15

Ich lieb mich, ich lieb mich nicht...


von Dr. med. Shirin Mansouri

ANZEIGE

Jetzt mal ehrlich und unter uns: Wie viele von Ihnen befinden sich in einer Beziehung? Oder anders gefragt. Wie viele von Ihnen haben Kinder oder Eltern oder befinden sich in einer Beziehung? Oder waren schon ein Mal in einer Beziehung?

Wie kann es sein, dass Sie von einem anderen Menschen so geliebt werden wie Sie sind, und Sie selber ständig an sich herummeckern und mäkeln?


 
Sich selbst nicht lieben können...

 
Wie kann es sein, dass Sie von einem anderen Menschen so geliebt werden wie Sie sind, und Sie selber ständig an sich herummeckern und mäkeln?

Und wie kann es sein, dass Sie Ihren Partner, Ihre Eltern, Ihre Kinder so lieben wie sie sind und an sich selbst rumkritisieren?

Also Sie können anderen Menschen Liebe geben. Sie können andere Menschen bedingungslos lieben und für sich selbst haben Sie keine Liebe übrig?

Ich glaube wenn Ihre beste Freundin mit Ihnen so sprechen würde und mit Ihnen so kritisch umgehen würde, wie Sie es tun,... dann sind Sie entweder masochistisch veranlagt oder Sie hätten sie schon längst nicht mehr als Freundin.

 
Warum tun Sie das?


Warum sind sie so gemein zu sich und behandeln sich so schlecht?
 
Wir leben in einer Gesellschaft in der „der Muskel“ Fehler zu suchen, sich selbst und andere zu kritisieren sehr sehr stark  ausgeprägt ist,... nur der Muskel mit der das Augenmerk auf die tollen Dinge, die schönen Seiten, die schönen Eigenschaften gelegt wird, dieser Muskel der die schönen Augen, die schönen Hände oder andere Eigenschaften, Merkmale oder Körperteile an Ihnen gar bemerkt oder sieht, ist vollständig  verkümmert. Und, ich behaupte so wie Sie kleine Dinge machen, so machen Sie auch große Dinge. Aus diesem Grund möchte ich, dass Sie diesen Muskel trainieren. Und Sie geben mir sicherlich Recht, wenn ich Ihnen empfehle: Fangen Sie bitte mit den kleinen Gewichten an, sonst holen Sie sich einen Muskelkater und dann war es das mit dem Sport...

 
5 Dinge, die Sie an sich schön finden...


Eine sehr kraftvolle Übung, die Sie jeden Morgen oder Abend machen können ist 5 Dinge aufschreiben, die Sie schön an sich finden. Aus eigener Erfahrung, und ich möchte Sie damit ermutigen, weiß ich, dass es eine Herausforderung sein kann täglich 5 neue Dinge an sich schön zu finden.

Wichtig ist: fangen Sie wirklich mit Kleinigkeiten an. z.B.: ich mag meine kleine 3. Zehe, Ich mag meine Augenfarbe, ich mag meine Schneidezähne, ich finde ich kann gut kochen, ich mag an mir wie ich unter der Dusche singe...

Machen Sie es sich einfach. Wichtig vor allem ist die Regelmäßigkeit, denn ohne Training wächst kein Muskel.  Die Fortgeschrittenen dürfen sich dabei gerne im Spiegel direkt in die Augen schauen. Machen Sie daraus ein Spiel und bleiben Sie dran.

Viel Spaß dabei.


 


Dr. med. Shirin Mansouri
© Fotografin: Evelin Schwab
Dr. med. Shirin Mansouri
ist Fachärztin für Plastische- und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Coach und Trainerin.

In ihrem Klinikalltag konnte sie vielen Menschen mit ästhetischen Eingriffen zur Wiederherstellung des Körperbildes und auch mit schönheitschirurgischen Eingriffen helfen. Sie nahm international an Weiterbildungen und humanitären Einsätzen teil.

Überall auf der Welt hat sie festgestellt dass die innere Einstellung zur eigenen Person, die Selbstannahme, das Selbstbewusstsein, die Selbstliebe, die Wertschätzung sich selbst gegenüber und auch die Liebe zu den Mitmenschen die äußere Schönheit nicht nur unterstreicht sondern damit die wahre Schönheit erst richtig zum Ausdruck kommt.

Als Beautycoach und Trainerin unterstützt Sie Frau Dr. med. Shirin Mansouri mit ihrem ganzheitlichen Beautykonzept Schönheit von Innen & Außen.

Möchten Sie mehr über Frau Dr. med. Shirin Mansouri erfahren, dann schauen Sie unter www.drshirinmansouri.com


 

 

 

 

 

KONTAKT
15
Weitere Artikel:
Self Care – Erholsam viel schlafen, ausgeruht durch den Tag
Mit diesen Songs freuen wir uns auf den Herbst
Den Verstand verlieren
Zen Witze - Bewusstseinserheiterung vom Feinsten
8 Wege zum inneren Frieden
Vom Opfer zum Schöpfer – Wie Meditation das Gehirn beeinflusst
A N G S T – mit am Schlimmsten ist die Scham. . .
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 6: Ich und meine Problemzonen
Wie du mit schwierigen Zeiten umgehen kannst
"Worte der Weisheit": Musik heilt Krankheiten
Self Care – Deinen Körper lieben, dich schön finden
Bücher für alle Lebenslagen
Berufliche Selbstständigkeit – die passende Alternative für hochsensible Menschen?
Das Leiden von Elvis, oder wenn Tierschutz kein Tierschutz ist
Unser Weg des Herzens
Fastenzeit: entschlacken und reinigen mit Pancha Karma
16 Fragen für den Jahresrückblick: Jutta Nebel
Mit trendigen Outdoor-Schuhen sicher auf Schritt und Tritt
Brownies aus dunkler Schokolade
So gelingt Ihre Firmen - Weihnachtsfeier
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen