Farbwahl - Erfahrungen der Farbtherapie



Glücklich durch die richtige Farbwahl


ANZEIGE

Moderne Kleidung trägt man nicht nur, weil man sich in ihr wohl fühlt und so die neuesten Trends verfolgen kann. Mode in hellen Frühlingsfarben kann zudem glücklich machen, die Stimmung heben und so Einfluss auf die Gesundheit ausüben.


Peter Hahn die richige Farbwahl - www.peterhahn.ch
© Flickr.com@Dance Photographer-Brendan Lally
Moderne Kleidung trägt man nicht nur, weil man sich in ihr wohl fühlt und so die neuesten Trends verfolgen kann. Mode in hellen Frühlingsfarben kann zudem glücklich machen, die Stimmung heben und so Einfluss auf die Gesundheit ausüben.

Erfahrungen der Farbtherapie


Meistens wählt man die Farben seines Outfits nicht zufällig. Jede Farbe hat ihre spezielle Wirkung, wie man es aus der Farbtherapie weiß. Besonders im Frühling sind die leuchten Farben eine wohltuende Erholung nach den düsteren Wintermonaten. Sie stehen für Leben und Neuanfang.
Die Farbe Rot steht beispielsweise für Hitze, Bewegung aber auch Aktivität. Sie ist sehr anregend – sowohl für die Psyche als auch den Körper. Im geistigen Bereich kann sie bewirken, dass eingefahrene Situationen wieder in Gang kommen, körperlich wird beispielsweise die Durchblutung angeregt. Wählt man morgens ein rotes Kleid, kann es sein, dass man sich etwas mehr Energie wünscht, Pläne und Veränderungen durchsetzen möchte.

Heiterkeit durch Orange und Gelb


Besonders viel Lebensfreue versprühen die Farben Orange und Gelb. Die Stimmung verschiebt sich ins Positive, wodurch auch die Gesundheit gesteigert wird. Fühlt man sich wohl, profitiert auch das Immunsystem davon. Diese Farbe wird mit Jugendlichkeit und Frohsinn in Verbindung gebracht. Menschen, die sich häufig niedergeschlagen fühlen, sollten öfter helle Orangetöne in ihre Kleidung kombinieren. Es muss kein komplettes Kleid in Orange sein, bereits ein schönes Tuch um den Hals gebunden, kann Veränderungen bringen.

Auch Gelb ist eine tolle Farbe, um die Stimmung zu steigern. Sie wird in der Farbtherapie eingesetzt, um auszugleichen und Heiterkeit zu bringen. Sie hilft außerdem, dass der Geist zu mehr Klarheit gelangt, wodurch sich schwierige Situationen zum Guten verändern können. Lässt man sich durch Gelb beeinflussen, wird auch die Kommunikation mit den Mitmenschen einfacher.

Grün als ausgleichende Farbe


Grün ist eine lebendige Farbe für den Frühling, die besonders in der Natur für Wachstum steht. Körperlich und seelisch soll diese Farbe bewirken, dass ein Ausgleich stattfindet, wodurch man sich harmonisch und gestärkt fühlt – der Sommer kann kommen.
Weitere Artikel:
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
Wiederentdecktes Hausmittel hilft bei Fibromyalgie, rheumatischen Erkankungen und mehr. . .
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Die Wahrheit über die 10 größten Kaffeemythen
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
Keine Frage! BGE und Klimaschutz gehen Hand in Hand!
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Natürlich-schöner Sommerteint mit lavera Naturkosmetik
Helfen macht einfach glücklich: Warum Pflegeberufe besonders zufrieden machen
Schüssler Salze sind Salze des Lebens
Relax Cottage: Exclusive Ferienwohnungen - Wellness ganz privat
Fasser, IM GARTEN DER KLÄNGE: ein berührender Film über die Welt der Töne
Jiddu Krishnamurti - Schöpferische Freiheit
Vera Meinold: Glücklich zu sein ist eine Wahl – kein Schicksal
Der Künstler und seine Muse
Wohnen, Wie man seinen persönlichen Wohnstil kreiert
Rea Garvey präsentiert seine neue Single "Wild Love"
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen