198

Interview mit Bestsellerautor Lars Amend: "Ein gelungenes Leben hat wenig mit Erfolg im Außen zu tun."


Das Leben, von dem wir alle träumen, ist gar nicht so weit weg. Es liegt direkt vor unseren Füßen. Wir müssen seine Schönheit nur wieder in all ihren Facetten erkennen. Bestseller-Autor und Life-Coach Lars Amend möchte zu diesem Perspektivwechsel aufrufen. Sein neuer Ratgeber It’s All Good ist eine Liebeserklärung an den Augenblick, ein Appell, sich einfach mal aus der Jammer-Spirale auszuklinken.

ANZEIGE

Ein Plädoyer, sich wieder auf Werte zu besinnen, wie zum Beispiel Dankbarkeit für die Großartigkeit der Welt, Wertschätzung der Familie, Mut, für seinen Traum einzustehen. Im nachfolgenden Interview gibt uns Lars Amend  kreative Impulse wie Morgenroutinen und  Glücks-Challenges, die uns dabei helfen können zu erkennen: Du brauchst nichts und musst nichts sein, außer du selbst. Es ist alles nur eine Frage der Perspektive. Alles ist gut so, wie es ist.


Interview mit Bestsellerautor Lars Amend: Ein gelungenes Leben hat wenig mit Erfolg im Außen zu tun.
© melanie-koravitsch.com

Lars Amend im LEBE-LIEBE- LACHE Interview mit Annette Maria Böhm


LEBE-LIEBE-LACHE: Warum ist es für uns so wichtig, nicht alles zu glauben, was wir denken?

LARS AMEND: Weil die Stimme in unserem Kopf sehr oft eine Lügnerin ist, die Fake News verbreitet. Pausenlos spricht sie zu dir und versucht dir einzureden, was du alles nicht bist und nicht kannst. Frag dich in diesen Momenten einfach folgendes: Würde diese Behauptung – was wir denken – vor einem ordentlichen Gericht standhalten oder würde sie vom Richter mit den Worten „Dafür gibt es keinerlei Beweise“ abgeschmettert werden?



LEBE-LIEBE-LACHE: Wie können wir lernen unsere Träume zu beschützen?

LARS AMEND: Indem wir ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass wir in diesem Leben nur ein Leben haben. Wenn es Menschen gibt, die dich auf deinem Weg nicht unterstützen, die dich nicht gewinnen sehen wollen, die dich mental zu Boden drücken, anstatt dir beim Erreichen deiner Träume zu helfen, sollten sie kein Teil deines Lebens sein, oder zumindest keine große Bedeutung spielen. Das klingt auf den ersten Blick hart, vor allem, wenn es sich um Familienangehörige handelt, aber auch Gift, das von einem dir sehr nahestehenden Menschen verströmt wird, bleibt Gift. Hab so viel Respekt vor dir selbst, dass du die entsprechenden Maßnamen ergreifst – entschlossen, mutig, mit Hoffnung im Herzen. Das meine ich, wenn ich sage: Beschütze deine Träume!



LEBE-LIEBE-LACHE: Welchen Einfluss hat Eckhart Tolle auf dein Leben ?

LARS AMEND: Er hat mir mit seinem Buch „Jetzt - Die Kraft der Gegenwart“ vor etwa einem Jahrzehnt die Augen geöffnet und mir auf seine unnachahmliche Art und Weise Spiritualität näher gebracht. Für mich ist er einer der großen spirituellen Lehrer unserer Zeit. Ich hatte das Glück, ihn zusammen mit meinem Mentor Rudolf Schenker treffen zu dürfen und sogar mit ihm zu Abend zu essen. In meinem Buch „It‘s All Good“ schreibe ich über diese Begegnung und wie es überhaupt dazu kam. Ich betrachte Eckhart Tolle als Vorbild.


It’s All Good Ändere deine Perspektive und du änderst deine Welt
Lars Amend (Autor)
It’s All Good
Ändere deine Perspektive und du änderst deine Welt
Ändere deine Perspektive und du änderst deine Welt
Broschiertes Buch
Das Leben, von dem wir alle träumen, ist gar nicht so weit weg. Es liegt direkt vor unseren Füßen. Wir müssen seine Schönheit nur wieder in all ihren Facetten erkennen. Bestseller-Autor und Life-Coach Lars Amend möchte zu diesem Perspektivwechsel aufrufen. It's All Good ist eine Liebeserklärung an den Augenblick, ein Appell, sich einfach mal aus der Jammer-Spirale auszuklinken. Ein Plädoyer, sich wieder auf Werte zu besinnen, wie z. B. Dankbarkeit für die Großartigkeit der Welt, Wertschätzung der Familie, Mut, für seinen Traum einzustehen. Zahlreiche kreative Impulse wie Morgenroutinen oder Glücks-Challenges helfen dabei zu erkennen: Du brauchst nichts und musst nichts sein, außer du selbst. Es ist alles nur eine Frage der Perspektive. Alles ist gut so, wie es ist.


LEBE-LIEBE-LACHE: Was ist aus deiner Idee geworden Weinbauer zu werden?

LARS AMEND: Ach, diese Idee wurde schon längst durch andere tolle Ideen ersetzt. In der zweiten Folge meines neuen Podcasts „Auf einen Espresso mit Lars Amend“ erzähle ich aber die Geschichte eines Mannes, der im hohen Alter von 93 Jahren noch anfing, Wein anzubauen. Er wurde nach einem Herzinfarkt operiert, wachte putzmunter aus der Narkose auf und sagte: „Ich bin noch nicht fertig. Ich habe noch etwas zu tun. Ich werde jetzt Weinbauer.“ Alles hielten ihn für verrückt. Er jedoch wusste, dass jeder Tag auf dieser Erde ein Geschenk ist und dass er es wenigstens versuchen wolle. Drei Jahre später hatte er tatsächlich seinen eigenen Wein hergestellt. Was für eine tolle Geschichte.



LEBE-LIEBE-LACHE: Was ist ein gelungenes Leben?

LARS AMEND: Genau das! Wenn man am Ende seines Lebens nichts bedauert, wenn man auf langer Strecke seinem Herz gefolgt ist, immer mal wieder Risiken eingegangen ist und alles probiert hat, was auf seiner persönlichen Lebensliste stand. Ein gelungenes Leben hat, so glaube ich, wenig mit Erfolg im Außen zu tun, also mit der Anhäufung von Besitztümern und Statussymbolen, sondern es ist vielmehr ein Gefühl – stets sein Bestes gegeben zu haben, seiner Selbst entsprochen zu haben, eben sein Leben gelebt zu haben.



LEBE-LIEBE-LACHE: Warum kann es für unser Selbstwertgefühl wichtig sein, nach Rabatt zu fragen ?

LARS AMEND: Ich habe in meinem Buch eine Challenge, in der es genau darum geht: mehr Selbstsicherheit durch kleine Übungen, die man problemlos in seinen Alltag integrieren kann. Wie wäre es zum Beispiel, einen einen Weg zu finden, sich auch in unangenehmen Situationen wohlzufühlen? Es ist gar nicht so schwer: Die nächsten zehn Mal, wenn du dir irgendwo unterwegs einen Kaffee holst, fragst du nach einem Rabatt von 10 Prozent. Das ist die Challenge. Du tust es, ohne eine Ausnahme zu machen. Du fragst, auch wenn hinter dir eine lange Schlange steht, auch wenn du den vollen Preis bezahlen könntest. Du machst die Challenge nicht, um Geld zu sparen, sondern um deinen Geist daran zu gewöhnen, sich auch in scheinbar peinlichen Situationen wohlzufühlen. Erwähne während deiner Bestellung nicht, dass es sich um eine Challenge handelt, sondern lächle und stelle deine Frage. Das ist die Bedingung. Wenn die Bedienung ablehnt, sagst du einfach: „Okay, kein Problem. Ich nehme den Cappuccino trotzdem. Vielen Dank.“ Du wirst überrascht sein, wie oft du ein Ja hörst. Genau um diese Erfahrung geht es. Ein erfolgreiches Leben, in all seinen Facetten, ist letztlich ein Mindgame.



LEBE-LIEBE-LACHE: Wie können wir lernen unsere Perspektive zu wechseln, um uns gleich besser zu fühlen?

LARS AMEND: Stell dir in Momenten, in denen du dich ärgerst, folgende Frage: „Was könnte das noch bedeuten?“ In diesen fünf Worten steckt sehr viel Kraft, da du zurücktrittst, dich selbst beobachtest und nicht sofort alles glaubst, was du denkst. Uns geht es in Deutschland so unfassbar gut, aber wir erkennen das oftmals nicht, weil wir glauben, wir seien der Mittelpunkt der Welt. Sind wir nicht! Ich hatte ein Erweckungserlebnis in den Favelas von Rio de Janeiro, bei den Ärmsten der Armen. Ich schreibe in den ersten beiden Kapiteln sehr ausführlich über diese Reise und was ich dabei übers Leben gelernt habe. Manchmal muss man eben von seinem gemütlichen Sofa aufstehen und in ein unbekanntes Abenteuer aufbrechen, um wieder klar sehen zu können (und sich somit auch augenblicklich besser zu fühlen).


LARS AMEND
© melanie-koravitsch.com

LARS AMEND, geboren 1978 in Gießen, ist Life Coach und Autor. Mit der Biografie von »Bushido« veröffentlichte er 2008 sein erstes Buch und landete auf Anhieb auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Es folgten weitere Bücher u. a. mit Rudolf Schenker, Paulo Coelho und Prof. Sven Gottschling. Die Verfilmung seines Bestsellers »Dieses bescheuerte Herz« erreichte 2017 mit Elyas M'Barek in der Hauptrolle über 2 Millionen Menschen. Sein aktueller Ratgeber »Why Not?« ist ein Themenbestseller. Lars Amend lebt in Berlin.

www.lars-amend.de



198
Weitere Artikel von Annette Maria Böhm:
Interview mit Dr. Ruediger Dahlke: "Es gilt auch aufzuhören, anderen beleidigt zu sein. "
"Glück ist eine Farbe und immer nur ein Moment. " Ferdinand von Schirach liest im Düsseldorfer Schauspielhaus
Interview mit Ina Milert: Wie ich meine Tochter an die Drogen verlor
Diplom-Psychologin Ulrike Scheuermann im Interview: "Sorge für dich und lebe! "
"Sag dem Abenteuer, ich komme": Lea Rieck im Interview
Theaterstück "Die Parallelwelt" spielt zeitgleich in Dortmund und Berlin
Weitere Artikel:
Neues Live to Love - Projekt: Blumenwiese für Insekten in Hamburg-Winterhude
Die drei idealen männlichen Typen
MARS IM KReBS ~ Und was nun?
Ein Weg der Liebe
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 3: Ich und die Dus
Natürlich gesund: Wirksame ätherische Öle
Self Care – Du bist wertvoll: Dein Weg zu dir selbst (Teil 1 von 8)
von der Gelassenheit.
"Earth"-Song gegen Klimawandel: Star-besetztes Musikvideo ist viraler Hit
Aromareise mit Soforteffekt: Was Rosenduft bewirken kann
16 Fragen für den Jahresrückblick: Ina von Bierbrauer zu Brennstein
Auf die innere Uhr kommt es eben doch an
Eine Babypause muss kein Karriereknick sein - ein paar Gedanken bei der Frage nach dem Wiedereinstieg
Good news aus dem Hause Taoasis
Von sechs Richtigen… und Zusatzzahl
Strickjacken begeistern mit vielseitigen Schnitten und tollen Mustern
Endlich Dein eigenes Café - starte mit Deiner kostenlosen METRO Website
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: