ANZEIGE

Wege zum Traumhaus: Wie staatliche Förderungen helfen können


Der Traum vom Eigenheim wird hierzulande von sehr vielen Menschen geträumt. Es ist einfach ein schöner Gedanke, sich die eigenen vier Wände genau so zu gestalten, wie man es sich schon immer gewünscht hat. Doch der Weg zum Eigenheim ist nicht immer ganz einfach: Gerade die aktuell sehr hohen Immobilienpreise erschweren eine sinnvolle Finanzierung. Zum Glück gibt es jedoch staatliche Förderungen, die potenzielle Immobilienkäufer oder auch den Bau eines Hauses unterstützen. Doch was ist dabei zu beachten?

ANZEIGE


Wege zum Traumhaus: Wie staatliche Förderungen helfen können
© Darkmoon_Art/pixabay
Abbildung 1: Der Traum vom Eigenheim rückt wegen hoher Preise in große Ferne? Staatliche Förderungen helfen dabei, doch noch eine Finanzierungsmöglichkeit zu finden.


Allgemeine Förderprogramme: Diese Möglichkeiten stehen Käufern offen

Der Staat hat ein Förderprogramm bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) aufgelegt, welches grundsätzlich jeder nutzen kann. Einzige Bedingungen: Die Antragsteller wohnen später selbst in der gekauften oder gebauten Immobilie und es handelt sich nicht um ein Ferienhaus.

Weitere Einzelheiten zum KfW-Wohneigentumsprogramm (Förder-Nr. 124):


Dieses allgemeine Förderprogramm lässt sich also als Grundstein nutzen, um die eigene Baufinanzierung deutlich günstiger zu gestalten.



Förderung für Familien: Baukindergeld als attraktive Hilfe

Das Baukindergeld war eine staatliche Hilfsmaßnahme, um Familien zu Immobilieneigentum zu verhelfen. Es wurde 2018 im Koalitionsvertrag der damaligen Regierung verankert und umgesetzt. Eigentlich ist das Programm bereits zum 31. März 2021 ausgelaufen, jedoch kann es unter Umständen noch genutzt werden.

Immobilienexperten von Interhyp erklären:


darf noch bis einschließlich 31.12.2023 einen Antrag stellen.

Die Regelung erscheint vor allem deshalb interessant, weil ein Antrag bis zu 6 Monate nach Einzug in die Immobilie gestellt werden darf. Somit können also auch Familien die Förderung erhalten, die eventuell schon in ihrem neuen Haus wohnen.

Voraussetzungen für Baukindergeld:


Die Förderung selbst beläuft sich auf 1.200 Euro pro Kind und Jahr über einen Zeitraum von 10 Jahren. Pro Kind sind damit bis zu 12.000 Euro Zuschuss möglich. Diese können als Sondertilgungen in die Finanzierung der Immobilie eingebracht werden.



Förderprogramme für den Kauf oder Bau von energetisch vorteilhaften Immobilien

Wer darüber hinaus auf eine besonders energieeffiziente Immobilie setzt, kann energetische Förderprogramme der KfW in Anspruch nehmen. Dazu gehören:


1. Wohngebäude – Kredit (Förder-Nr. 261 und 262)

Dieses Programm bietet die Möglichkeit, bei Kauf oder Bau energieeffizienter Immobilien vergünstigte Kredite in Anspruch zu nehmen. Die maximale Kreditsumme beträgt 150.000 Euro beim Kauf, Bau oder Umbau eines Hauses, welches den Standards Effizienzhaus 40 Plus oder 40 entspricht. Beim Kauf wird auch der Standard Effizienzhaus 55 gefördert (beim Neubau entfällt diese Förderung ab 01.02.2022). Einzelne energetische Maßnahmen an bestehenden Gebäuden werden bis zu einer Kreditsumme von 60.000 Euro gefördert.

Zusätzlich werden attraktive Tilgungszuschüsse zwischen 15 und 50% (je nach Standard und gewählten Maßnahmen) gewährt, so dass Kreditnehmer deutlich weniger Geld zurückzahlen müssen.

Das Programm existiert auch in der Zuschuss-Variante, wobei hier ein maximaler Bauzuschuss von 37.500 Euro und ein Sanierungszuschuss bis zu 75.000 Euro möglich sind.


2. BAFA-Zuschuss zur Heizung

Wer die Heizungsanlage in seinem Eigenheim (auch bei einer frisch gekauften Immobilie möglich) auswechseln lässt, kann bei Wahl einer energieeffizienten Anlage BAFA-Zuschüsse bekommen. Die Förderung beläuft sich je nach Heizungsart auf (nur Beispiele):


Wird zudem eine Ölheizung auf diesem Wege ausgetauscht, erhöht sich der Zuschuss noch einmal um 10% (alle oben genannten Anlagen außer Solarthermieanlagen).



Staatliche Förderungen erleichtern den Weg zum Eigenheim

Durch die staatlichen Förderprogramme ist es möglich, sich den Traum vom Eigenheim auch bei höheren Preisen zu erfüllen. Grundsätzlich sollte die eigene finanzielle Basis jedoch stimmen, um am Ende kein zu großes Risiko einzugehen. Wer sich die Förderprogramme genauer anschaut, wird sicherlich auch Möglichkeiten für die eigene Finanzierung finden und kann sich so den Weg zum eigenen zu Hause ebnen.
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in und um Venedig entdecken
Anti-Aging heute: Diese Wirkstoffe können helfen
20 Jahre Odd Molly! Herzlichen Glückwunsch!
Kreative Osterideen von SONNENTOR
VANDLEZ: Vegane, nachhaltige Kerzen & Raumdüfte für ein schönes Zuhause
Was macht Senioren Spaß?
"Nachhaltige Weihnachten"-Gewinnspiel: Individuell und einzigartig schenken mit Feuerwear
Exclusive Geschenkkörbe von Feinkostina
Ideenreiche Geschenkkörbe zu Weihnachten verschenken
X-Mas Collection von Colvin
RAUMDÜFTE - ein Fest für feine Nasen
Summerfeeling - neue Geschenkideen für den Sommer
Ein Spaziergang an der frischen Luft ist Balsam für die Seele
Yoda inside! - Was wir alle vom Schützen lernen können
Leben, um zu lieben: das CARE-Projekt für ältere Menschen
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 12: Ich und das Ende der SehnSUCHT
Harmonie im Alltag mit Yin und Yang
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen