ANZEIGE
297

Schluss mit Hetze, Druck und Ärger



ANZEIGE

Vielen Menschen fällt es zunehmend schwer, ihre Arbeit mit Leichtigkeit und Freude erfolgreich zu erledigen und gut gelaunt durch ihren Tag zu gehen. Spätestens am Abend fühlen sie sich erschöpft und leer. Sie haben zwar viel getan am Tag und sie vermissen das Gefühl von Freude, Befriedigung oder Erfülltheit. Oft wird die Ursache hierfür entweder im steigenden Druck und in erhöhten Anforderungen ‚von oben‘ gesucht oder in den ‚schwierigen‘ Mitmenschen, seien es Kunden, Kollegen oder Vorgesetzte. Unlust am Arbeiten, Burnout, Depression oder andere körperliche Beschwerden nehmen in dieser Zeit schneller zu als in den letzten Jahrzehnten.

von Robert Betz

Diese Symptome fordern uns jetzt auf zu begreifen, dass wir selbst die Verantwortung dafür tragen, in welcher Stimmungslage bzw. mit welchem Wohlbefinden an Körper und Psyche wir unserer Arbeit nachgehen und dafür, wie erfolgreich oder erfolglos wir sind. Die erste Ursache unseres empfunden Drucks ist unser eigener innerer Druckmacher oder Antreiber, den wir seit der Kindheit mit Gedanken erschaffen haben wie „Ich muss es schaffen. Ich muss mich anstrengen, zusammenreißen, durchhalten und meine Ziele erreichen.“ Diese Glaubenssätze haben wir unbewusst als Reaktion auf die Forderungen und Erwartungen von Eltern, Erziehern und Lehrern immer wieder genährt, um deren Aufmerksamkeit, Anerkennung und Lob zu erhalten. In diesem damaligen System der Abhängigkeit und Unfreiheit brauchten wir als Kind und Jugendlicher die Energie der Aufmerksamkeit, weil wir innerlich noch nicht selbst-ständig sind und uns selbst liebend diese schenken können.

Diese innere Figur des Antreibers hat sich über die Jahre verselbständigt und wir machen uns in der Regel nicht bewusst, dass er unsere eigene Schöpfung ist. Stattdessen suchen wir die Quelle des Drucks im Außen, entweder in unseren Vorgesetzten wie damals in unseren Eltern oder glauben, ‚das System‘ sei falsch und schuld an unserem inneren Druckzustand. Wer sich aus diesem befreien und ein erfolgreiches und entspanntes Arbeitsleben erschaffen will, kann das in wenigen Wochen oder Monaten erreichen. Als Anfang empfehle ich dazu jedem ein oder zwei Vorträge wie „Ich muss es schaffen“ oder „Nur das Herz führt zum Erfolg“ sowie die Meditations-CD „Schluss mit Hetze, Druck und Stress“. In den geführten Meditationen dieser CD begegnen Sie neben dem inneren Antreiber gleich einer zweiten inneren Figur, dem inneren Kritiker bzw. Richter, dem ‚Kompagnon‘ des Antreibers. Die Teilnehmer meiner Seminare, Männer wie Frauen, sind meist überrascht, wenn sie diesen selbst erschaffenen Wesenheiten innerlich gegenüber sitzen, die sich selbst oft im Zustand größter Erschöpfung befinden und sich freuen, jetzt endlich in die Freiheit entlassen zu werden.

Die zweite große Quelle für Unzufriedenheit, Misserfolg und Erschöpfung liegt darin, dass wir versuchen, unser Leben rational, über das Denken zu bewältigen, während Emotionen, besonders die negativen, nur als störend empfunden werden. Wer nachhaltigen Erfolg verbunden mit dem Gefühl eines von Freude erfüllten Herzens genießen will, der darf sich jetzt endlich um einen neuen Umgang mit seinen eigenen Emotionen kümmern, um Angst, Wut, Trauer, Ohnmacht, Scham, Schuld, Neid, Eifersucht und andere. Auch diese sind unsere eigenen Schöpfungen und wollen nicht abgelehnt, verdrängt und unterdrückt werden. Es sind Gefühle, die endlich bejahend gefühlt und hierdurch verwandelt werden wollen. Übernehmen wir auch für diese Gefühle nicht unsere Schöpfer-Verantwortung, müssen unsere Mitmenschen diese in uns hochholen, indem sie unsere ‚Knöpfe‘ drücken. Wenn wir uns über Vorgesetzte, Kunden oder Kolleg/innen ärgern oder aufregen, uns ihnen gegenüber ohnmächtig oder neidisch fühlen, dann lösen diese unsere eigenen Emotionen in uns aus, die schon seit Jahren und Jahrzehnten von uns selbst ignoriert und immer wieder nach innen verdrängt wurden.

Solche Emotionen sind Energien, die fließen wollen, aber durch unser ‚Nein‘ zum Fühlen nicht fließen können. ‚E-motion‘ heißt ‚Energie in Bewegung‘. Erst wenn wir uns Zeit, Raum und Stille gönnen, um uns in Meditationen diesen unseren Schöpfungen fühlend und annehmen zuzuwenden, können Angst, Wut & Co in Freude transformiert werden.



Die Ursachen von Stress, Druck und Ärger können wir also in uns selbst finden und auch dort verändern. Anstatt zu jammern und über unsere Mitmenschen oder die Zustände in der Wirtschaft zu klagen, können wir anfangen, den Zustand unsere inneren Energiehauses systematisch zu ordnen und zu klären und gelangen hierdurch zu einem anderen Grundlebensgefühl von innerem Frieden und einer neuen Ausstrahlung, auf die unsere Mitmenschen anders reagieren. Wer sich dieser Aufgabe in dieser Zeit nicht stellt, den werden seine eigenen Emotionen in die Knie zwingen bzw. seinen Körper erkranken lassen und ihn durch das eine oder andere Symptom ausbremsen.

Wir leben in einer Zeit, in der sich jetzt sehr schnell sehr viel verändern wird, weil uns die besondere Energiequalität dieser Zeit dazu zwingt. Der Mensch wird jetzt massiv daran erinnert, dass er kein hilfloses Rädchen in einem großen Getriebe ist, sondern von Natur aus ein großes Schöpferwesen mit grenzenloser Schöpferkraft. Wer sich von sich aus nicht mit bewegt in diesem Prozess der Veränderung, der wird spürbar und schmerzhaft angeschubst, bewegt oder durchgerüttelt werden, so wie jemand, der glaubt, auf der Autobahn mit 60 km/h fahren zu können, während alle anderen weit über 100 fahren. Die große Aufforderung an uns alle heißt jetzt: Mensch, wach endlich auf und mach dir bewusst, welche Energien du jeden Tag unbewusst in die Welt schickst durch deine oft unwahren, verurteilenden, Stress, Druck und Unglück erzeugenden Gedanken, mit deinen in dir unterdrückten und abgelehnten Gefühle sowie mit deinen Worten und Taten. Denn was uns im Außen begegnet, im Beruf wie im Privaten, in unserem Körper wie in unseren Beziehungen ist immer das direkte Ergebnis unserer eigenen Energien, es ist das Spiegelbild unserer eigenen Innenwelt, um die sich die meisten bisher in keiner Weise gekümmert haben.


Robert Betz - Diplom-Psychologe


Robert Betz, geb. 23. Sept. 1953 im Rheinland, ist fast das ganze Jahr in den deutschsprachigen Ländern mit Vorträgen und Seminaren unterwegs ist und verbringt wenige Wochen im Jahr auf der Insel Lesbos. Hier veranstaltet seine Firma, die ‚Robert Betz Transformations GmbH‘ zahlreiche Urlaubs-Seminare mit professionellen Seminarleitern, die vor Jahren die Ausbildung zum Transformations-Therapeuten oder -Coach gemacht haben.

Robert Betz
© www.robert-betz.com


Seine Live-Vorträge mit über 150.000 Besuchern in den letzten zehn Jahren begeistern und berühren die Zuhörer und verändern beim mehrmaligen Hören (auf CD) die erfahrene Lebenswirklichkeit spürbar. Sie sind für jedermann in einer verständlichen Alltagssprache gehalten und behandeln die zentralen Aspekte und Fragen menschlichen Lebens und Zusammenlebens. Über 60 Vorträge sind auf CD erhältlich, ebenso wie über 60 CDs mit geführten Meditationen. Seine CDs wurden in den letzten Jahren millionenfach mit seiner ausdrücklichen Genehmigung kopiert und weiter gereicht.

Vortrags-CD:

Robert Betz: Entschleunige dein Leben und besinne dich auf das Wesentliche!
© www.robert-betz-shop.de
Robert Betz
Entschleunige dein Leben und besinne dich auf das Wesentliche!


Wie wir Stress, Druck, Erschöpfung hinter uns lassen können und Harmonie, Gesundheit und Zufriedenheit erschaffen


Direkt bei Robert Betz bestellen: KLICK>>


Meditations-CD:

Robert Betz: Schluss mit Hetze, Druck und Stress
© www.robert-betz-shop.de
Robert Betz
Schluss mit Hetze, Druck und Stress

Befreiende Begegnung mit deinem inneren Antreiber, Richter und Perfektionisten





Direkt bei Robert Betz bestellen: KLICK>>


Mehr von und über Robert Betz unter:
 
297
ANZEIGE
Weitere Artikel von Robert Betz:
Wie wir gut durch diese Zeit der Transformation kommen
Robert Betz: 10 Tipps für ein glückliches Leben
Bist du noch „normal“ oder schon glücklich?
Fühle deine Gefühle bejahend – und verwandle sie!
Von der Verbraucher-Beziehung zur wahren Liebe
Faul, Vom Gesetz der "Balance" im Leben
Weitere Artikel:
Eine kosmische Reise durchs Sonnensystem, Teil 5
SPA-Auszeit mit deiner Freundin – Eine gewinnbringende Investition in dich selbst
Genussvolles Scheitern
Berührung
Die zwei Seiten der Trauer-Medaille
Kleine Gebrauchsanleitung für mehr Selbstbewusstsein
Wandel & Wachstum
Vom Leid und wieso wir unsere Mythen zum Thema Glück begraben sollten
Die Selbstliebe der inneren Frau: Toxische Beziehungen lösen
Wieder da: Faszination Phantom der Oper
Einfach leben
Besondere Geschenke zur Geburt! LEBE-LIEBE-LACHE verlost zehn Erinnerungsboxes
Kulm Hotel St. Moritz lädt zum Entdecken der Engadiner Seenlandschaft
Frische Denim - Trends von Blue Fire Co.
DAS YOGASUTRA – IŚVARA-PRANIDHANA
Stimmungsvolle Musik gegen Winterdepressionen: 10 Tipps
Die neue Acqua Colonia Seasonal Edition
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen