ANZEIGE
12

Flower-Power-Möbel 2020: Frei, wild und zukunftsweisend


ANZEIGE

Harmonische  Naturtöne wie Gelb, Braun oder Orange, Stoffe und Tapeten mit Blumenmustern und Leuchten, die aus einem Science-Fiction-Film stammen könnten – Mit diesen Kennzeichen verbinden wir auch heute noch den Einrichtungsstil der 1970er. Typische Muster- und Farbkombinationen lassen sich bisweilen als „wild“ bezeichnen und dank eines damals neuartigen Materials öffneten sich plötzlich neue Wege bei der Möbelherstellung.

Aus Kunststoff entstanden unkonventionelle Formen und Designs in bunten Farben. Sie sind ein Fan der 70er-Jahre-Einrichtung? Wir von LEBE-LIEBE-LACHE verdeutlichen Ihnen, was sie ausmacht und wie auch Sie Ihr Zuhause in diesem, derzeit wieder angesagten Stil, einrichten können.

Flower-Power-Möbel 2020: Frei, wild und zukunftsweisend
© orlovamaria/unsplash


Interieur-Designs als Spiegelbild einer neuen Zeit

Die 1970er Jahre sind ganz klar von dem Geist der Kritik geprägt. Auflehnung gegen den Vietnam-Krieg und die Love & Peace-Hippie-Bewegung mit ihrem Wunsch nach friedlicheren Lebensform waren dafür maßgebend. Nicht zuletzt auch die sexuelle Revolution und antiautoritäre Geisteshaltungen führten dazu, dass sich die damals jüngere Generation von der Haltung ihrer Eltern abwendete. Und das spiegelt sich in den kreativen, teilweise extravaganten Designs der 70er-Jahre-Einrichtung wider. Die Menschen sehnten sich schlichtweg nach neuen Anfängen.


Stilprägend - neue  Elemente

Widersprüche prägten das Jahrzehnt der Flower-Power-Kultur und Disco-Ära. Dekadenz steht selbstverständlich neben Entsagung, knallige Farben, warme Naturtöne und futuristische Designs aus Kunststoff koexistieren friedlich mit Möbeln und Accessoires aus Naturmaterialien. Die Charakteristika der 70er-Jahre-Einrichtung sind ein fröhlicher Mix und lassen diese wild und extrovertiert daherkommen. Sie erinnert damit an eine Art von Anti-Design, das provokativ wirken soll. Und durch die Abwendung vom Konventionellen hin zum Bunten, Poppigen und Außergewöhnlichem ebnete genau dieser Stil einer individuellen Einrichtungskultur seinen Weg.


Interieur-Designs als Spiegelbild einer neuen Zeit
© alexagorn/unsplash
Gut zu wissen:
Bei 2-flowerpower ist für jeden 70er-Jahre Fan etwas dabei. Ob Stadtwohnung, Penthouse, Loft oder das Haus am Stadtrand. Mit den angesagten Wohntrends 2020 wird einfach jeder glücklich.

Denn bei 2-flowerpower gibt es kein "Entweder-oder". Fröhliche Kombinationen mit vorhandenen, alten Möbelstücken und verschiedenen Wohnstilen sind möglich und durchaus  erwünscht.Eben ganz im Zeitgeist der Flower Power- Generation  Denn gerade auch in Fragen des Klimawandels, sind nun auch die Wohntrends längst beeinflusst.

So erlebt der Landhausstil mit aufgearbeiteten Möbeln im Shabby Chic und Upcycling Style frischen Aufwind. Eine alte Kommode, zum Beispiel mit grüner Kreidefarbe aufgearbeitet, lässt sich wunderbar mit einer neuen Essecke aus Tisch und Stühlen von Nature & Style kombinieren. Eine kreative Dekoration mit einem Tablett mit Gläsern oder kleinen Blumenväschen rundet das Bild perfekt ab.


Natursehnsucht ist zeitlos

Zur trendigen Einrichtung der 70er-Jahre gehörten zweifelsohne Bastmöbel. Diese spiegelten schon damals die Hinwendung zum Umweltschutz wider. Man wollte sich dabei die Natur in die eigenen vier Wände holen. In diese Strömung der 70er-Jahre-Designs fallen auch heute noch folgende Elemente:

  • Möbel aus dunklem Holz
  • Stoffe im Ethno-Look
  • Accessoires im Macramé-Stil
  • Flokati-Teppiche

 

Vorwärts in Richtung Zukunft

Vorwärts in Richtung Zukunft
© Efraimstochter/pixabay
Innovationen in Technik und Wissenschaft weckten schon damals das Interesse an faszinierenden Zukunftsvisionen. Diesem kamen futuristisch aussehende Möbel und Accessoires wie zum Beispiel die kultige Lavalampe nach.

High-Tech-Kunststoffe in transparenten Varianten, in jedem Fall aber in leuchtenden Farben, kennzeichnen die so avantgardistische Elemente der 70er-Jahre-Einrichtung. Typisch sind hier polierter Stahl und Rauchglas, die für eine klare Optik sorgen und bisweilen an die Ausstattung eines Raumschiffs erinnern.





12
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Atemberaubende Inspirationen für eine Outdoor Hochzeit
Joggen – ein wahrer Stresskiller?
Endlich wieder verreisen - Radurlaub am Bodensee
CBD-Öl: Was das neue Wundermittel wirklich kann
Gesund bleiben in Corona-Zeiten
Die kosmische Reise durchs Sonnensystem Teil 2
Der Mensch als Solotänzer - warum es so viele Einzelgänger gibt und was sie ausmacht
Schokolade ist gesund und macht uns glücklich
Tischdecken & Co: schöne Stoffe für die Tafel
WENN SICH NEW YORKER TRAUEN – EINE GRIECHISCH-ORTHODOXE HOCHZEIT IN FRANKFURT AM MAIN
4711 - Große Gefühle als Duftneuheiten
Frühjahrsputz auf allen Ebenen
Prof. Gerald Hüther im Interview: "Kinder brauchen uns, nicht unsere Geschenke"
Mein Abend mit Eckhart Tolle in der Grugahalle Essen
Die Mutter ist unsere erste große Liebe
Tierkreiszeichen Wassermann: Im Februar Gegensätze in Einklang bringen
Die Ökologie des Lernens
Dr. Hauschka Wintergeschenke - Ein Fest der Freude
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen