ANZEIGE
21

DIAGNOSEN und unser innerer Widerstand dagegen von Jemanden diagnostiziert zu werden


ANZEIGE

von Prof. Rita Fasel


Es kann so einfach sein, denn unsere Hände verraten mehr über uns, als uns oft lieb ist.Sträuben wir uns deshalb wohl so über das Wort Diagnose?  

Laut Wörterbuch eigentlich nur in medizinischen oder psychologischen Deutungen eine Feststellung und Bestimmung einer körperlichen oder psychischen Art. Es handelt sich um eine zusammenfassende Beurteilung aller Beobachtungen, aus denen sich eine Tendenz ergibt.

Es ist klar unsere Hände zeigen mehr unser Verhältnis zur Welt, unsere Füße unser Weltverständnis und wie fest wir in unserer Mitwelt stehen. Unsere Augen zeigen an wie unsere Sicht auf unsere eigene innere und äussere Weltansicht momentan gerade ist sowie unsere mentale und physische Gesundheit.

DIAGNOSEN und unser innerer Widerstand dagegen von Jemanden diagnostiziert zu werden
© introspectivedsgn/unsplash


Diese drei Hauptthemen Augen-Hände und Füße geben mir als Therapeutin & Coach sofort einen Einblick, unabhängig von den mündlichen Aussagen der Klientin und des Klienten.

Rita Fasel - Portrait
© David Köhler
Dies bringt, zum Beispiel gerade in Paarberatungen, eine neue An-und Ein-Sichten für mich als Coach jedoch den beiden Seiten auch. Es bringt so oft hervor, dass beide unter dem gleichen «Thema» oder Herausforderung leiden, jedoch es deutlich anders ausleben…bis es beiderseits erkannt wird und alsdann hoffentlich meistens gelöst werden kann.

Dasselbe gilt für Familien-Missverständnisse und auch in mitarbeitenden Teams. Oft ist durch ein; nun alle Hände auf den Tisch, bitte…ein klarer Lösungsweg aufgedeckt worden.

Jahrelang habe ich auch schriftliche Paaranalysen gemacht, nun mache ich dies lieber mündlich vor Ort in meiner Praxis oder zu Dritt per Skype.

Für Therapeutinnen und Therapeuten ist der Blick auf Augen, Hände und Füße sogar mindestens so wichtig und enthüllend wie derjenige ins Gesicht und auf den ganzen Körper. Natürlich lässt sich auch aus der Physiognomie so einiges lesen, jedoch ist da eine enorme Lehre und Schulung sowie sehr viel Übung in der Praxis notwendig. Umso deutlicher und direkter wie auch enthüllender zeigen Hände und Füße wo es denn gerade eine «Bremse» hat. Diese beiden sind schnell und einfach zu entschlüsseln oder eben zu diagnostizieren worum es bei Mitmenschen geht.


Diese Diagnose hat – wie der Volksmund weiß – stets Hand und Fuß

Schon die hilfreiche Auf- und die Klärung, ob wir es mit einer echten Rechts- oder Links-Händigkeit zu tun haben, ist viel entscheidender als wir auf’s Erste hin annehmen würden.
Ungefähr mindestens ein Drittel der deutschsprachigen Bevölkerung ist deutlich linksgestrickt, und viele sind es, ohne dies zu wissen!

Doch gerade diese Polung ist entscheidend für das gesamte Leben und reicht vom Gehirn bis in alle Körperteilen. Umtrainierte Linkshändigkeit landet oft mit zwei linken Händen und Füßen im gesellschaftlichen Abseits.

Wer „zwei linke Hände“ hat, gilt als etwas tollpatschig. Dabei wäre Linkshändigkeit eigentlich durchaus zu Führungsaufgaben prädestiniert, wie nicht nur der amerikanische Präsident Barack Obama zeigt. Fast alle US-Nachkriegspräsidenten waren Linkshänder, lediglich George Bush und Jimmy Carter gingen mit rechts zu Werke und machten ihre Sache eher schlecht… Wer sich einmal darum bemüht, eine Liste berühmter Linkshändinnen und Linkshänder zu erstellen und diese Persönlichkeiten dann genauer studiert, wird staunend feststellen, dass die meisten ganz großen Geister mit links unterwegs waren und sind.
Einige ganz banale Tests könnten die Wahrheit über die Lateralität so schnell enthüllen und viele zurück auf den (für sie) richtigen Weg bringen.

Wie fatal das im deutschsprachigen Bereich übliche Umtrainieren war, mag der Gedanke enthüllen, wenn die vier Beatles hierzulande geboren worden wären: John Lennon und Paul McCartney hätten als Linkshänder gar keine Gitarren bekommen und wahrscheinlich Trompete oder Schlagzeug lernen müssen…. Noch schlimmer: Als Umtrainierte hätten die beiden wahrscheinlich nicht einmal Mittelmaß erreicht.

John Lennon und Paul McCartney hätten als Linkshänder gar keine Gitarren bekommen und wahrscheinlich Trompete oder Schlagzeug lernen müssen…
© skeeze/pixabay


TEST:

Es ist wirklich ein obendrein Spaß machendes Kinderspiel, einmal in der Familie den Klatschtest durchzuführen - die aktive Hand auf die passive Hand zeigt dabei die vom Schicksal bevorzugte Seite an. Die Weichen anschließend verantwortungsvoll (um-)zu stellen macht ebenfalls Freude. Natürlich würde das auch in der Firma oder wo auch immer viel (in Bewegung) bringen. Es lohnt sich dramatisch zu seiner Seite zu finden, nicht nur für Menschen, die zu sich finden wollen. Aber für diese ist es zwingend. Übrigens ist es nicht mehr wichtig in der Mitte des Lebens dann mit der richtigen (linken) Hand zu schreiben, sondern diese einfach mehr in sein Leben integrieren; basten, putzen, Körperhygiene etc.

Für die rechtsaktiven ist alles klar – es ist wirklich rechts! Trotzdem könnten diese mehr ausgleichenden Sport ausführen, denn wer immer nur mit der rechten Hand Golf, Tennis etc spielt – tut gut daran auch mal Yoga, Tai Chi oder Chi Gong zu lernen um Verletzungen oder Überanstrengungen vorzubeugen. Unser Körper möchten immer einen Ausgleich – auch z.B. bei der Schlafseite. Fazit: mehr Bewegung und alles integrieren: eine alte Weisheit des Yogas.


Handdiagnose Was die Hände über uns verraten - Set mit Buch und Karten (Handlesen, Lebenslinien / Handlinien lesen)
Rita Fasel (Autor)
Handdiagnose
Was die Hände über uns verraten - Set mit Buch und Karten (Handlesen, Lebenslinien / Handlinien lesen)
Hände sind neben dem Gesicht die ausdrucksvollste Partie des menschlichen Körpers. Jede Hand lässt sich wie ein Spiegel des individuellen Lebens lesen. Die Diagnosekarten erfassen zahlreiche Aspekte, wie die Handform, die Bedeutung jedes einzelnen Fingers, Nagelformen und Nagelmonde, Handberge und Fingerkuppen sowie vieles mehr. Dabei geht es um Gesundheitsthemen wie auch um die persönliche Entwicklung, um Chancen und Herausforderungen. Die Autorin legt ihr umfassendes Wissen sprichwörtlich in die Hände der Leserinnen und Leser. Sie zeigt auf, wo Handlungsbedarf ist oder wo Potential schlummert. Auch ein Händevergleich in Partnerschaften kann aufschlussreich sein.Die Berge und Täler in den Händen sind ebenso spannend zu erkunden, wie die Zusammenhänge von Meridianen, Fingerthemen und Gesundheitsfragen. Wer sich auf das Wissen der erfahrenen Heilkundigen einlässt, bekommt einen Schlüssel zur eigenen Wandlung, der wirkt und stärkt.Das Set enthält ein Buch (Broschur) mit 112 Seiten sowie 49 Karten zur Handanalyse.Prof. Rita Fasel arbeitet seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit der Hand- und Fußlesekunde sowie der Augendiagnose. Sie lehrt darüber hinaus an verschiedenen Institutionen, u.a. zur Heilpraktiker-Ausbildung und Ärztefortbildung.

Handdiagnose für Paare & Familie sowie Arbeitsteams: PAARADIES oder um eine echt herausfordernde Hand angehalten?

Ob die eigene Hand bei einem Partner in gute Hände gelegt wird, ist bei diesen hohen Scheidungszahlen in Europa wirklich öfters die Frage, lässt sich auch noch viel weitgehender mit einigem Wissen über Händedeutungen und deren schnelle Elemente-Bestimmungskraft entscheiden.

Hands feet priscilladupreez/unsplash 9
© priscilladupreez/unsplash


Enthüllender sind eben diese schnell eruierenden Elemente-Zuordnung aller Hände. Ob sie zusammen und auch ineinander passen… Wer seine „Feuerhand“, mit langem Handteller und kurzen Fingern, in eine „Wasserhand“, mit zusätzlich noch langen Fingern, legt, muss sich nicht wundern, wenn sein Feuer öfter ausgelöscht wird! Auf der Ebene der Hand ist das Wasser psychologisch stärker und neigt dazu, seiner einfühlsam sanften Macht zur Oberhand zu verhelfen. Sie gleicht dem Wasser der Natur, das sich seiner Natur gemäß immer durchsetzt (gegen alle Elemente von Erde, Feuer, Luft). Eben genauso wie es z.B. ein Fluss zeigt: Weder Feuer noch Erde und erst recht nicht Luft könnten das Wasser-Element wirklich dauerhaft aufhalten.

Auch eine „Erdhand“, mit kurzem Handteller und kurzen Fingern, kann sich da nur zurückziehen – diese beiden Hände, alles kurz bei der Erde und alles lang beim Wasser, mögen sich gar nicht recht… können einandern nur schwer verstehen. Mit der „Lufthand“, kurzer Handteller, lange Finger, kann die tiefgründig sensible „Wasserhand“ besser, aber oft sind ihr „Lufthand“-Besitzer zu oberflächlich. Eine „Wasserhand“ müsste Anpassung lernen, wie es ihr Element, das Wasser, so wundervoll in der Natur und deren Kreisläufe vormacht.
So lassen sich auf diese einfache Weise allein mit den vier Typen der Hände schon einige Beziehungsvarianten ausmachen.

Wer obendrein noch die fünf Finger und zwei wesentlichen Hand- tellerberge den klassischen sieben Urprinzipien zuordnen kann, wird noch ungleich mehr erkennen:
Verletzungen eines Fingers lassen sich auf der Basis des betroffenen Prinzips deutlich besser deuten und einordnen. Verbiegungen des Fingers zeigen deutliche Missachtung innerer Fähigkeiten.
Die Aufteilung der einzelnen Fingerglieder zwischen Körper, Verstand und Seele zeigt die Bedeutung dieser Bereiche zum jeweiligen Fingerhautpthema.

Ob „Mens sana in corpore sano“ – der gesunde Geist im gesunden Körper überhaupt eine Chance hat, lässt sich am Längenverhältnis vom ersten und zweiten Fingerglied ablesen.
Die Fingerendglieder verraten etwas über die eigene Seelentiefe und welche Bedeutung das Seelische überhaupt im Leben gerade spielen darf.

Einen entscheidend wichtigen Einblick bieten auch noch die Fingerspitzen, die durchaus nur selten spitz sind und verraten, wie wir die Welt und unser Leben in den Griff nehmen. Wir können uns mit runden abgeschmirgelten, sozusagen diplomatischen Fingerenden den Dingen nähern oder aber mit eckig-kantigen. Sie drücken dann auch aus, ob wir selbst mit Ecken und Kanten im Leben unterwegs sind und deutlich kompromissloser zupacken. Wer dagegen mit spitzen Fingern zu- und angreift, läuft Gefahr öfters zu explodieren – auf Grund langer vorheriger Gefühlsstauungen – oder auch andere, die auf diese Weise „angestochen“ werden, zur Explosion zu bringen.

Daraus ergibt sich allein über die Hauptstrukturen der Hände, von der Lateralität über die vier Elemente, die sieben Urprinzipien und die vier verschiedenen Finger-Enden-Typen, schon eine große Fülle von Deutungsmöglichkeiten.
Der für mich seit vielen Jahren und mit Abstand faszinierendste Aspekt sind die vier Fingerbeerenabdruckmuster, welche sich wiederum den vier Elementen zuordnen lassen.
Aus den vier Mustern (Schlaufe, Kreis, Baum und Hügel) ergibt sich Ihre Lebensaufgabe durch einfaches Abzählen ihrer jeweiligen Häufung. Mir ist kein vergleichbares, auch nur annähernd so aussagekräftiges und dabei so einfaches Mittel bekannt, das Lebensthema zu finden. Dass wir dieses Muster schon im Mutterleib auf den Fingerbeeren tragen, macht deutlich, wie sehr wir mit vorgegebenen Aufgaben in dieses Leben kommen.


Rita Fasel
© Rita Fasel
Gerne vermittle ich in Frauenseminaren, Ausbildungen meine Kenntnisse über alle Deutungen von Augen- Hand- und Fussdiagnosen! Besonders Freude machen mir immer auch Einzeldiagnosen (Dauer 1 ½ -2Std).

Wer Lust hat sich nun tiefer mit diesen Kenntnissen auseinander zu setzen bevor er andere etwas mitdiagnostizieren oder deuten lernt sei willkommen:

Ausbildungen 2020 in St. Gallen: Handdiagnose (2 Tage) Fussdiagnose (2Tage)
Seminare / Vorträge: http://www.archimedes88.ch/vortrag-rita-fasel.html 

Besonders FrauenSeminar 2020: Spurwechsel:
https://www.draufgaengerin.de/seminar-spurwechsel

Einzeldiagnosen in der Schweiz vor Ort oder per Skype: http://www.archimedes88.ch/einzeldiagnosen.html


21
ANZEIGE
Weitere Artikel von Prof. Rita Fasel:
Augen, Hand- und Fussdiagnosen: Rita Fasel findet schnell den wunden Punkt
7 Fragen-Interview mit Prof. Rita Fasel
Prof. Rita Fasel im Interview: "Die Hände sprechen im Alltag eine non-verbale Sprache. "
Augendiagnose - Was die Augen über uns verraten
Unsere Füße - ein Wunderwerk der Natur
Selbsterkenntnis mit Hand und Fuß
Weitere Artikel:
Eine Frage der Moral
Die Vergangenheit loslassen
Die Reise vom Kopf ins Herz
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 9: Ich und meine große Suche
"Die schönste Zeit des Jahres" oder "Was habt ihr denn geraucht? "
Lachen ist die beste Medizin – auch in der Schule!
Raben - Rabenvögel sind unterschätzte Genies
Gesunde Ernährung fördert den gesunden Geist - Man ist, was man isst
Die drei idealen männlichen Typen
Ute Lemper - ein Weltstar zu Gast in ihrer "alten Heimat"
Worauf wartest Du?
Silena - ein Ort zum Abtauchen und Erleben
Körper und Seele entspannen: Im 5 Sterne Resort & Spa Almar Jesolo
Die neuen Smart Photo Frames: Design, Schönheit und Intelligenz
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen