ANZEIGE
68

Coole Tipps bei Sommerhitze



Wer wird denn da meckern? Endlich ist Sommer – auch wenn er aktuell gerade sehr heiß ist. Sobald die Raumtemperatur über die 30 Grad-Marke steigt, wird der Sommertag für die meisten jedoch zur Belastungsprobe bei manchen können sich sogar Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen oder Schwindelgefühle bemerkbar machen.

Deshalb heute ein kurzes Hitze-Spezial, wie Sie leichter abkühlen und sich die Sommerhitze  besser aushalten lässt:

ANZEIGE


Summer heat samburriss/unsplash 5
© samburriss/unsplash


Coole Tipps bei Sommerhitze

Trinken

Vielleicht wissen Sie es noch nicht, aber ein Anstieg der Temperatur um fünf Grad Celsius sorgt dafür, dass wir  am Tag 1,5 Liter mehr Wasser brauchen als gewöhnlich. Und mindestens zwei Liter Wasser am Tag sollten es sein – bei dieser Hitze eher drei.

Besonders empfehlenswert sind Saftschorlen oder Früchtetees – sie führen dem Körper auch noch Mineralien zu, die über den Schweiß verloren gehen. Kaffee ist weniger zu empfehlen. Nicht weil der angeblich entwässert , sondern weil er eher noch die Schweißproduktion anregt.

Kleidung

Passen Sie Ihre Kleidung den Temperaturen an. Tragen Sie also heute eher helle, atmungsaktive Kleidung, zum Beispiel aus Baumwolle oder Mikrofasern. So gibt es keinen Hitzestau. Und wechseln Sie – wenn möglich – verschwitzte Kleidung sofort gegen trockene. Und da heute Casual Saturday  ist, können Sie getrost die luftigsten Shirts und Hemdchen tragen .

Essen 

Selbst wenn Gegrilltes verführerisch riecht – tagsüber sollten Sie lieber frische Salate, Obst und Gemüse auf den Speiseplan nehmen, leichtes, mageres Hühnchenfleisch oder Fisch geht auch.


Raumtemperatur

In ihren Räumen  sollten nicht mehr als 26 Grad herrschen.  Um die Temperatur wenigstens etwas zu senken, sollten Sie morgens stoßlüften und ab Mittag die Fenster geschlossen halten oder mit Vorhängen oder Jalousien abdunkeln. Obacht mit Klimaanlagen! Wenn der Unterschied zwischen Raum- und Außentemperatur zu hoch wird, droht Erkältungsgefahr.

"Es zieht!"

Setzen Sie sich nicht direkter Zugluft aus. Vor allem in geschlossenen Räumen versucht man oft, durch offene Türen und Fenster oder Ventilatoren der Hitze zu entfliehen. Zugluft kühlt die Schleimhäute aus – mit der Folge, dass sie Erkältungsviren schlechter abwehren können. Um zu vermeiden, dass der Körper starken Temperaturunterschieden ausgesetzt ist, sollten Sie darauf achten, dass die Klimaanlage nicht zu kühl eingestellt ist. Vorsicht ist auch beim Einkaufen angebracht. Viele Geschäfte und Einkaufszentren arbeiten mit Klimaanlagen, die die Innentemperatur stark herabsetzen: Das Erkältungsrisiko steigt!

Beim Einkaufen können Sie sich mit einem leichten Jäckchen oder Tuch vor zu großen Temperaturunterschieden schützen.


Kühlung

Ein guter Trick, um sich zwischendurch zu erfrischen, ist, die Unterarme mit kaltem Wasser abzuspülen und sich etwas Wasser ins Gesicht zu tatschen. Was auch hilft: Die Zunge spitzmachen und an den Seiten rollen, aus dem Mund strecken und durch den Mund einatmen. Kühlt nicht nur die Zunge, auch der Kopf fühlt sich danach frischer an (alte Yoga-Technik).


Der Sommer ist schön und gutes Wetter hebt die Laune. Aber die Hitze beansprucht auch die Haut. Denn die braucht bei Hitze viel Feuchtigkeit und Pflege. Damit Sie auch im Sommer und bei Hitze einen kühlen Kopf bewahren, haben wir einige Beauty -Tipps für Sie zusammengestellt.


Feuchtigkeitsspray


Zwischendurch das Gesicht mit gekühltem Feuchtigkeitsspray einnebeln: Der feine Nieselregen durchtränkt die Haut, Zusätze wie Sorbitol und Glycerol wirken feuchtigkeitsbindend, Aromen wie Orange und Limette belebend, Mineral- und vor allem Thermalwasser beruhigend. Die feinen Tröpfchen am besten mit den Fingerspitzen sanft eintrommeln - stimulierend wie ein Sommerregen ! Für einen klaren Kopf bei Hitze sorgen auch Tücher, die mit Aloe Vera und Ginkoextrakt getränkt sind. Gegen müde überreizte Augen und Schwellungen helfen kühlende Sticks. Tipp: Produkte zum frisch bleiben generell im Kühlschrank aufbewahren.


Avène Thermalwasser Spray 300ml
Avène Thermalwasser Spray 300ml
AVENE THERMALWASSER SPRAY ist eine
hautberuhigende und entspannende Basispflege.

Zur Erfischung. Zur Vollendung der Gesichtsreinigung. Zur Beruhigung nach Aknebehandlungen, bei Rötungen, bei Windeldermatitis, bei Verbrennungen, bei Sonnenbrand.
Aus ca. 30 cm Entfernung auf die Haut sprühen, einige Minuten einwirken lassen und die erfrischende Wirkung genießen. Die Haut entspannt sich und kann sich nach Reizungen schneller regenerieren.


Eine kleine Abreibung mit Eiswürfeln, die langsam auf der Haut schmelzen, ist mehr als cool: Sie trainiert zusätzlich die Gefäße, strafft das Gewebe leicht und ist daher ideal für Dekolleté und Oberschenkel. Damit die Haut keinen Kälteschock bekommt und wir schön frisch bleiben: mit einem Würfel nur kurz drüberfahren oder mehrere Würfel mit einem Waschlappen umwickeln. Besonders spritzig: parfümierte Eiswürfel mit Limetten- und Ingweraroma. Eher sinnlich: Ice-Cubes mit dem Duft von Reisdampf und Milch (z. B. "Kenzoki Dufteiswürfel für den Körper" von Kenzo).


Erfrischungstücher


Erfrischungstücher bieten im Sommer eine hervorragende Möglichkeit, sich zu erfrischen und helfen gleichzeitig – zumindest kurzfristig – die Hände sauber zu halten.

Und praktisch für unterwegs sind sie obendrein.


EST1923, Erfrischungstücher Mix, 10 Duftrichtungen, einzeln verpackt, 100 Stück im Beutel
EST1923, Erfrischungstücher Mix, 10 Duftrichtungen, einzeln verpackt, 100 Stück im Beutel
Ca. 13 x 18 cm große Erfrischungstücher, einzeln, sorgfältig und elegant verpackt, sorgt für Erfrischung und Hygiene; ideal für Gastronomie oder auch Privathaushalte. 10 verschiedene Duftrichtungen: White Tea, Bodrum Mandarine, Lavendel, Amber, Japanische Kirsche, Hatiralar, Cesme Lemon, Tabak, klassische Zitrone, Ozean. Lagerbedingungen: bitte bei Raumtemperatur aufbewahren und vor Sonnenstrahlen schützen.



Puder-Trick

Nicht nur Asiatinnen schwören auf Körperpuder, um hitzefrei zu machen. Der schöne Staub saugt Schweißperlen wie ein Löschblatt auf und wirkt angenehm kühlend. Parfümierter Puder z. B. "Talcum Powder" von Penhaligons, "Pleasures" von Estée Lauder. Tipp gegen feuchte Hände: einfach ein bisschen Babypuder (z. B. von Penaten) draufstreuen und leicht verwischen.


Massage

Die Mittelfinger-Spitzen in eisgekühltes Wasser tauchen und mit leichtem Druck die Schläfen berühren.

Lauwarm duschen


Auch wenn es noch so heiß hergeht: nicht eiskalt abbrausen! Durch die Kälte ziehen sich die Poren blitzschnell zusammen, die Wärme kann schlechter abgeleitet werden, und man schwitzt erst recht. Besser: nur lauwarm duschen
68
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
Wiederentdecktes Hausmittel hilft bei Fibromyalgie, rheumatischen Erkankungen und mehr. . .
8 Dinge, die passieren, wenn Sie jeden Tag 5 Datteln essen
Die besten Asanas für den Beckenboden
Also doch! Darum ist Kokosöl gesund für uns
8 verblüffende Gründe warum Sauerkraut so gesund ist!
Heilung aus dem Wald
Wenn Vitamine und Mineralstoffe fehlen: Sinnvolle Nahrungsergänzung
Augen, Hand- und Fussdiagnosen: Rita Fasel findet schnell den wunden Punkt
Das günstigste Detox-Getränk überhaupt: Infused water
Interview mit Dr. Ruediger Dahlke: "Es gilt auch aufzuhören, anderen beleidigt zu sein. "
Natürlich gesund: Wirksame ätherische Öle
5 liebevolle Mantras, die dich durch stressige und harte Zeiten bringen
Warum frische Luft so wichtig ist
La Vialla: ein Bio-Lebensgefühl in der Toskana
Exklusive Chalets - Almdorf Sankt Johann im Pongau
Effektive Tipps zur Darmsanierung
Urlaub pur. Erholung pur. Genuss pur. Hotel Hohenwart in Schenna
Jiaogulan: Der Ginseng des Südens für mehr Wohlbefinden
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen