14

Lust auf Lesen: Unsere 7 Büchertipps für den Spätsommer


ANZEIGE

Dank langer Tage, Strandbesuche oder Urlaub auf dem Balkon haben wir in diesem Spätsommer endlich mal wieder Zeit, Bücher zu lesen. Hier kommen ein paar Tipps für all diejenigen, die noch nach dem perfekten Lesestoff suchen.

Spätsommer, Ferien, Lesen! Aber was? Wir haben in unserem LEBE-LIEBE-LACHE Redaktions-Bücherregal gestöbert und einige neue Bücher rausgesucht, die uns berühren,  zu unserer Spätsommer-Stimmung passen, aber uns auch anregenden Denkstoff bieten. Dabei sind diese Bücher herausgekommen: Neuerscheinungen, Schmöker, Klassiker, Reiselektüre und Ratgeber.

Reading StockSnap/pixabay 14
© StockSnap/pixabay


Das weibliche Prinzip

»Der Witz, die Intelligenz und Tiefe von Wolitzers Schreiben sind aufsehenerregend.« JEFFREY EUGENIDES

Die schüchterne Greer Kadetsky ist noch nicht lange auf dem College, als sie der Frau begegnet, die ihr Leben für immer verändern soll: Faith Frank. Die charismatische Dreiundsechzigjährige gilt seit Jahrzehnten als Schlüsselfigur der Frauenbewegung, und sie ist das, was Greer gerne wäre: unerschrocken, schlagfertig, kämpferisch. So sehr Greer ihren Freund Cory liebt und sich auf die gemeinsame Zukun freut, wird sie doch von einer Sehnsucht umgetrieben, die sie selbst kaum benennen kann. Durch die Begegnung mit Faith Frank bricht etwas in der jungen Frau auf, und sie stellt sich die entscheidenden Fragen: Wer bin ich, und wer will ich sein?
Jahre später, Greer hat den Abschluss hinter sich, geschieht, wovon sie nie zu träumen gewagt hätte: Faith lädt sie zu einem Vorstellungsgespräch nach New York ein − und führt Greer damit auf den abenteuerlichsten Weg ihres Lebens: einen verschlungenen, manchmal steinigen Weg, letztlich den Weg zu sich selbst.

Mal mit funkelndem Witz, mal tief berührend und stets mit großer Empathie erzählt Meg Wolitzer von Macht in all ihren Facetten, von Feminismus, Liebe und Loyalität und beweist sich als hellwache Beobachterin unserer Zeit.

»Wenn alles gesagt ist, bleibt Wolitzers unerschöpfliche Fähigkeit, Menschen zu erschaffen, die so real sind wie die Schrift auf dieser Seite, und ihre Liebe zu ihren Charakteren scheint heller als jede Agenda.« Lena Dunham in The New York Times



Das weibliche Prinzip Roman
Meg Wolitzer (Autor)
,
Henning Ahrens (Übersetzer)
Das weibliche Prinzip
Roman
Gebundenes Buch
Die schüchterne Greer Kadetsky ist noch nicht lange auf dem College, als sie der Frau begegnet, die ihr Leben für immer verändern soll: Faith Frank. Die charismatische Dreiundsechzigjährige gilt seit Jahrzehnten als Schlüsselfigur der Frauenbewegung, und sie ist das, was Greer gerne wäre: unerschrocken, schlagfertig, kämpferisch. So sehr Greer ihren Freund Cory liebt und sich auf die gemeinsame Zukunft freut, wird sie doch von einer Sehnsucht umgetrieben, die sie selbst kaum benennen kann. Durch die Begegnung mit Faith Frank bricht etwas in der jungen Frau auf, und sie stellt sich die entscheidenden Fragen: Wer bin ich, und wer will ich sein?

Jahre später, Greer hat den Abschluss hinter sich, geschieht, wovon sie nie zu träumen gewagt hätte: Faith lädt sie zu einem Vorstellungsgespräch nach New York ein - und führt Greer damit auf den abenteuerlichsten Weg ihres Lebens: einen verschlungenen, manchmal steinigen Weg, letztlich den Weg zu sich selbst.

Mal mit funkelndem Witz, mal tief berührend und stets mit großer Empathie erzählt Meg Wolitzer von Macht in all ihren Facetten, von Feminismus, Liebe und Loyalität und beweist sich als hellwache Beobachterin unserer Zeit.

"Wenn alles gesagt ist, bleibt Wolitzers unerschöpfliche Fähigkeit, Menschen zu erschaffen, die so real sind wie die Schrift auf dieser Seite, und ihre Liebe zu ihren Charakteren scheint heller als jede Agenda."

Lena Dunham in The New York Times



Meine wundervolle Buchhandlung

Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sich Petra Hartlieb im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien – und bekam überraschend den Zuschlag. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt ...
In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird, und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunden, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.


Meine wundervolle Buchhandlung (Taschenbücher)
Petra Hartlieb (Autor)
Meine wundervolle Buchhandlung (Taschenbücher)



Ein Leben

»Was uns dieser Roman in Hülle und Fülle bietet, ist das Leben selbst.« JULIAN BARNES

Ein feudales Landgut an der Küste der Normandie zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Frisch aus der Klosterschule entlassen, kann die junge Jeanne es kaum erwarten, die große weite Welt zu entdecken. Sie ist entzückt, als der gut aussehende Julien de Lamare sie zur Frau erwählt. Doch schon die Hochzeitsnacht ist ein Schock für die zu Naivität und Unmündigkeit erzogene Jeanne. Während der Flitterwochen muss sie darüber hinaus feststellen, dass sie einen unerträglichen Geizhals geheiratet hat. Und dies sind nur die ersten in einer langen Reihe von Enttäuschungen ...
»Da wurde ihr klar, dass sie nichts mehr zu tun hatte«, heißt es über Jeanne kurz nach ihrer Hochzeit. In seinem 1883 erschienenen Roman bringt Maupassant die damalige eheliche Situation wohlhabender Frauen und die Nichtsnutzigkeit einer sozialen Klasse auf den Punkt. Die Darstellung weiblicher Psychologie und Sexualität mutet außergewöhnlich modern an und führte seinerzeit dazu, dass der Roman aus Bahnhofsbuchhandlungen verbannt wurde und sogar im Parlament Aufsehen erregte.
Dieser Gesellschaftsroman, den Tolstoi zu den besten französischen Romanen seiner Zeit zählte, erscheint nun erstmals in einer modernen deutschen Übersetzung im Taschenbuch.


Ein Leben Roman (Taschenbücher)
Guy de Maupassant (Autor)
,
Cornelia Hasting (Übersetzer)
Ein Leben
Roman (Taschenbücher)


Auch alte Wunden können heilen

Wie Verletzungen aus der Kindheit unser Leben bestimmen und wie wir uns davon lösen können


Dieses Buch ist für alle, die das Gefühl haben, so, wie sie sind, nicht »richtig« zu sein. Sie leiden etwa an unerklärlichen Schuldgefühlen, können eigene Bedürfnisse kaum benennen, keine Grenzen setzen oder spüren ihren Körper nicht. Die Ursache können seelische Verletzungen aus den ersten Lebensjahren sein. Manchmal durch ein schlimmes Ereignis ausgelöst, viel häufiger jedoch dadurch, dass das Aufwachsen ohne sichere Bindung und Zugehörigkeit erfolgte. Die erfahrene Trauma-Therapeutin Dami Charf hilft Betroffenen, in Kontakt mit sich zu kommen, Verständnis für sich selbst zu entwickeln, neue Möglichkeiten zu erkennen und innere Stabilität und Freiheit zu erfahren.

  • Hilfreiches Wissen und therapeutische Möglichkeiten


Auch alte Wunden können heilen Wie Verletzungen aus der Kindheit unser Leben bestimmen und wie wir uns davon lösen können
Dami Charf (Autor)
Auch alte Wunden können heilen
Wie Verletzungen aus der Kindheit unser Leben bestimmen und wie wir uns davon lösen können
Wie Verletzungen aus der Kindheit unser Leben bestimmen und wie wir uns davon lösen können
Gebundenes Buch
Dieses Buch ist für alle, die das Gefühl haben, so, wie sie sind, nicht "richtig" zu sein. Sie leiden etwa an unerklärlichen Schuldgefühlen, können eigene Bedürfnisse kaum benennen, keine Grenzen setzen oder spüren ihren Körper nicht. Die Ursache können seelische Verletzungen aus den ersten Lebensjahren sein. Manchmal durch ein schlimmes Ereignis ausgelöst, viel häufiger jedoch dadurch, dass das Aufwachsen ohne sichere Bindung und Zugehörigkeit erfolgte. Die erfahrene Trauma-Therapeutin Dami Charf hilft Betroffenen, in Kontakt mit sich zu kommen, Verständnis für sich selbst zu entwickeln, neue Möglichkeiten zu erkennen und innere Stabilität und Freiheit zu erfahren.

Hilfreiches Wissen und therapeutische Möglichkeiten
Für Leser von Peter Levine und Larry Heller



Wege zu den weiblichen Kraftquellen

Wege zu den weiblichen Kraftquellen. Mit Übungen, Impulsen und Anregungen

Der Aufbruch zu einem neuen Frauenbewusstsein

Frauen begegnen in ihrem Alltag einer Vielzahl von Anforderungen: Sie müssen Familie, Beruf und eigene Interessen vereinbaren. Wie erfolgreich jede Frau diese Herausforderungen meistert, hängt weitgehend davon ab, ob sie ihre weiblichen Kraftquellen - wie Kreativität, Leidenschaft und Intuition - kennt und regelmäßig Energie aus ihnen schöpft.

Sabine Groth nimmt Frauen mit auf eine Forschungsreise in ihre Innenwelt, um (wieder) ein Gespür für ihre weibliche Stärke und Lebendigkeit zu entwickeln. Diese Reise führt über die Aussöhnung mit ungeliebten Gefühlen zu einer Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstliebe bis hin zur Verwirklichung der ureigenen Lebensträume.


Die Heldinnenreise Wege zu den weiblichen Kraftquellen. Mit Übungen, Impulsen und Anregungen
Sabine Groth (Autor)
Die Heldinnenreise
Wege zu den weiblichen Kraftquellen


New York

Von der Bronx bis Staten Island, von Greenwich Village bis Rockaway Beach – mit Texten von Woody Allen, Maeve Brennan, Michael Cunningham, Don DeLillo, Allen Ginsberg, Helene Hanff, Jonathan Lethem, Colum McCann, Grace Paley, Richard Price, David Sedaris, Eliot Weinberger, Colson Whitehead, Tom Wolfe ...

Von der Bronx bis Staten Island, von Greenwich Village bis Rockaway Beach – mit Texten von Woody Allen, Maeve Brennan, Michael Cunningham, Don DeLillo, Allen Ginsberg, Helene Hanff, Jonathan Lethem, Colum McCann, Grace Paley, Richard Price, David Sedaris, Eliot Weinberger, Colson Whitehead, Tom Wolfe u. a.
 
Beatrice Faßbender

Beatrice Faßbender, geboren 1972 in Reinbek, lebt als Lektorin, Redakteurin und Übersetzerin in Berlin. Ihr erstes selbstverdientes Geld gab sie mit 19 Jahren für eine Reise nach New York aus. Sie hat zwar keinen Koffer, dafür aber ein Fahrrad in Manhattan.


New York Eine literarische Einladung (SALTO)
Beatrice Faßbender (Autor)
New York
Eine literarische Einladung (SALTO)


Schlaflos im Spätkapitalismus

»In der Zeit des Schlafens können wir von einer besseren Zukunft träumen. Crary sieht hier das Potential für Widerstand gegen die Zwänge des gegenwärtigen Kapitalismus und für eine Rettung der Menschheit vor ihrer eigenen Zerstörung.« Michael Hardt in Artforum

Die globale Infrastruktur des pausenlosen Einkaufens, Arbeitens und Kommunizierens 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen der Woche hält mittlerweile bereits die gesamte Menschheit wach. Antischlafmittel sind das neue Lifestyleprodukt, um dauerhaft leistungsfähig zu bleiben. Der Nachthimmel ist schon längst nicht mehr dunkel. Dabei blieb der Schlaf, während die anderen Grundbedürfnisse wie Hunger, Durst und Sex schon früh finanziell ausgeschlachtet wurden, lange Zeit der einzige nicht kontrollierbare Rückzugsort vor den Zwängen des Kapitalismus. Noch vor hundert Jahren verbrachten die Menschen regelmäßig zehn Stunden schlafend. Der heute allgegenwärtige Schlafmangel ist Symptom eines beschleunigten Lebens, bei dem die persönlichen Gedanken und Gefühle an den Rand gedrängt werden. Ab ins Bett, schließt die Augen, fordert uns der Autor daher auf, damit wir uns in den Gefilden der Pause und der vermeintlichen Leere zumindest zwischendurch befreit fühlen können. Denn es ist die leere Zeit, die besonders kostbar ist.

Jonathan Crary

Jonathan Crary ist ein international bekannter Kunstkritiker, Essayist und Meyer-Schapiro-Professor für moderne Kunst und Theorie an der Columbia University in Ney York. Seine Werke beschäftigen sich unter anderem mit Techniken der Wahrnehmung.


24/7 Schlaflos im Spätkapitalismus
Jonathan Crary (Autor)
24/7
Schlaflos im Spätkapitalismus


14
Weitere Artikel:
Life in a day & a day in the life
Buddhismus - Dechen Shak-Dagsay singt für den Dalai Lama
Weihrauch: Verbindung von Spirit und Sex
Die Maya - ein ewiges Rätsel
Om Mani Padme Hum - Oh Du Juwel in der Lotusblüte
Paulo Coelho handelt mit dem Herzen
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: