Innsbruck neu entdecken: Die Top 6 Highlights


Umschlungen von massiven Bergen liegt die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol, die auch als “Hauptstadt der Alpen” bezeichnet wird. Innsbruck bietet den idealen Mix aus Hochgebirge, österreichischer Gelassenheit und Moderne bei einem Urlaub in Österreich.

Eine Reise mit vielen Aktivitäten in der freien Natur eignet sich zur Zeit perfekt. Freiheit und Natur genießen, im Freien braucht man keine übermäßigen Sorgen vor einer Ansteckung haben und kann auch die Empfehlungen zu Abstand und Hygiene gut einhalten.

Gut zu wissen: Innsbruck ist eine junge, aktive Stadt und bietet eine gute Kombination von Stadtleben und Natur und Action gleich in der Umgebung! Jetzt im Sommer ist die Region das ideale Reiseziel für Wanderer oder begeisterte Mountainbiker. Ein Trip mit vielen Aktivitäten in der freien Natur eignet sich zur Zeit perfekt. Innsbruck Tourismus für detaillierte Informationen, steht Dir gern zur Seite.

Innsbruck neu entdecken: Die Top 6 Highlights
© ReinhardThrainer/pixabay

Welche Innsbruck Sehenswürdigkeiten Du bei Deiner Auszeit in Tirol auf keinen Fall verpassen solltest, erfährst Du in diesem LEBE-LIEBE-LACHE Beitrag.


1. Goldenes Dachl

Die mit Abstand beliebteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Goldene Dachl. Der spätgotische Erker befindet sich zentral gelegen in der Innsbrucker Altstadt und trägt seinen Namen aufgrund des mit über 2000 feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckten Daches.


2. Hofgarten

Der beliebte Hofgarten grenzt an die Hofburg, das Kongresshaus und das Tiroler Landestheater am Rande der Innsbrucker Altstadt. Der denkmalgeschützte Park in Innsbruck besteht bereits seit mehr als 550 Jahren und wurde mehrfach umgestaltet. Zu den beliebten Highlights des Naherholungsgebietes inmitten der Innsbrucker Innenstadt gehört das Palmenhaus. Von Montags bei Freitags können Besucher eine rund 1700 Arten umfassende Pflanzensammlung besichtigen.

Im Sommer werden zudem Bilder- und Skulpturen-Ausstellungen im Palmenhaus des Innsbrucker Hofgartens abgehalten.


3. Alpenzoo Innsbruck

Kein Zweifel: Der Innsbrucker Alpenzoo gehört zu den höchstgelegenen Zoos in Europa.
Auf rund 750 m Höhe und einer Fläche von ca. 4,3 Hektar widmet sich der Themenzoo vornehmlich der alpinen Tierwelt. Dazu gehören 150 Tierarten mit insgesamt über 2000 einzelnen Individuen. Besichtigen kann man hier alte Tiroler Nutztierrassen wie Tuxer Rind, Alpine Steinschafe oder auch die Sulmtaler Hühner. Des weiteren haben hier Schneehasen, Birkhühner und Brillenschafe ein Zuhause gefunden.


4. Skisprungschanze

Wenn Du schon einmal Skispringen im TV gesehen hast, wirst Du sie wahrscheinlich schon kennen: die Innsbrucker Skisprungschanze auf dem Bergisel. Dabei ist die Schanze nicht nur historische Sportstätte mit Olympischer Vergangenheit, sondern auch unabhängig von den Wettkämpfen ein Besucher-Highlight der Tiroler Landeshauptstadt.


5. Glockenmuseum Grassmayr

Bereits seit dem Jahre 1599 werden in der Innsbrucker Glockengießerei Grassmayr Kunstwerke aus Bronze geschaffen.

Im hauseigenen Museum des Innsbrucker Traditionsbetriebes kann man sich eingehend über die Kunst des Glockengießens informieren und erfährt außerdem, was die Berufe Schlosser, Zimmerer und Bildhauer mit dem des Glockengießers zu tun haben. Das Konzept des Glockenmuseums Grassmayr wurde inzwischen mit dem „Österreichischen Museumspreis“ des Bundesministeriums für Kultur sowie dem „Maecenas-Preis“ des ORF ausgezeichnet.

LEBE-LIEBE-LACHE-Tipp: Vielleicht findest Du ja im Shop des Glockenmuseums ein nettes Souvenir, das Du von Deiner Innsbruck Städtereise mit nach Hause nehmen kannst.


6. Seelenpflege gleich am See

Weil hier überall die Natur lockt, sind rasch schöne Kraftplätze in Innsbruck gefunden. Zum "einfach mal eben Luft schnappen" erreicht man die Innpromenade von überall. Die Sillschlucht am Bergisel bietet ein friedvolleres Ausflugsziel mit mehr Wildnis. Entlang der Sill gibt es außerdem einen Weg der vom Rapoldipark über den Inn entlang zum Baggersee führt. Die frische Luft am Wasser und die schattenspendenden Bäume sind vor allem im Sommer sehr beliebt. Unterwegs laden viele Bänke zum Ausruhen und Tagträumen ein.

Wissenswert: Entlang der Route befindet sich auch der Blindenwanderweg, der auch für Sehende ein überaus sinnliches Erlebnis darstellt. An bewölkten Tagen bietet der Baggersee seine Gästen einen friedvollen Rundgang in allerschönster Einsamkeit. Und auf Wunsch auch eine feine Tasse Lavendeltee im ganzjährig geöffneten Strandcafé Deck47.


Weitere Artikel:
Inmitten von Obstwiesen liegt das Hotel Wiesenhof
Auszeit zwischen Stadt, Land und Bergen - Hotel Kassian
Wellnesshotel Preidlhof***** - Paarurlaub zum Verlieben
Anders. Besonders. Liebevoll. Hotel Ansitz Plantitscherhof *****
Panoramahotel Oberjoch – Allgäus idealer Platz für Naturliebhaber und Kraftsuchende
25hours Bikini Berlin - von Hängematten und Affen
Naturpark Ammergauer Alpen: Altes Handwerk neu entdecken
Das Besondere entdecken: Design-Appartement mit Hotelkomfort in Wismar
Historisches Hotel Oderberger - in Berlin Prenzlauer Berg
BOUTIQUE HOTEL i31 BERLIN - Boutique Hotel im Herzen Berlins
Endlich wieder Urlaub in Österreich: Kraft tanken in der Natur
Endlich wieder verreisen - Radurlaub am Bodensee
Warum frische Luft so wichtig ist
Liebesbrief an den November
Worauf wartest Du?
Der Widder: Wenn die Säfte steigen … Energie liegt in der Luft!
Pariser Romantik in Montparnasse - Hôtel Léopold
Gut und klug durch den Lesesommer
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen