ANZEIGE
43

Die schönsten altdeutschen Namen für Mädchen


Alma, Karla, Thea – sind sie nicht zauberhaft ? Bei dem Klang dieser altdeutschen Mädchennamen hüpft unser Herz. Wer will da noch „Lafayette“heißen? Wir verraten Euch, was sie bedeuten.

Das hätten unsere Großmütter bestimmt nicht gedacht: Deutsche Namen aus ihrer Generation sind wieder ganz en vogue. Emma. Das klingt klar, aufrichtig. Namen wie Ausrufezeichen. Da gibt es Luise, die Laute und Hilde die Kämpferin. Traditionell und unglaublich schick. Wer mag, kann ja eine stilvolle Grace dazugeben, um eine gewisse Nähe zu Hollywood zu signalisieren. Altdeutsche Mädchennamen sind beliebter als je zuvor, meinen Namensforscher. Und woran denken wir bei ihrem Klang? An frischen Apfelkuchen mit Sahne, Nordseewind und Sommersprossen.

ANZEIGE

Unsere 8 Lieblingsnamen, und was diese altdeutschen Mädchennamen bedeuten:


Toddler mohamed_hassan/pixabay 1
© mohamed_hassan/pixabay


Thilda: Ein Name mit starker Botschaft: „Kämpfe!“ Um das letzte Schokistück, ein Zungenpiercing oder Anton aus der 6b.

Friederike: Das klingt ein wenig stürmisch... . Aber eine Friederike wird  „reich an Frieden“ sein. Mütter spüren so was.

Viktoria:Steht für  „Sieg“, und dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Was aber, wenn Mama eines Tages vor Viktorias Tür steht und ruftt: „Räum endlich dein Zimmer auf!“ Na, wer gewinnt?

Karla: Wir lieben diesen Namen. Und nicht nur weil er übersetzt „Tüchtige“ heißt.

Vornamen von beliebt bis ausgefallen (GU Großer Kompass Partnerschaft & Familie)
Cornelia Nitsch (Autor)
Vornamen
von beliebt bis ausgefallen (GU Großer Kompass Partnerschaft & Familie)
bis ausgefallen


Ida: Schöner Name aus Omas Zeiten. Abgeleitet wurde er von Iduberga, der Schutzpatronin aller Schwangeren.

Alma: Ob aufgeschrammte Knie, Vierminusin Mathe oder der erste Liebeskummer – eine Martha schnappt höchstens mal eben nach Luft. Ihr Name bedeutet nämlich „die Tapfere“.

Emma: „Die Schöne, Große, Mächtige, Göttliche“. Hach!

Greta: Klingt nach Sommer mit der besten Freundin, Eis, das von der Waffeltüte tropft und Blumenkränzen fürs Haar.  Einfach nur süß. Als Kurzform von Margareta und bedeutet dieser Name „die Perle“.
43
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Die drei idealen männlichen Typen
Hirnforschung erklärt, was Kinder mehr als alles andere brauchen
Tote Hose? Tipps für heißen Sex in jedem Alter
Die Mutter ist unsere erste große Liebe
Die Ökologie des Lernens
Wirkungsvolle Potenzmittel - Damit Mann wieder kann
Der Beziehungsalltag lebt von Abwechslung
Lachen ist die beste Medizin – auch in der Schule!
Wie viel Sex macht uns wirklich glücklich?
Kinderarzt erklärt: Mit diesem Fehler schaden Eltern ihren Kindern
10 Fragen an dein Kind, die besser sind als "Wie wars heute? "
Wissenschaftlich bestätigt: Kinder erben ihre Intelligenz von DIESEM Elternteil
Interview mit Dr. Patrick Broome: Wie starke Männer zum Yoga finden
Angst
Mirko Betz über grundlegende spirituelle Einsichten
Trauertagebuch - Damit das Leben wieder heller wird
Was bedeutet es heute, den Weg der weiblichen Spirtualität zu leben?
7 Dinge, die passieren, wenn Sie täglich einen Löffel Kokosöl zu sich nehmen
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: