ANZEIGE

Worauf wartest Du?


von Tom Kraus

ANZEIGE


Eine der größten Ängste die wir in uns tragen ist, andere vor den Kopf zu stoßen und unsere wahre Größe zu erfahren.

Doch es bringt nichts, sich dauerhaft klein zu halten, einen Rückzieher zugunsten der anderen zu machen und sich immer wieder darum zu winden, sich selbst und seinen Stärken bzw. Superkräften zu begegnen.

Darf ich dir sagen, dass du das stärkste Geschöpf auf Erden bist?

Glaubst du mir, wenn ich dir sage, dass ich Dinge in dir erfühle die so lange und geduldig darauf warten endlich aus dir heraus zu wirken und zu erstrahlen?

Fühlst du selbst, dass es da noch so endlos viel gibt, dass du bisher nicht gelebt hast?

Worauf wartest du dann noch? TU ES!

Vertraue mir, wenn ich dir sage, dass es nicht irgendwann aus heiterem Himmel passiert und du eines schönen Morgens aufstehst UND DANN geht es los!

Worauf wartest Du?
© jmuniz/unsplash

Nein…

Und hoffe zugleich auch nicht, dass es irgend einen Menschen geben wird, der all dein Potential für dich aktiviert und alles vorbereitet, so dass du als Königin/ König deine Liebes-Macht vorlebst.

Da ist nichts & niemand und es wird sich niemals ändern.

DU darfst die Initialzündung für deine Lebenswerke sein, vielmehr DU MUSST.

Und auch wenn ich jetzt wieder viele Kritiker auf den Plan rufe, von wegen „du musst“ usw. – sorry und ja – du MUSST, wenn du nicht mehr länger warten willst.

Und mit warten meine ich die Engelsgeduld deiner Seele, die kein Problem hat zu warten. Denn wenn du es in diesem Leben nicht aktivierst, na dann in den folgenden zigtausend Inkarnationen eben. Extrarunden – alles kein Problem. Doch solltest du bereits jetzt klar und deutlich spüren, dass du was verändern musst und solltest du fühlen, dass das Korsett des Lebens dich immer enger schnürt, so warte nicht bis zum Mega-crash.

Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen!

Blöder Spruch aber dennoch mit wirklich viel Wahrheit darin.

Bitte, geh den ersten Schritt, und dann noch einen und noch einen uuuunnnd – noch einen!

Lass dich im Vertrauen zum Leben selbst fallen, breite deine Flügel aus, denn ja – du hast welche.

Heb ab auch wenn du zunächst fällst.

Viele Vogelarten schmeißen die Jungen bewusst aus dem Nest, so dass sie im freien Fall ihre Kraft erfahren.

Ich würde dir das alles nicht schreiben, wenn ich es nicht selbst schon so oft erlebt hätte.


Glaube mir, wenn du wirklich wachsen möchtest (und das wollen wir alle), dann folge deinem inneren Schrei nach Liebe, Freiheit und Selbstbestimmtheit.
© jbriscoe/unsplash
Glaube mir, wenn du wirklich wachsen möchtest (und das wollen wir alle), dann folge deinem inneren Schrei nach Liebe, Freiheit und Selbstbestimmtheit. Nicht erst morgen. Bitte hab den Mut, schon jetzt!

Lebe dein ICH nach außen, so authentisch wie nur möglich.

Zeige dich der Welt, auch wenn es anfangs vielleicht noch etwas unangenehm sein wird.

Vertrete dich und dein Menschsein, auf deine Art & Weise. Kommuniziere DICH!

LEBE, LIEBE, LACHE…

Also, worauf wartest du noch? Ganz ehrlich?

Welche Ausrede blockiert dich noch um ganz zu werden?


Erforsche sie und hole dir Hilfe.

Es gibt so viele Möglichkeiten und Milliarden von Menschen die dir helfen können. Sie müssen nur erfahren, dass du wirklich Unterstützung für deinen Lebensweg brauchst.

Die Zeiten der Alleingänge sind vorüber, du darfst dir erlauben um Hilfe zu bitten und du wirst sie dankbar erhalten. Scheue dich nicht. Kein Konzern, keine Gemeinschaft, keine Familie und kein Wald ist allein durch ein einziges, stures und egoistisches Ego entstanden, mit der Vorstellung alles selbst und allein machen zu müssen. Irgendwer oder irgendwas hat den Anfang gemacht und dann ist alles entstanden…

Löse dich (auch als Selbstständiger) von dem Glauben, DU MUSST alles selber tun, denn so ist es nicht.

Öffne dich für das Vertrauen anderen gegenüber und starte hinein in deine eigene Einzigartigkeit.

Ich sehe dich.

Ich spüre dich.

Ich vertraue dir und weiß – DU KANNST DAS!

WORAUF WARTEST DU NOCH?

DU WEISST BEREITS ALLES – ALSO LOS!!

KOMM SCHON!

(…wir sprechen uns in einem Jahr nochmals und du wirst dir dann sehr dankbar sein für deinen Neubeginn…

…ich bin mir sicher…)

Dein Tom


Tom Kraus - Hand aus Herz
© Tom Kraus
Tom Kraus
, geboren am 28.11.1979 besitzt von klein an die besondere Gabe, Dinge in der Welt und am Menschen zu "sehen bzw. zu erspüren".

Das Talent und zugleich die Leidenschaft eines stillen Beobachters trainierte er anfangs unbewusst - von mal zu mal dann aber gezielt über Aus- & Fortbildungen - um somit der Welt und dem Menschen zu dienen und um damit die (Selbst-)Heilung in verschiedensten Bereichen zu unterstützen.

Homepage von Tom Kraus: www.soul-reminder.com
ANZEIGE
Weitere Artikel von Tom Kraus:
Du allein hast die Wahl. . .
Wie Schwindeleien, andere Wesen, ein sympathischer Vollbart und die eigene Starre mein Leben vor 10 Jahren veränderte!
Rose im Schnee - Deine Eigenliebe
Hand aufs Herz
Liebesbrief an den November
Der Wandel des Lebens zu einem echteren ICH.
Weitere Artikel:
Interview mit Grönland Klima-Aktivisten: Das Eis in den Herzen der Menschen soll schmelzen
Alles was mich stark macht: Verborgenen Fähigkeiten auf die Spur kommen
Astrologin Tina Peel - Wir ziehen durch die Häuser
Seitdem ich mir 4 Dinge eingestehe, genieße ich das Leben 100 Mal mehr
von Entäuschung.
Mode - mehr als nur etwas zum Anziehen: Oder welchen Einfluss unsere Gedanken auf unser Selbstverständnis haben
Frida Kahlo - " Viva la vida - es lebe das Leben "
Prof. Rita Fasel im Interview: "Die Hände sprechen im Alltag eine non-verbale Sprache. "
Bachblüten als Seelenstreichler und Mutmacher
Sebastian Goder über Selbstliebe und sein neues Filmprojekt
Frühjahrsputz: Reinige Deine Fenster mühelos mit dem Fenstersauger von Leifheit
25hours Hotel Hamburg Altes Hafenamt - die Zukunft der Themenhotels hat längst begonnen.
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: