ANZEIGE
46

Warum frische Luft so wichtig ist


ANZEIGE

Hinaus an die frische Luft zu gehen, um mal wieder so richtig durchzuatmen, tut uns gut. Sogar sehr gut! Gehirn und Muskeln benötigen Sauerstoff. Frische Luft enthält zudem ein Bakterium, das die Produktion eines Hormons anregt, das uns glücklich macht.

Menschen, die sich viel draußen an der frischen Luft aufhalten, sind meist gesünder und fröhlicher. Das liegt daran, dass der Körper mehr mit frischem Sauerstoff versorgt wird. Sauerstoff ist für den menschlichen Körper so wichtig, weil jede Zelle ihn braucht, um zu funktionieren. Wer sich zusätzlich noch viel bewegt, beispielsweise spazieren oder joggen geht, kurbelt dadurch den Blutkreislauf im Körper an.

So wird der Sauerstoff noch besser und schneller zu den wichtigsten Organen befördert. Gleichzeitig werden sogenannte Entzündungsmarker reduziert, was wiederum das Immunsystem stärkt. Draußen an der frischen Luft zu sein, bedeutet also nicht zuletzt viel Sauerstoff aufzunehmen. Aber das ist längst nicht alles, was die Luft im Außenraum zu bieten hat.

Fresh air nataliafigueredo/unsplash 4
© nataliafigueredo/unsplash

Mycobacterium vaccae

An der frischen Luft, genauer gesagt, in der Natur, atmet der Mensch nicht nur Sauerstoff ein, sondern auch einen Keim, der sich positiv auf den Körper auswirkt. Das sogenannte "Mycobacterium vaccae", das in der Erde vorkommt, wirkt wie das Glückshormon Serotonin. Durch die Aufnahme des Keims werden bestimmte Zellen im Gehirn angeregt, die zur Serotonin-Ausschüttung führen.

Die Folge: Der Mensch fühlt sich glücklicher. Seit längerem schon gehen Forscher davon aus, dass Serotonin gegen Depressionen wirkt und das Immunsystem stärkt. Das im Boden vorkommende Mycobacterium vaccae sorgt also für einen natürlichen Schub an Gesundheits- und Glücksmomenten. Darüber hinaus glauben einige Forscher, dass die Aufnahme von Mycobacterium vaccae auch lernfähiger macht.


Auch im Innenbereich für Frischluft sorgen

Wer allerdings glaubt, dass frische Luft nur draußen wichtig ist, irrt. Wir verbringen täglich viele Stunden in geschlossenen Räumen, oft in den eigenen vier Wände. Und die Luft, die wir hier einatmen, spielt eine ebenso wichtige Rolle für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Gibt es im Raum wenig Sauerstoff und ist sie verschmutzt, macht das krank. Darum sollte man einige Maßnahmen befolgen:

  • Täglich sollte man zumindest morgens und abends die Fenster öffnen und gut durchlüften. Am effektivsten ist Stoßlüften für etwa fünf Minuten. Das Fenster nur zu kippen reicht nicht, um für einen spürbaren Luftaustausch zu sorgen.
  • Ebenfalls hilfreich ist der Einsatz von Luftbefeuchtern bzw. -reinigern. Diese kleinen Geräte saugen Schmutzpartikel wie Staub, Aerosole, Kohlendioxid sowie Schwefel- und Stickstoffverbindungen aus der Luft und sorgen so für ein gesundes Raumklima. Luftwäscher sorgen zusätzlich für die richtige Luftfeuchtigkeit, die in Wohnräumen bei 40 bis 60 Prozent liegen sollte.

Dass sich das lohnt, liegt auf der Hand: Wer sich in einem sauberen Raumklima aufhält, lebt gesünder und qualitativ besser.


46
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Gesunde Ernährung fördert den gesunden Geist - Man ist, was man isst
DIAGNOSEN und unser innerer Widerstand dagegen von Jemanden diagnostiziert zu werden
Die Geschenkkorbmacher: Genussvolle Geschenkideen online bestellen
Divine Flower - nachhaltige Geschenkideen zu Weihnachten
Pinolino: Zauberhafte Holzgeschenke für die Kleinen
Fünf Dinge, die du beim Kauf deiner Yogamatte beachten solltest
Die neuen Smart Photo Frames: Design, Schönheit und Intelligenz
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
Wiederentdecktes Hausmittel hilft bei Fibromyalgie, rheumatischen Erkankungen und mehr. . .
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
8 Dinge, die passieren, wenn Sie jeden Tag 5 Datteln essen
Die besten Asanas für den Beckenboden
OTTO: Deko, Geschenke & Möbel Mein Lieblingssessel & ich. . .
Fühle deine Gefühle bejahend – und verwandle sie!
Bella Italia! Rundum glücklich im Hotel Terme Antoniano
Endlich Dein eigenes Café - starte mit Deiner kostenlosen METRO Website
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen