Sie sich für einen Look, mit dem Braut und vor allen dingen Sie selbst einverstanden sind, damit es auf den Hochzeitsfotos keine langen Gesichter gibt. Ansprechende Kollektionen gibt es zum Beispiel bei JJ’s House.

Klären Sie mit Ihrer Tochter, ob ein seriöses Outfit, wie zum Beispiel ein elegantes Kostüm mit einem passenden Hut, oder ein bodenlanges Kleid besser zum Rahmen der Hochzeit passt.


2. Gemeinsam shoppen

Als Mutti der Braut ist man natürlich beim Brautkleid-Aussuchen dabei. Man freut sich schließlich für die Tochter, ist stolz und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Viele Brautmütter sind unsicher, was sie zur Hochzeit der Tochter tragen sollen. Umso wichtiger ist es nun, dass Sie als Braut dabei sind und die Braut beraten. Und wartet mit der Suche nicht allzu lange! Drei bis vier Monate vor der Hochzeit sollte auch das passende Outfit der Brautmutter stehen.

Eine gute Wahl sind schlanke Etuikleider in leuchtenden Farben, edle Wickelkleider in Goldtönen oder taillierte Spitzenkleider mit ausgestelltem Rock. Statt auf Schwarz sollten Sie  auf Statementfarben setzen. Auch feminine Musterungen wie Blumenprints passen großartig.


3. Den Farbcode abstimmen

Bloß nicht auf den Hochzeitsfotos unschön herausstechen. Schon gar nicht als Brautmutter. Beim Aussuchen Ihres Outfits sollten Sie darum den Farbcode der Hochzeit im Hinterkopf halten. Sind keine Farben vorgegeben, sind Sie jetzt im Herbst mit freundlichen, warmen Farben Orange, Braun oder Gold auf der sicheren Seite.

Bei knalligen Farben wie Fuchsia, Pink, Türkis oder Rot gilt: Sprechen Sie vorher mit der Braut.


4. Den idealen Schnitt finden

Nicht jedes Festtagskleid steht jeder Frau. Achten Sie beim Anprobieren der Kleider darum immer darauf, ob Ihnen der Schnitt schmeichelt. Was einfach immer geht: taillierte Kleider mit elegantem V-Ausschnitt und leicht ausgestelltem Rock.


5. An die Location denken

Ein bodenlanges, glamouröses Abendkleid ist für eine Sommerhochzeit auf der Wiese genauso unpassend, wie ein kleines Kleidchen auf dem gediegenen Fest im Schloss. Entscheidend, welches Outfit für die Brautmutter am besten passt, ist somit immer auch die Location, in der die Hochzeitsfeier stattfindet.

Nicht vergessen: Bei einer kirchlichen Trauung sollten in der Regel die Schultern bedeckt sein. Statt eines klassischen Blazers setzen Sie besser auf eine zarte Organzastola oder einen romantischen Spitzenbolero. Auch ein flauschiges Kaschmirjäckchen macht sich toll. Damit wirken sie trendbewusst und modisch.



ANZEIGE
Weitere Artikel:
Trendige Yoga Kleidung von kamah
Fashion: Zarte Frühlingsboten von Deerberg
Mit dem richtigen Schuhwerk kann man jeden Berg bezwingen und jeden Laufsteg erobern
Sneakers von ara – sportlich, modisch, vielseitig
Verträumt, eigenwillig und einzigartig – Schmuck von Anisch de la Cara
Urban Geisha: Cashmere Styles von Princess goes Hollywood
Schmuck der Natur - Spirituelle Schmuckstücke für den besonderen Akzent
Urlaub: Angesagte Fashion-Pieces für Sie und Ihn
Der perfekte Schmuck für den Sommer
Heidelzwerg - Weiblichkeit ist anziehend
Die neue BiBA Kollektion: Autumn Soul
Der "SHAKALOHA" Way of Life
Wie wahr ist hochsensible Wahrnehmung?
Bayern-Hideaway Hotel "Das Rübezahl"
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: