ANZEIGE

Boxspringbetten: Lebe-Liebe-Lache Tipps zum Kauf


Boxspringbetten bringen immer mehr Menschen erholsamen Schlaf. Wir geben aktuelle Kauftipps

"Ein Gefühl, wie auf Wolken zu schlafen" – so beschreiben viele Fans den Schlafkomfort ihrer Boxspringbetten. Mit ihrem besonderen Aufbau sollen sie für einen rückenschonenden und besonders geruhsamen Schlaf sorgen. Boxspringbetten setzen sich übrigens aus folgenden Bestandteilen zusammen:

ANZEIGE


Boxspringbetten: Lebe-Liebe-Lache Tipps zum Kauf
© sasint/pixabay

Unterbau

Der Unterbau eines Boxspringbettes übernimmt die Funktion, die bei einem Standardbett der Lattenrost erfüllt. Dieser Unterbau besteht aus einem nach unten hin offenen Metallrahmen, in den wahlweise ein Taschen- oder Bonellfederkernsystem eingefügt ist. Diese federnde Konstruktion, an deren Rahmen zur Erhöhung meist Bettfüße angebracht sind, dient bei Boxspringbetten als Unterlage für die Matratze.
 

Matratze

Auf dem "Boxspring" befindet sich die sogenannte Obermatratze, die ebenfalls mit einem Taschenfederkern ausgestattet ist. Die zwei aufeinanderliegenden Federkernelemente von Boxspring und Obermatratze bilden gemeinsam eine schwingende Liegefläche. Aufgrund der doppelten Federung durch zwei Federkerne wird das Liegegefühl von vielen Boxspringbetten-Freunden als äußerst komfortabel beschrieben.


Topper


Das wunderbare Gefühl, wie auf Wolken zu schlafen, wird bei den allermeisten Boxspringbetten dadurch verstärkt, dass diese zudem mit einer Komfortauflage, dem sogenannten Topper, versehen sind. Diese Auflage ist für Boxspringbetten nicht obligatorisch, sollte jedoch bei einem hochwertigen Bett zur Ausstattung gehören.

Der Topper besteht zum Beispiel aus Kaltschaum oder Latex, kann aber auch aus Naturmaterialien wie Schafschurwolle gearbeitet sein. Der Topper hat in erster Linie die Funktion, ein angenehmes Liegegefühl zu erzeugen, schützt aber auch die Obermatratze vor Körperschweiß und verlängert somit schlichtweg ihre Lebensdauer. Diese Topper sind meist mit waschbaren Bezügen ausgestattet, wodurch die Betthygiene von Boxspringbetten maßgeblich gesteigert wird.


Warum sind Boxspringbetten eigentlich so komfortabel?


In vielen Internetforen zum Thema Bettenkauf beschreiben User den Schlafkomfort von Boxspringbetten als ganz besonders hoch. Eine Erklärung dafür ist der mit einem Federkern ausgestattete Boxspring-Unterbau, der deutlich flexibler ist, als der Lattenrost bei klassischen Betten.

Im Gegensatz zu einem Lattenrost funktioniert der Boxspring-Unterbau nämlich punktelastisch. Das bedeutet, dass sich in einem Boxspringbett bei Belastung nur die jeweils unter Druck stehende Feder nach unten senkt. Die großartige Folge: die Matratze passt sich deutlich flexibler an den Körper an und stützt ihn so ab, dass die Wirbelsäule selbst beim Schlafen auf der Seite in ihrer natürlichen, gestreckten Position liegt.

Bei guten Boxspringbetten sind mit Unterbau und Matratze zwei Federkernelemente aufeinandergeschichtet, dadurch entsteht eine doppelte Federung, die Körperbewegungen noch besser abfedert. Die hohe Punktelastitzität und die doppelte Federung sind auch der Grund, warum Boxspringbetten insbesondere für große Menschen oder Menschen mit hohem Körpergewicht besonders gut geeignet sind. Bei einer Neuanschaffung empfiehlt es sich daher auf einen renommierten Anbieter zu vertrauen mit einer vielseitigen Modellauswahl. Die Boxspringbetten von Schramm Werkstätten heben sich beispielsweise durch ihr modernes Design, der Verwendung natürlicher Materialien und der Produktion in Deutschland ab.

Warum sind Boxspringbetten eigentlich so komfortabel?
© MemoryCatcher/pixabay


Boxspringbetten sorgen für ein gesundes Schlafklima

Auch die Luftzirkulation soll bei Boxspringbetten deutlich besser sein, als bei klassischen Betten, weshalb Boxspringbetten insbesondere für diejenigen geeignet sind, die im Schlaf stark schwitzen.

Die Luft hat bei der Boxspring-Konstruktion mehr Raum, um zu zirkulieren. Allerdings nur dann, wenn die verwendeten Textilien atmungsaktiv sind und die Einzelteile von Matratze und Unterbau per Heftung verbunden sind, da Klebstoffe verhindern können, dass die Luft frei zirkulieren kann.


Boxspringbetten sind auch für ältere Menschen gut geeignet

Durch die Positionierung der drei Elemente ist die Sitzkante bei Boxspringbetten im Vergleich zu Standardbetten meist deutlich erhöht. Dadurch ist der Ein- und Ausstieg wesentlich einfacher als bei herkömmlichen Betten – ein weiterer Vorteil von Boxspringbetten, besonders auch für ältere Menschen.


Boxspringbetten sind besonders empfehlenswert für:

  • große Menschen
  • schwergewichtige Menschen
  • ältere Menschen
  • Menschen, die viel schwitzen


Tipps zum Kauf

Der Kauf eines Boxspringbetts bedeutet für viele Menschen eine größere Investition. Um Fehlkäufe zu vermeiden, sollten Sie sich so gut wie möglich informieren, beraten lassen und Betten testen. Unsere LEBE-LIEBE-LACHE Tipps für den Boxspringbetten-Kauf:


1. Boxspringbetten so individuell wie möglich zusammenstellen

Beim Kauf Ihres Boxspringbettes spielen Faktoren wie Körpergewicht und -größe, Schlafposition oder eventuelle Rückenprobleme eine große Rolle, weshalb es unmöglich ist, generelle Kauftipps auszusprechen. Ein Boxspringbett bietet nur dann alle genannten Vorteile, wenn es auf Ihre individuellen Eigenschaften ausgerichtet ist.


2. Mehrfachberatung nutzen

Ob für Boxspring eine Bonell- oder Taschenfederung infrage kommt, wie viele Federn vorhanden sein sollen, aus welchem Stahl sie gearbeitet sind, welchen Härtegrad die Matratzen haben und aus welchen Materialien der sogenannte Topper gearbeitet sein soll, entscheidet sich letztendlich daran, welche Kombination am ehesten Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

Gut zu wissen: teuer ist nicht unbedingt besser. Geht ein Händler im Beratungsgespräch nicht auf Ihre Angaben ein, sollten Sie sich noch einmal in einem anderen Fachgeschäft oder auch online beraten lassen.



ANZEIGE
Weitere Artikel:
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
Wiederentdecktes Hausmittel hilft bei Fibromyalgie, rheumatischen Erkankungen und mehr. . .
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Die Wahrheit über die 10 größten Kaffeemythen
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
Keine Frage! BGE und Klimaschutz gehen Hand in Hand!
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Natürlich-schöner Sommerteint mit lavera Naturkosmetik
Helfen macht einfach glücklich: Warum Pflegeberufe besonders zufrieden machen
Umbrien: Zeit für Stille, Muße & Besinnung im Hotel Eremito
Kopfschmerzen? Mischen Sie diese drei natürlichen Zutaten und Ihre Kopfschmerzen sind vorbei. . .
9 Dinge, die sich für HSP nicht sicher anfühlen
Wie uns indische Gottheiten helfen können, unsere Gefühle zu leben
Sebastian Goder über Selbstliebe und sein neues Filmprojekt
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen