ANZEIGE

Warum uns Holz so gut tut


ANZEIGE

Ob geselliges Beisammensein am polierten Esstisch, erholsamer Schlaf im Zirbenbett oder heimelig knisterndes Kaminfeuer: Holz macht unser Zuhause schön behaglich. Warum das so ist und Holz uns auch noch gesund hält, erfahren Sie hier bei LEBE-LIEBE-LACHE.

Eigentlich sind wir Mitteleuropäer als Waldmenschen bekannt. Unsere Ahnen waren es zumindest über Jahrhunderte. Nicht nur in den Häusern wurde Massivholz verbaut, auch die allermeisten Möbelstücke und Handwerksgeräte bestanden aus diesem wertvollen Rohstoff. Aber ab der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts drängten Glas und Kunststoffe immer stärker in unser Leben. Holz ist also ein Material, das tief und unmittelbar in unserer Kultur verwurzelt ist. Kein Wunder also, dass sich selbst die rustikale Bauernstube im Urlaub irgendwie so urig und gemütlich anfühlt.

Warum uns Holz so gut tut
© Ingo Joseph/pexels.com

Natur beruhigt uns

Viele Ärzte werden uns zur Stressbewältigung zu einem Waldspaziergang raten. Natur beruhigt uns. Ob dies biologisch, chemisch, psychologisch oder auch spirituell zu erklären ist, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt. Letztlich ist der Mensch ja auch ein natürliches Wesen. Im Umkehrschluss bedeutet dies dann auch, dass es nur zu unserem eigenen Wohlbefinden beitragen kann, wenn wir uns mit natürliche Materialien (Möbel, Textilien oder auch Gebrauchsgegenstände) umgeben. Hier spielen auch Zimmerpflanzen eine wichtige Rolle.


Holz ist atmungsaktiv und regulierend

Grundsätzlich gilt im Umgang mit Holz zu beachten: je natürlicher und unbehandelter, desto gesünder für uns Menschen. Das liegt nicht zuletzt an der Eigenschaft, dass Vollholz durch die Poren in der Oberfläche Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt und speichert. Wird die Luftfeuchtigkeit im Raum geringer, gibt das Holz sie wieder ab. So reguliert unsere Inneneinrichtung das Raumklima ganz natürlich.

Kein Wunder: Betten aus Holz liegen derzeit richtig im Trend. Wunderschöne Massivholzbetten findet man heute auch online in ausgezeichneter Qualität. Vom unverzichtbaren Kopfteil bis hin zur Platz sparenden Aufbewahrung von Bettwaren im Bettkasten. Zubehörteile, gefertigt aus den allerbesten Hölzern ergänzen das Angebot und sind ebenfalls sehr robust und langlebig.


Holz ist atmungsaktiv und regulierend
© julianhochgesang/unsplash

Ein weiterer gesundheitsfördernder Aspekt ist die antibakterielle Eigenschaft von Holz. Und das gilt nicht nur für Möbelstücke, auch Schneidebretter aus Holz sind entgegen der landläufigen Meinung nicht unhygienischer als ihre Geschwister aus Kunststoff.


Warmes Holz

Holz strahlt schlichtweg Wärme aus. Das liegt nicht nur an unserem unterbewussten Bezug zu diesem Material, dies ist auch seiner hervorragenden Wärmekapazität zu verdanken.

Und noch eine Sache macht das Holz für uns so kuschelig: es ist ein effizienter und nachwachsender Brennstoff und fasziniert auch in einem offenen Kamin mit seinen tänzelnden Flammen.


bright-design-furniture-1129413
© Valeria Boltneva/pexels.com
Selbstverständlich entspricht der rustikale Landhausstil oder der klassische Scandi-Style nicht allen Wohnträumen. Aber häufig reicht es schon, sich das eine oder andere Accessoire anstelle von Kunststoff in einer Holzvariante ins Zimmer zu stellen.

Und dass unbehandeltes (bzw. mit Naturölen eingeriebenes) Holz nicht zwangsweise gleich ein Öko-Hippie-Image anhaften muss, lässt sich online leicht feststellen. Letztlich werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit feststellen: je mehr Holz nach und nach in Ihr Umfeld gelangt, desto ausgeglichener werden Sie den Feierabend verbringen. Und das ist sogar wissenschaftlich belegt!



ANZEIGE
Weitere Artikel:
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Glücksort Zuhause: Mit Gemütlichkeit das Wohlbefinden steigern
Exclusive Raumdüfte aus dem Hause Hedwig Bollhagen
Die eve Schlafkooperation - geruhsame Nächte im Wasserturm
Kraft tanken: So spendet das eigene Zuhause Energie
Schott Gläser-Linie SENSA: so einfach geht Weingenuss
Welche Bettwäsche ist im Sommer ideal?
Wohlfühloase Garten – die perfekte Sitzecke für laue Sommerabende
eve Vierjahreszeitendecke - für einen gesunden Schlaf
Bereit für die neue Blumen- und Pflanzsaison?
Den Arbeitsplatz verschönern
Bilder ansprechend präsentieren: Bilderrahmen & Co.
Darum sind Chia Samen so gesund
Hotel ZUGBRÜCKE: Charmantes Aktiv-und Wellnesshotel inmitten der Natur
Gut und klug durch den Lesesommer
Leseherbst: 7 Buchtipps der LEBE-LIEBE-LACHE-Redaktion
Wissenswertes über Wein
Trends für winterliche Männermode
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen