28

16 Fragen für den Jahresrückblick: Jutta Nebel



ANZEIGE

Wieso, weshalb, warum? Wieder geht ein Jahr zu Ende, in dem wir alle viel erlebt haben. Aber nehmen wir aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen auch etwas mit?


Passend zum Jahresrückblick 2016 haben wir 16 Fragen zusammengestellt, in denen sich unsere LEBE-LIEBE-LACHE Autoren und ausgesuchte InterviewpartnerInnen mit dem vergangenen Jahr auseinandersetzen. Und vielleicht lassen auch Sie sich zu Ihrem ganz persönlichen Rückblick inspirieren!


Jutta Nebel
© Jutta Nebel
Jutta Nebel
ist Heilpraktikerin, Pionierin und Autorin für Hochsensible. Sie hat gerade in diesem Jahr sehr intensiv und praktisch erfahren, dass alles sich fügt, wenn man vertrauen kann.


1. Gab es während des Jahres 2016  ein erstes Mal in Ihrem Leben? Haben Sie etwas das erste Mal gemacht, waren Sie an einem neuen Ort, …?

Ich bin auf ein großes Sommer-Festival-Open-Air-Event gegangen und habe mich, ohne zu planen und festzulegen, ohne Angst vor Reizüberflutung, einfach treiben lassen, und alles was passierte, fühlte sich an wie ein Geschenk.


2. Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten oder Kenntnisse haben Sie sich angeeignet, die Sie  vor einem Jahr noch nicht hatten?

Die Erkenntnis, dem Schicksal, oder wie man es nennen möchte, zu vertrauen, hatte ich in der Theorie und im Wunschdenken schon vorher.

Ich habe aber gerade in diesem Jahr immer wieder sehr intensiv und praktisch erfahren, dass alles sich fügt, wenn man vertrauen kann. Auch wenn immer wieder Stolpersteine, oder was man dafür hält, auftauchen. Manchmal sind diese einfach eine Hilfe zur Kurskorrektur und danach fließt alles wieder.


3. Welche Erlebnisse im Jahr 2016 zählen zu den drei schönsten?

Es gibt in meinen Begegnungen und meiner Arbeit mit Mensch und Tier immer wieder wunderschöne Momente von Tiefe und Innigkeit, aber auch Fröhlichkeit, Glück und Ausgelassenheit, dass ich gar keine Einzelnen davon heraus greifen oder benennen möchte oder könnte.


4. Gibt es ein Ereignis, das Ihr Weltbild verändert oder nachhaltig geprägt hat?

Eben obengenannte Erkenntnis, dass alles sich fügt, wenn man vertrauen kann, wenn sich alles richtig anfühlt, wenn man Freude und eine tiefe Bestätigung bei einer Tätigkeit, Arbeit empfinden kann.


5. Welche Person haben Sie  kennengelernt, die Ihr Leben besonders bereichert (hat)?

Ich lerne täglich interessante Menschen kennen, die mir neue, manchmal atemberaubende Erkenntnisse schenken. Der Eine oder die Andere davon sind besonders stark in mein Denken und Fühlen eingetreten.


6. Was hätten Sie nicht geglaubt, wenn Ihnen jemand das vor einem Jahr vorausgesagt hätte?

Dass ich der Umsetzung meines Traums, für und mit Mensch und Tier zu arbeiten, einen großen Schritt näher gekommen bin.

Pferd Pexels/pixabay 113
© Pexels/pixabay

 
7. Gibt es einen besonderen Geruch, ein außergewöhnliches Geräusch oder einen Geschmack, den Sie wahrgenommen haben?

Der Duft von Heu und die Körperwärme von Pferden und die mahlenden Kaugeräusche, wenn man inmitten dieser Tiere mit an der Raufe steht und einfach nur wahrnimmt...

Das ist Meditation pur! Auf beiden Seiten!


8. Wer oder was war für Sie die größte Überraschung?

Das Geschenk, dem Mann zu begegnen, der meine Gedanken ausspricht, bevor ich sie formulieren kann, meine Pläne und Ziele bereichert, ergänzt und mein Leben rund macht...

Luftballons karosieben/pixabay 118
© karosieben/pixabay


9. Wer oder was hat Sie herzlich zum Lachen gebracht? Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht?

Gestern. Ein ganz besonderes Pferd, das verzückt den Kopf gereckt und die Schnute verzogen hat, als ich ihm die Hinterbacken gekrault habe.


10. Was würden Sie so nicht mehr machen?

Alles, was wir machen, hat seinen Sinn und seine Berechtigung und ist in genau dem Augenblick, wo es geschieht eben genau das Richtige, um bestimmte wichtige Erfahrungen zu machen, die uns weiter bringen.


11. Welches Buch, welche Lektüre, welches Werk hat Sie am meisten beeindruckt?

In diesem Jahr war der Alchimist von Paulo Coelho für mich besonders wichtig. Besonders der Satz:

...Wenn du etwas ganz fest willst, dann wird das Universum darauf hinwirken, dass du es erreichen kannst. ...


12. Was hat sich zum Positiven gewendet?

Das, was ich erlebe, erfahre und erforsche werte ich nicht als positiv oder negativ. Alles geschieht, weil es sinnvoll ist. Wenn es meinen Erwartungen entspricht, kann es sein, dass es sich für mich zuerst einmal positiv anfühlt. Wenn nicht, ist es ein hilfreicher Hinweis.

Weil ich das so sehen kann, ist da nichts Negatives mehr.

Aber vielleicht ist diese Erkenntnis ja genau das, was sich zum Positiven gewendet hat.


13. Was haben Sie geschafft, auf welche Leistung sind Sie stolz?

Ich bin stolz darauf, auch in diesem Jahr viel Feedback von meinen Lesern erhalten zu haben, das mir zeigt, dass ich mit meinen Büchern auf einem guten Weg bin und vielen Menschen helfen kann.


14. Welches ungewöhnliche Kompliment haben Sie erhalten?

Vielen Dank dafür !

 
15. Wofür sind Sie  besonders dankbar?

Besonders dankbar bin ich für die Erkenntnisse, die ich durch die Menschen erhalte, die mit mir in Kontakt treten und ihr Erleben von Hochsensibilität mit mir teilen.


16. Was ist mir wichtig geworden, das es vor einem Jahr noch nicht war?

... (Anmerkung der Redaktion: Antwort folgt)



Jutta Nebel - Portrait
Jutta Nebel ist Heilpraktikerin und schreibt für Hochsensible. Durch ihre Einfühlsamkeit und Hochsensitivität, die sie in früheren Jahren als Handicap empfunden hatte, ist sie nun in der Lage, andere Betroffene dabei zu unterstützen, sich selbst zu erkennen und bei sich anzukommen.

In ihren Ratgebern nimmt die Autorin den Leser auf einfühlsame Weise an die Hand und führt ihn in die entsprechende Thematik ein.

Weitere Informationen unter: www.das-wasser-des-lebens.eu



Wenn du zu viel fühlst - Wie Hochsensible den Alltag meistern von Jutta Nebel
Jutta Nebel
Wenn du zu viel fühlst
Wie Hochsensible den Alltag meistern



Sind Sie besonders empfänglich für Reize? Nehmen Sie Geräusche, Gerüche, Stimmungen oder subtile Veränderungen in Ihrer Umwelt sehr viel intensiver wahr als die meisten ihrer Mitmenschen? Dann sind Sie wahrscheinlich hochsensibel!


Direkt bei amazon bestellen:
Direkt bei Amazon bestellen









28
Weitere Artikel von Jutta Nebel:
Hochsensibilität und Trauma
Hochsensibel (oder) introvertiert?
Sind Hochsensible schwierig?
Hochsensible und Tiere?
Hochsensible und Naturverbundenheit
Rettungsboote für Hochsensible - Wenn es kritisch wird
Weitere Artikel:
Eckhart Tolle spricht in Hamburg über ein neues Bewusstsein
Mit diesen Songs freuen wir uns auf den Herbst
Den Verstand verlieren
Zen Witze - Bewusstseinserheiterung vom Feinsten
8 Wege zum inneren Frieden
Vom Opfer zum Schöpfer – Wie Meditation das Gehirn beeinflusst
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 6: Ich und meine Problemzonen
Wie du mit schwierigen Zeiten umgehen kannst
"Worte der Weisheit": Musik heilt Krankheiten
Der Pulsschlag des Lebens
IN KRISEN – COOL BLEIBEN!
Superfoods: Heimische Alternativen zu den Exoten
Smitten möchte die Buntheit der Welt einfangen
Deva Premal und Miten - die Magie der Mantras
Bayern-Hideaway Hotel "Das Rübezahl"
Das Leben tanzen
Avène - Experten für empfindliche Haut!
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen