ANZEIGE

Till Brönner und Dieter Ilg mit „Nightfall“ auf Tournee


Till Brönner und Dieter Ilg im Duo konnten bis dato nur wenige Zuhörer in einigen seltenen Konzerten erleben. In diesem Jahr ist die Zeit nicht nur reif für einen neuen Tonträger, sondern auch für eine neue Tour – und damit geht für uns bei LEBE-LIEBE-LACHE und sicherlich für noch so manchen Jazzfan ein Traum in Erfüllung. Die Rede ist von „Nightfall“, der bei OKeh/Sony Music erschienenen CD von Till Brönner und Dieter Ilg.

ANZEIGE


Till Brönner und Dieter Ilg mit Nightfall auf Tournee
© Chris Noltekuhlmann SME

Was sich bereits in den letzten Jahren bei vereinzelten, gemeinsamen Auftritten ankündigte, findet nun  in der vorliegenden Aufnahme ihren Niederschlag. Eine musikalische Konstellation, die fast überfällig war: Freunde, Jazzstars, wie auch immer… beide Musiker kennen sich gut, schätzen einander und haben, trotz der eigentlich gegensätzlichen Instrumente, eine gemeinsame musikalische Geisteshaltung. Der Klangkosmos von Trompete/Flügelhorn und akustischem Bass wurde dabei von beiden grundlegend analysiert, erprobt und entsprechend neu ausgelotet. Das Ergebnis der beiden Musiker ist schließlich ein klanglich harmonisches Meisterwerk, das uns von der ersten bis zur letzten Minute begeistert. Als Zuhörer kann man sich relaxt zurücklehnen, sich dem kammermusikalischen Exkurs hingeben und ihr geniales Zusammenspiel einfach genießen. Schon das Album ist unter dem Strich sowas von Jazz pur, wie man es lange nicht mehr zu hören bekommen hat! Und nun sind wir schon gespannt auf die "Nightfall" Tournee ( siehe Tourdaten weiter unten...).



Till Brönner
ist der erfolgreichste deutsche Jazztrompeter. Obwohl er als äußerst virtuos auf seinem Instrument gilt, eilt ihm der Ruf eines „deutschen Chet Baker“ nach. Brönner studierte Jazztrompete an der Hochschule für Musik Köln.

Zu seinen wichtigsten Lehrern gehören Prof. Malte Burba und der amerikanische Jazz-Trompeter Bobby Shew. Sein erstes eigenes Album „Generations of Jazz“ mit Ray Brown, Jeff Hamilton, Frank Chastenier und Grégoire Peters erschien 1993 und erhielt auf Anhieb den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Infolge spielte er mit internationalen Jazzgrößen wie Dave Brubeck, Tony Bennett, Mark Murphy, James Moody, Monty Alexander, Nils Landgren sowie Klaus Doldinger und Joe Sample.



"Nightfall Tournee"


Direkt zur Homepage von Till Brönner: tillbroenner.de/nightfall

ANZEIGE
Weitere Artikel:
Bhutan: Bruttonationalglück für alle
Sisi von Österreich - die schönste Kaiserin der Welt
Einmal Bollywood und zurück: Judith Döker im LEBE-LIEBE-LACHE Interview
Flower of Change - eine Pflanze verbindet die Welt
MiMi Westernhagen - I made more flowers
Shunryu Suzuki: ZenGeist - AnfängerGeist
Loveletters
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: