Dr. Ralph Skuban
DR. RALPH SKUBAN

In der Philosophie des Ostens, in der Mystik überhaupt, fand RALPH SKUBAN die Tiefe des Suchens, um die es ihm geht; die Offenheit und Toleranz, die der institutionalisierten Religion zumeist fehlt, die Weisheit praktischer Psychologie – und dazu die Freude, eine tägliche Praxis in sein Leben zu integrieren. mehr...
Dr. Ralph Skuban
DR. RALPH SKUBAN

In der Philosophie des Ostens, in der Mystik überhaupt, fand RALPH SKUBAN die Tiefe des Suchens, um die es ihm geht; die Offenheit und Toleranz, die der institutionalisierten Religion zumeist fehlt, die Weisheit praktischer Psychologie – und dazu die Freude, eine tägliche Praxis in sein Leben zu integrieren.

In den letzten Jahren begann RALPH SKUBAN Bücher zu schreiben und Seminare zu halten. "Östliche Philosophie ist keine trockene Theorie, sondern es geht ihr um die Frage nach einem guten Leben, nach Sinn und Tiefe, und vor allem um die Suche nach unserer spirituellen Essenz, dem inneren Licht, das eins ist mit dem Höchsten. Die Essenz der Upanischaden und aller mystischen Wege der Menschheit lautet: DAS bist du. Tat Tvam Asi."

Mehr von und über RALPH SKUBAN gibts hier: www.skuban.de weniger...
Artikel 1-19 von Dr. Ralph Skuban
Glück & Glückseligkeit
von Dr. Ralph Skuban Nichts kann dich glücklich machen. Wenn dich etwas glücklich macht, dann ist es nur geborgtes Glück Swami Satchidananda 1914–2002...
16 Fragen für den Jahresrückblick: Dr. Ralph Skuban
Wieso, weshalb, warum? Wieder geht ein Jahr zu Ende, in dem wir alle viel erlebt haben. Aber nehmen wir aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen auch etwas mit...
Den Schleier zerreissen
von Dr. Ralph SKUBAN Ein moderner Mensch verbringt sein Leben schlafend. Schlafend wird er geboren, und schlafend stirbt er. Georges I. Gurdjieff (1866–1949)...
Der Yoga Jesu
Du hast getrunken aus der sprudelnden Quelle: Über das Christusbewusstsein und das Finden des Christkindes in sich selbst von RALPH SKUBAN Jesus war Aramäer...
EINATMEN, AUSATMEN UND STERBEN
Geboren werden ist eigentlich eine ziemlich brutale Angelegenheit, auch dann, wenn liebende Elternherzen das Kind herbeisehnen und mit offenen...
Tu was Du tun musst, doch tu es für mich
Der Yoga der Selbstlosigkeit in der Bhagavad Gita Alle Wege führen zu mir – Krishna Die heilige Schrift Indiens Die Bhagavad Gita wird von Menschen aller spirituellen Strömungen Indiens in Ehren gehalten...
DAS YOGASUTRA – IŚVARA-PRANIDHANA
Iśvarah-pranidhana ist das fünfte der Niyamas, Patanjalis Empfehlungen für einen guten Umgang mit uns selbst: Es meint das Kultivieren einer inneren Haltung...
DAS THOMAS-EVANGELIUM und DIE BOTSCHAFT DES YOGA
Am Beispiel von Logion 8 des Thomas-Evangeliums, jener wunderbaren Sammlung von 114 Sprüchen Jesu (oder Yeshua, wie er eigentlich hieß), lässt sich...
Der Tod ist nur eine Illusion
von Dr. Ralph Skuban Der mutige Krieger Yudishtira, einer der fünf Pandu-Brüder, zu denen auch Arjuna gehörte – der verzweifelte Bogenschütze...
Du bist mehr als Körper und Geist
Das geheimnisvolle Yogasutra - von Dr. Ralph Skuban Selbsterforschung und Heilsein Patanjalis Yogasutra ist zwar schon 2000 Jahre alt, gilt aber immer noch als das wichtigste Grundlagenwerk des Yoga...
DAS YOGASUTRA – SANTOSHA
Wenn es uns gelänge, Santosha, die Zu-FRIEDEN-heit als eine Lebenshaltung zu kultivieren, lebten wir wohl schon hier auf Erden in einem Paradies...
ABWUN – Die geheime Botschaft Jesu
ABWUN – DIE GEHEIME BOTSCHAFT JESU: Der Mensch, alt an Tagen, wird nicht zögern, ein kleines Kind von sieben Tagen nach dem Ort des Lebens zu fragen und dieser Mensch wird leben Jesus...
DAS YOGASUTRA – ÜBER DIE WAHRHAFTIGKEIT
Nach AHIMSA, dem Nicht-Verletzen, ist SATYA, die Wahrhaftigkeit, die zweite Empfehlung, die Patanjali uns an die Hand gibt. In Wahrheit ist es nicht nur eine Empfehlung, sondern eine große Herausforderung...
AHIMSA – das Nicht-Verletzen
Wir leben in einer Zeit, in der die menschliche Gewalt gegen sich selbst, seine Mitmenschen und die natürliche Umwelt ein nie gekanntes Maß erreicht hat...
DAS YOGASUTRA – ASTEYA
Asteya heißt wörtlich Nicht-Stehlen . Es ist die dritte Empfehlung Patanjalis für ein gelingendes Leben im harmonischen Miteinander unter uns Menschen und mit der Natur...
DAS YOGASUTRA – BRAHMACHARYA
Brahmacharya ist das vierte der Yamas oder ethischen Empfehlungen, die Patanjali uns im Yogasutra ans Herz legt. Es wurde und wird meist als ein Leben...
DAS YOGASUTRA – TAPAS
TAPAS heißt Hitze. Es ist das erste Element dessen, was Patanjali Kriya Yoga nennt, den Weg des Tuns. Yoga ist der Weg des Feuers. Und mit der Idee des Feuers beginnt auch der Rig Veda, der älteste Schöpfungsmythos Indiens...
ÜBER DAS ATMEN UND DAS LEBEN
DIE DEFINITION VON LEBEN … … wie eine der wichtigsten Schriften des Yoga sie uns gibt, ist so einfach wie einleuchtend: Die Hatha Yoga Pradipika ist eine der wichtigsten Schriften des Yoga...
DIE BHAGAVAD GITA – WIE SOLL ICH MEDITIEREN?
Frag einfach Krishna … Man kann ziemlich viel Zeit und Energie darauf verwenden, um in Erfahrung zu bringen, wie man richtig meditiert . Die Bücher und Anleitungen dazu sind zahllos...
Lebe-Liebe-Lache.com
24225 „Followers“
Unsere Autoren
Annette Maria Böhm
Dr. Ralph Skuban
René Hug
Sabrina Fox
Tanja Seehofer
Robert Betz
Dr. Ruediger Dahlke
Bruno Schulz
Luca Rohleder
Jona Jakob
Petra Orzech
Tina Peel
Manfred Mohr
Ulrike Hensel
Patrick Lynen
Volker Mehl
Barbara Hoffmann
Vera Meinold
Ilona Weirich
Volkmar Münz
Sebastian Goder
Jutta Nebel
Martina Goernemann
Thomas Hohensee
Dr. Joachim Reinelt