ANZEIGE
67

Neues Live to Love - Projekt: Blumenwiese für Insekten in Hamburg-Winterhude


Ob Admiral, Schornsteinfeger oder Baum-Weißling, mehr denn je brauchen Schmetterlinge und Insekten unseren Schutz und geeignete Lebensräume. Öko-Forscher vom Sydney Institute of Agriculture haben 73 Studien weltweit ausgewertet und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass fast die Hälfte aller Insektenarten stark zurückgeht. In 100 Jahren könnten sie sogar ausgestorben sein.

ANZEIGE

Neues Live to Love - Projekt: Blumenwiese für Insekten in Hamburg-Winterhude
© www.live-to-love-germany.org

Die Gründe für diese gravierende Entwicklung: die intensive Landwirtschaft, der Einsatz von Dünger und Pestiziden, der Bau von Straßen und Städten und der Klimawandel. Und das Insektensterben hat Folgen: Blüten werden nicht mehr bestäubt und das Leben vieler Vögel ist bedroht. 80 Prozent der Vögel ernähren sich von Insekten.


Eine Blumenwiese für Insekten in Hamburg-Winterhude

Am kommenden Sonntag, den 23. Juni, will das Live to Love-Team deshalb für Schmetterlinge und Bienen einen neuen Lebensraum gestalten. Ab 15:00 Uhr wird in Hamburg-Winterhude eine Blumenwiese angelegt.


Es werden u.a. Pflanzen wie die Spargelerbse, Mädesüß und den milden Mauerpfeffer eingesetzt  - diese  lieben die Schmetterlinge ganz besonders. Das Bezirksamt Nord hat die Fläche freundlicherweise zur Verfügung gestellt!

Eine Blumenwiese für Insekten in Hamburg-Winterhude
© Agnes Forsthuber/live-to-love-germany.org
Projekte für die Zukunft fördern
© Agnes Forsthuber/live-to-love-germany.org


Besuch auf dem Gnadenhof SolLuna

Und Live to Love plant am 23. Juni eine weitere Tierschutzaktion: Alle Leserinnen und Lerser sind herzlich eingeladen  mit dem Live To Love-Team in Nordrhein-Westfalen den Gnadenschutzhof SolLuna in Rietberg-Mastholte zu besuchen - traditionell alle Jahre wieder im Juni.

 Neuer Gast auf dem Gnadenhof ist derzeit die Stute Bonni, einst ein internationales Turnierpferd, wurde sie mit einem Fesselträgerschaden abgegeben. Nirgendwo fand das Tier einen Platz, entwickelte immer mehr Ängste und wurde zum Einzelgänger. Dann kam Bonni zu SolLuna.  Innerhalb weniger Wochen nahm sie zu, bekam glänzendes Fell und ist jetzt die Führerin der Herde.

Bonni: Besuch auf dem Gnadenhof SolLuna
© Agnes Forsthuber/live-to-love-germany.org
L2L Team bei Sol Lunaneu
© Agnes Forsthuber/live-to-love-germany.org

Für Bonni und die anderen Pferde soll am Aktionstag eine weitere Koppel umzäunt werden. Dabei wollen alle anpacken. Auch wird wieder Tierfutter zu SolLuna gebracht – vielen herzlichen Dank an Herrn Ohlsen vom Heimtier-Partner Zoomarkt Alsterdorf, der wieder eine großzügige Spende bereitgestellt hat.

Treffpunkt ist um 12:00 Uhr der Gnadenschutzhof SolLuna. Alle, die Freude daran haben, den Tieren etwas Gutes zu tun und teilnehmen möchten, schreiben am besten eine kurze Nachricht an: sekretariat@live-to-love-germany.org. Auch aus Hamburg wird sich eine Gruppe nach Rietberg-Mastholte auf den Weg machen. Mitfahrgelegenheiten können organisiert werden.


Projekte für die Zukunft fördern

Das Klima, die Umwelt und die Tiere sind echte Herzensprojekte - es braucht von vielen Seiten Hilfe, um sie umzusetzen. Gemeinsam können wir soviel bewegen. Eine Möglichkeit ist, Fördermitglied bei Live To Love - Germany zu werden und mit einem monatlichen Beitrag die Projekte zu unterstützen. Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team von Live To Love - Germany

www.live-to-love-germany.org


67
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Thomas Hermanns im Interview: "netter ist better"
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
Konsum versus Spiritualität?
Augen, Hand- und Fussdiagnosen: Rita Fasel findet schnell den wunden Punkt
Keine Frage! BGE und Klimaschutz gehen Hand in Hand!
Rettet die Jugend unsere Zukunft?
Interview mit Philosoph Albert Kitzler: Vom Glück des Wanderns
Interview mit Dr. Ruediger Dahlke: "Es gilt auch aufzuhören, anderen beleidigt zu sein. "
Hochsensibilität: Warum ohne Sicherheit NICHTS geht
Gott wohnt in der Stille des Atems
Die drei idealen männlichen Typen
Interview mit Bestsellerautor Lars Amend: "Ein gelungenes Leben hat wenig mit Erfolg im Außen zu tun. "
Hirnforschung erklärt, was Kinder mehr als alles andere brauchen
Die eve Schlafkooperation - geruhsame Nächte im Wasserturm
Bedingungsloses Grundeinkommen - Uwe Koch im Interview
Frühjahrsputz: Reinige Deine Fenster mühelos mit dem Fenstersauger von Leifheit
Platz für alle: Tolle Ferienhäuser für die ganze Familie bei BestFewo
Nähen und Häkeln – Selbstgemachtes liegt im Trend
STADA ViruProtect - mit Health&Fitness Gesund durch Herbst und Winter
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: