Wie finde ich mein passendes Gartenhaus?


Ein neues Gartenhaus ist eine praktische sowie sinnvolle Bereicherung für jeden Garten - und mitunter sogar ein wahres Schmuckstück. Ob als geräumiger Geräteschuppen, lauschiges Ferienhaus oder sogar als Gartensauna, LEBE-LIEBE-LACHE erklärt, was man bei der Planung und beim Bau eines Gartenhauses unbedingt wissen sollte.

Kein Zweifel:
Gartenhäuser sind eine feine Sache. Ob zur Unterbringung von Gartengeräten, Werkzeug oder Gartenmöbeln, als lauschiges Ferienhäuschen mit eigener Terrasse, Gartenpavillon, Freizeitraum oder als Sauna. Die Nutzungsmöglichkeiten sind heute sehr vielfältig. Doch ebenso vielfältig sind auch die Fragen, die sich während der Planung eines solchen Häuschens auftun: Darf man ein Gartenhaus eigentlich im eigenen Garten oder Schrebergarten aufstellen? Bedarf es da einer Baugenehmigung? Und muss ich meinen Nachbarn um Erlaubnis fragen? Und vor allen Dingen: Wie finde ich mein passendes Gartenhaus?


Wie finde ich mein passendes Gartenhaus?
© cocoparisienne/pixabay


Dürfen Gartenhäuser eigentlich im eigenen Garten aufgestellt werden?


Mein Häuschen, mein Garten, mein Gartenhaus? Wer ein Gartenhaus auf dem eigenen Grundstück errichten möchte, kann dies nicht ohne Weiteres tun. Denn auch auf dem eigenen Grund und Boden gelten gesetzliche Bestimmungen. Ganz gleich, ob Laube, Ferienhaus oder Sauna: Es handelt sich hier um Nebenanlagen, die gewissen Verordnungen unterliegen. Vor dem Bau sollten Sie also unbedingt die deutschlandweit geltenden, aber auch gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes und der Kommune beachten!


Muss möglicherweise ein Bauantrag gestellt werden?

Nicht für jedes Gartenhaus muss zwingend ein Bauantrag gestellt werden. Je nach Bundesland variieren hier die Verordnungen hinsichtlich der genehmigungsfreien Fläche zum Teil stark. Entsprechend der Länderbauordnung von zum Beispiel Bayern gelten Gartenhäuser mit bis zu 75 Kubikmetern als „genehmigungsfreie Bauten“. Als „verfahrensfreie Bauvorhaben“ benötigen Sie damit keinen Bauantrag. Anders sieht es allerdings  in Niedersachsen aus. Hier sind Gartenhäuser bis zu 40 Kubikmetern genehmigungsfrei.

 
LEBE-LIEBE-LACHE- Tipp: Informieren Sie sich grundsätzlich vor dem Bau und mit Ihrem konkreten Bauvorhaben bei Ihrer kommunalen Baubehörde. Diese entscheidet meist sofort, ob ein Bauantrag überhaupt notwendig ist. Hier können Sie auch auch die geltenden Gesetzmäßigkeiten erfragen.



Wichtig: Vor dem Kauf die richtigen Fragen stellen:

1. Wie möchte ich das Gartenhaus nutzen?

Gartenhäuser können heute absolut vielfältig genutzt werden. Sie dienen zum Beispiel als Geräteschuppen, zur Aufbewahrung von Fahrrädern, als Spielstätte für die Kids, Hobbyraum, oder sogar als Büro.


2. Wie groß soll mein Gartenhaus sein?

Die Größe des neuen Gartenhauses hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • von der vorhandenen Stellfläche im eigenen Garten
  • von der gewünschten Stauraumfläche
  • und von der benötigten Nutzfläche, zum Beispiel um Stühle und Tische aufzustellen
Während ein Schuppen für Ihre Geräte schon auf sechs Quadratmeter viel Stauraum bietet, sollte man für einen größeren Tisch, der mehreren Leuten Platz bietet, und einigen Kleinmöbel, rund zwölf Quadratmeter Fläche planen. Soll ihr Gartenhaus auch eine Kochecke und Schlafmöglichkeit beherbergen, sind mindestens 18 Quadratmeter angebracht.  


3. Wie viel Platz haben Sie in Ihrem Garten?

Berücksichtigen Sie auch unbedingt die Größe Ihres Grundstückes bei der Auswahl des passenden Gartenhauses. In einem eher kleinen Garten kann ein zu großes Gartenhaus die Nutzfläche des Gartens sehr schnell verringern. In einem großzügigen Garten kann hingegen ein zu kleines Gartenhäuschen schnell verloren wirken.



Weitere Artikel:
Wieviel Ordnung brauchst Du?
Tischdecken & Co: schöne Stoffe für die Tafel
Frühjahrsputz auf allen Ebenen
Kissen & Wohnaccessoires: Traumhaft schöne Deko für Ihr Zuhause
Der Sessel als privater Rückzugsort
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Solarleuchten - mit der natürlichen Kraft der Sonne den Garten beleuchten
Wohlfühloase Garten – die perfekte Sitzecke für laue Sommerabende
Einen Garten zur Wohlfühl-Oase umgestalten
Zen und die japanische Gartenkunst des Shunmyo Masuno
Einfach mal die Seele baumeln lassen - Der Garten als Ruhequelle
Gartenschau in Hamburg - auch die Pflanzen haben Durst
Skorpionenergie im November – Entblättern steht auf dem Programm
UNFÄHIGKEIT ZUM PERSPEKTIVWECHSEL - EINE BEHINDERUNG? *
Entschleunigung im Beschleunigungszeitalter
Das Besondere entdecken: Design-Appartement mit Hotelkomfort in Wismar
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
MDO Cosmetics – in 28 Tagen perfekte Haut?
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen