ANZEIGE

Mit vielen kleinen Ideen das Zuhause so richtig gemütlich gestalten


ANZEIGE

Die eigenen vier Wände sind etwas ganz besonderes für jeden. Denn schließlich wollen wir uns in unserem Zuhause wohlfühlen und dieses auch als Rückzugsort nach einem stressigen Alltag aufsuchen können. Die Familie wohlbehütet zu wissen und den Kindern an diesem Ort ein möglichst perfektes und schönes Zuhause bieten können. Dazu benötigt man allerdings auch das ein oder andere, um das Zuhause auch dementsprechend gestalten zu können. Denn nicht nur die Einrichtung, das Mobiliar und die vielen Geräte, die täglich genutzt werden, sind es, die ein gemütliches und schönes Zuhause ausmachen. Im Wesentlichen sind es eigentlich eher die kleinen Dinge, die das Leben kostbarer machen und das Zuhause verschönern und schmücken können.


Mit vielen kleinen Ideen das Zuhause so richtig gemütlich gestalten
© neonbrand/unsplash


Schöne Böden aussuchen

Der passende Fußboden ist schon beim ersten Anblick eines Raumes die halbe Miete. Denn er sollte nicht nur praktisch von hohem Nutzen sein, sondern auch zu jeder Zeit glänzen können. Beides unter einem Hut bringen zu können, ist bei der Ausstattung des Zuhauses gar nicht so schwierig. Wichtig ist, dass der jeweilige Bodenbelag sich auch für den Zweck und Nutzen des Raumes zu 100 Prozent eignet. Für Badezimmer und WCs beispielsweise ist es ratsam Böden auszusuchen, die Feuchtigkeit und Nässe gut vertragen und wegstecken können. So sind Natursteinböden hier sehr gut geeignet, da sie nicht nur sehr robust sind, sondern auch ungemein natürlich schön. Für den Wohnbereich kann man dann weiter in Sachen Natur richtig punkten. Beispielsweise mit den wunderbar natürlichen Bambus-Parkettböden. Sie können in fast allen Räumen verlegt werden, lassen sich gut reinigen und strahlen Natur pur aus. Sie sind strapazierfähig und bieten eine wohlige Wärme unter den Füßen. Ihr natürlicher Farbton lässt jeden Raum zur Wohlfühloase werden.


Das Mobiliar

Das Mobiliar
© karriezhu/pixabay
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, doch auch beim Einrichten einer Wohnung oder des Hauses mit dem Mobiliar, sollte man dennoch auf eine gewisse Linie achten, die sich wie ein toter Faden durch den jeweiligen Raum zieht. Zwar kann man auch Altes mit Neuem gut mixen, doch auch hierbei sollte man eine erkennbare Stillinie verfolgen. Antike Möbel beispielsweise lassen sich bei der Bestuhlung für die Küche wunderbar durch ganz verschiedene Modelle und Zeitepochen an einem hochmodernen Tisch gut mixen.

Dazu dann einfach, um der Sache ein einheitliches Bild zu geben, mit gleichfarbigen Stuhlkissen bestücken, fertig! Fürs Wohnzimmer sollte immer das Sofa im absoluten Mittelpunkt stehen. Denn wir wollen uns gern in ein Sofa einkuscheln an kalten Tagen oder eben die Füße hochlegen können und nach getaner Arbeit ein gutes Buch lesen. Dazu benötigt man ein richtig bequemes Sofa. Am besten beim Testen der Sofas so viel wie möglich Zeit lassen, um dann auch tatsächlich das Richtige ausfindig machen zu können. Es sollte angenehme weich gepolstert sein und richtig viel Platz zum "Langmachen "bieten können. Auch das Bücherregal an der Wohnzimmerwand sollte genügend Platz und Raum bieten, um die geliebten Schmöker unterbringen zu können.


Gute und hochwertige Regale sind wichtig bei jeder Einrichtung des dementsprechenden Raumes. Sie verschaffen Stauraum, sehen gut aus und man hat alle dort untergebrachten Utensilien auf einem Blick zur Hand. In Kinderzimmern und auch in andere Räumen sollten Regale aller Größen und Formen also niemals fehlen. Und dem Bild des Regals einen einheitlichen Touch verpassen möchte, kann zudem noch passende Kästen aus Bast, Holz oder Karton in die Regale stellen und in ihnen die jeweiligen Utensilien verstauen. Das Schlafzimmer sollte auf jeden Fall richtig gemütlich sein. Man muss sich schon beim Betreten nahezu gezwungen fühlen Platz zu nehmen, im kuscheligen Bett, welches mit vielen Kissen bestückt ist und dem schönen Dämmerlicht im Schlafzimmerregal oder auf der Kommode. Das Bett sollte auf jeden Fall so großzügig wie möglich geschnitten sein.


Den Außenbereich nicht vergessen

Wer einen Garten und eine Terrasse nutzen kann, kann sich wahrhaft glücklich schätzen. Und auch hier sollte man es sich so richtig gemütlich machen können. Die Gartenmöbel und das Design der Möbel sollten in erster Linie absolut bequem sein. Am besten noch ein oder zwei Liegen sollten zum Ausruhen und Relaxen bereitstehen. Ein kleiner oder etwas größerer Tisch, an dem die ganze Familie Platz nehmen kann und verschiedene Accessoires, wie die klassische und praktische Feuerschale für die Terrasse oder die vielen kleinen Lichtquellen, die Solarfunktionen aufweisen und vielleicht als optische Begrenzung der Umrandung dienen und mehr dürfen nicht fehlen, um die Terrasse so richtig einladend gestalten zu können. Der Garten an sich sollte mit Blumen; Sträuchern und auch, wenn möglich mit kleine Obstbäumen bestückt sein. Sie sind nicht nur Schattenspender, sondern auch wichtig für die Tier- und Pflanzenwelt.


ANZEIGE
Weitere Artikel:
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Glücksort Zuhause: Mit Gemütlichkeit das Wohlbefinden steigern
Exclusive Raumdüfte aus dem Hause Hedwig Bollhagen
Die eve Schlafkooperation - geruhsame Nächte im Wasserturm
Kraft tanken: So spendet das eigene Zuhause Energie
Schott Gläser-Linie SENSA: so einfach geht Weingenuss
Welche Bettwäsche ist im Sommer ideal?
Wohlfühloase Garten – die perfekte Sitzecke für laue Sommerabende
eve Vierjahreszeitendecke - für einen gesunden Schlaf
Bereit für die neue Blumen- und Pflanzsaison?
Den Arbeitsplatz verschönern
Bilder ansprechend präsentieren: Bilderrahmen & Co.
UNGESCHMINKT FRAU: Interview mit Bettina Zumstein
Laut Studie: Putzen ist genauso schädlich wie Rauchen
Tolle Aktion: Live To Love Germany pflanzt weitere Ulmen in Hamburg
Hier gibt's was zu lachen: Wenn ein Känguru Favorit beim Skispringen ist. . .
Wege raus aus der digitalen Stressfalle - Karoline Mohren im Interview
Wonnemonat Mai
Gehen Sie mit upgrade ans Maximum – holen Sie alles aus Ihrer privaten Krankenversicherung heraus
Rund um Salzburg – Tipps für eine erholsame Auszeit
Notino - diese Herrendüfte kommen bei Ihm gut an!
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen