25

In drei Schritten die Beziehung retten


Es ist wichtig, eine Partnerschaft zu hegen und zu pflegen, damit sie lebendig, glücklich und prickelnd bleibt. Die Liebe zwischen zwei Menschen ist immer mit Höhen und Tiefen verbunden und bedeutet für beide Seiten immer auch ein gewisses Stück Arbeit.

Irgendwann muss sich aber jede Partnerschaft auch einer Krise stellen. In manchen Fällen arten dann Auseinandersetzungen bedauerlicherweise so sehr aus, dass es sogar zur Trennung kommt. Man redet aneinander vorbei, die Argumentationen werden immer haltloser und die Stimmung kippt. Doch keine Sorge, Es gibt durchaus Möglichkeiten, um die Beziehung wieder auf Kurs zu bekommen und die Liebe zu retten.

In drei Schritten die Beziehung retten
© pabloheimplatz/unsplash

Die Grundlage hierfür sind aber immer Kompromissbereitschaft, Offenheit, Ehrlichkeit, Toleranz und gegenseitiger Respekt.


Schritt 1 – Einsicht

Die Grundlage ist immer die Einsicht, zum einen über die vorhandenen Schwierigkeiten und Probleme und zum andere über die Bedürfnisse des Partners. Was läuft schief? Was braucht die Beziehung, um wieder in die rechte Bahn zu kommen und harmonisch zu verlaufen?


Schritt 2 – Perspektivenwechsel

Es ist sehr wichtig, verschiedene Punkte auch mal aus der Perspektive des Partners zu betrachten. Das hilft auch bei der eigenen Reflexion ungemein weit. Auf diese Weise lernt man sich besser verstehen und kann dem Standpunkt des anderen auch deutlich mehr Respekt entgegenbringen. Experten, wie der erfahrene Sozialpsychologe und Beziehungstherapeut Boris Bergmann können bei der Konfliktlösung behilflich sein, wenn man selbst den Ausweg aus der Sackgasse nicht mehr sieht.


Schritt 3 – Veränderungen und Wünsche

Hier geht es darum, ein stabiles Fundament für die Zukunft zu setzen und dafür sind konkrete Änderungen notwendig. Von zentraler Bedeutung ist, dass sich beide Partner offen, ruhig und ehrlich darüber austauschen, was bislang schiefgelaufen ist und was unbedingt in der Zukunft angepasst und optimiert werden muss. Was soll an der Beziehung verändert werden? Was kann man an der eigenen Person verändern? Womit sollte ich der Partner auseinandersetzen? Wie ist der Tagesablauf?

Nur im gemeinsamen Gespräch lassen sich gemeinsame Ziele festlegen und das ist die wichtigste Grundlage für das weitere Zusammenleben. Klare gemeinsame Ziele, Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse geben der Liebesbeziehung einen festen Rahmen und auch die notwendige Stabilität und Sicherheit.


25
Weitere Artikel:
5 Chancen, wie du als gestresste Mama wieder in deine Kraft finden kannst
Elternberatung und Erziehungscoaching mit der KINDER-POTENTIAL-ANALYSE
Es läuft nicht mehr im Bett - welche Ursachen kann das haben?
Die zwei Seiten der Trauer-Medaille
Wie du mehr Schwung in dein Sexleben bringen kannst.
Die 50+ Liebe - Über Suchen und Finden im hinteren Lebensdrittel
Babykalender – Kalender für die ersten Monate deines Babys
Yoga für Kinder wirkt manchmal Wunder
"Heimscheißer"
Sind hochsensible Kinder "Sonderlinge"?
Silvesterbräuche die uns glücklich machen
Die drei idealen männlichen Typen
Die magische Beziehung zwischen Pferd und Mensch
Vegan, außergewöhnlich, toll - Schuhmode von DOGO
Tote Hose? Tipps für heißen Sex in jedem Alter
Warum frische Luft so wichtig ist
Aktion Mensch: Top 6 Gründe für Inklusion
Live, Love, Laugh! Angesagte Sommerstyles von Odd Molly
Einen Garten zur Wohlfühl-Oase umgestalten
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen