Jean Paul Gaultier Mode und Parfums - Rebellisch und zeitlos modern



Faszinierend unkonventionell, erfrischend unangepasst, aufregend provokativ – so lauten die Schlagzeilen der Presse, wenn es um Jean Paul Gaultier geht. Mode- und Duftkreationen des häufig als Enfant terrible charakterisierten Star-Designers kehren tradierte Normen und Konventionen ins Gegenteil und kennen keine Regeln. Die Überwindung kreativer Grenzen und die spielerisch anmutende Vermischung von Stilen sind die Markenzeichen der Mode des Designers und vom Jean Paul Gaultier Parfum.

Nachdem seit 1978 die außergewöhnlichen Prêt-à-porter-Kollektionen Gaultiers die Modewelt aufhorchen ließen, überraschte der vielseitige Designer seit 1997 zunehmend mit Haute Couture-Kreationen. Seit 1993 rundet das Jean Paul Gaultier Parfum die Produktpalette der Marke eindrucksvoll ab.




Vom Pariser Vorstadt-Jungen zum bewunderten Star-Designer – die Erfolgsgeschichte von Jean Paul Gaultier

Aufgewachsen in einem kleinen Vorort von Paris erkannte der 1952 geborene Sohn eines Buchhalters schon während der Schulzeit seine Leidenschaft für die bunte Modewelt. Die aufwendigen Kostüme der Tänzerinnen eines Pariser Revue-Theaters fesselten sein Interesse mehr als der Schulstoff. Im Alter von 18 Jahren brach er seine Ausbildung ohne Abschluss ab, um sich ganz der faszinierenden Mode-Szene zu widmen. Und er hatte Glück. Seine Skizzen begeisterten den französischen Designer Pierre Cardin so sehr, dass er ihm einen Job als Modezeichner anbot.
Nach kurzer Zeit wechselte Jean Paul Gaultier zum Jean Patou, in dessen Modehaus er schon bald zur rechten Hand des Chefdesigners avancierte.
Steife, überkommene Design-Traditionen waren der Grund dafür, dass der vor Phantasie und Kreativität sprühende junge Franzose bereits 1974 seine erste eigene, von der Punk-Mode inspirierte Kollektion vorstellte. Wurde diese zunächst als rebellisch und wild belächelt, erlangte sein eigenes Label, unter dem Jean Paul Gaultier im Alter von 24 Jahren firmierte, weltweite Anerkennung.



Weitere Stationen auf dem Lebensweg von Jean Paul Gaultier:




Faszinierende Kreationen – schillernd provokant und atemberaubend lebendig

Charakteristisch sowohl für Gaultiers Mode-Kollektionen als auch für die Düfte des Franzosen ist das fantasievolle Spiel mit Kontrasten und das Vermischen bis dahin strikt getrennter Genres. In einem Interview bekennt der Star-Designer, dass er es liebe, Menschen, Kleidung, soziale Klassen und Geschlechter zu vermischen.

Die Kollektionen von Jean Paul Gaultier belegen dies auf eindrucksvolle Weise. Auf seinen Laufstegen begegnen Männer in Röcken ebenso wie Damen-Models mit aus Unterwäsche komponierten Abendkleidern. Der Franzose, der sich selbst gern in einem unverwechselbaren Kilt und einem gestreiften Marine-Shirt präsentierte, befreite die französische Haute Couture-Mode von ihrem staubigen Image und setzte neue, aufregende Akzente.



Außergewöhnliche Parfums im imposanten Torso-Flakon – die Düfte von Jean Paul Gaultier

Extravagant wie die Mode des Designers ist auch das Jean Paul Gaultier Parfum. Seit der Präsentation seines ersten Duftes vor nahezu dreißig Jahren kann Gaultier inzwischen auf die Lancierung von nahezu 140 Parfum-Kreationen verweisen. Die frisch-frechen und stets sehr sinnlichen Kreationen sind in Zusammenarbeit mit den renommiertesten Parfumeuren weltweit entstanden. Unter ihnen so namhafte Duftkünstler wie Jacques Cavallier-Belletrud, Francis Kurkdjian, Daphné Bugey, Christophe Raynaud und Fabrice Pellegrin.


Das Jean Paul Gaultier Parfum (erhältlich bei ParfumGroup) folgt stets dem gleichen Kreationsprinzip wie die Mode des Franzosen. Scheinbar konträr entgegengesetzte Duftnoten wie süße oder floral-feminine Nuancen vereinen sich mit intensiv würzigen Aromen zu faszinierenden Kontrasten. Ebenso halten sich die Parfums des Designers weder an die strengen Vorgaben der tradierten Duftpyramide noch an genderspezifische Aromen. Während Herrenparfums mit verspielten floralen Akzenten überraschen, präsentieren sich Damendüfte zuweilen mit prägnanten würzigen bis hin zu rauchig-herben Tabak-Noten.

Außergewöhnlich wie Jean Paul Gaultier Parfum sind auch die Flakons, in denen die Düfte präsentiert werden. Die Glasfläschchen in Form von weiblichen und männlichen Torsos waren seit 1993 der unverkennbare Statement-Flakon der Düfte von Jean Paul Gaultier. Seit der Lancierung von Jean Paul Gaultier Scandal im Jahr 2017 erscheinen die Damendüfte des Labels in einem neuen Gewand: einem feminin geschwungenen Flakon, aus dessen Verschlusskappe verführerische Damenbeine in High Heels herausragen.



Le Male – die Duftikone für Herren

Jean Paul Gaultier Le Male ist eine der erfolgreichsten Kompositionen unter den Parfum-Kreationen des Franzosen. Der orientalisch-holzige Herrenduft trägt die Handschrift des französisch-armenischen Starparfumeurs Francis Kurkdjian. Nach einer würzig-frischen Eröffnung mit Akzenten von spritziger sizilianischer Bergamotte, fein-scharfem Kardamom, frischer Minze, zart-herbem Lavendel und würzigem Estragon überrascht die Herznote mit balsamischen Akzenten von Zimt. Zitrische Nuancen von Neroli, dem Öl aus den Blüten der Bitterorange, bilden hierzu einen eindrucksvollen Kontrast. Ein Hauch von Kümmel verleiht dem Dufterlebnis charaktervolle Tiefe.
Das Fundament von diesem zeitlosen Jean Paul Gaultier Parfum gibt sich betont sinnlich. Zu den verführerischen Aromen von Tonkabohne und süßlicher Vanille, die meist nur in Damendüften Verwendung finden, gesellen sich weiches Sandel- und Zedernholz und nicht zuletzt Amber, die wohl sinnlichste unter den Duftnoten.
Im Laufe der Jahre wurden Variationen dieses einzigartigen Duftes lanciert, die mit den Grundintentionen der ursprünglichen Komposition spielen. Hochwertige Kosmetika komplettieren die Produktpalette von Jean Paul Gaultier Le Male.



Ein Damenparfum, das für Aufsehen sorgt – Jean Paul Gaultier Scandal

Nicht für einen 'Skandal', aber für Aufsehen in der Welt der schönen Düfte sorgte das 2017 lancierte Damenparfum Jean Paul Gaultier Scandal. Der floral-holzige Duft ist eine Komposition von Daphné Bugey, Christophe Raynaud und Fabrice Pellegrin, Meister-Parfumeuren der namhaften Duft-Manufaktur Firmenich. Das Parfum besticht mit der Intensität und dem Wechselspiel nur weniger Duftnoten. Nach einem frisch-floralen Auftakt aus zarter Gardenie und belebender Blutorange entfaltet im Herzen von diesem Jean Paul Gaultier Parfum sinnlich-süßer Honig seine verführerischen Facetten. Das Fundament des Duftes gehört warmen Nuancen von indischem Patschuli, dem erotisierende Wirkung nachgesagt wird. Auch zu diesem Duft existieren inzwischen zahlreiche Varianten und ergänzende Kosmetikprodukte.



Fazit

Die Mode des Star-Designers versprüht ebenso wie Jean Paul Gaultier Parfum grenzenlose, unangepasste Lebensfreude und Selbstbewusstsein. Sie lassen viel Raum für die Individualität von Trägerinnen und Trägern, sind dabei betont spielerisch und voller überraschender Kontraste. Sie provozieren eine eindrucksvolle Aura, die niemanden unberührt lässt.
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
Weitere Artikel:
Anti-Aging heute: Diese Wirkstoffe können helfen
20 Jahre Odd Molly! Herzlichen Glückwunsch!
Das können Hyaluron und Kollagen wirklich
So findet man das richtige Brautkleid für sich!
Kreative Frühjahrsstyles von #ONE MORE STORY
Stil ohne Stress: So cool ist die neue Frühlingsmode von heine
Frühlingserwachen! Frische Mode von JEANS FRITZ
Summer of Love - Prints in allen möglichen Varianten
Tamaris - stilvoll gekleidet von Kopf bis Fuß
"Nachhaltige Weihnachten"-Gewinnspiel: Individuell und einzigartig schenken mit Feuerwear
Herrenwesten – modische Allrounder für kalte Herbsttage
Jetzt wird's kuschelig! Hier kommen die schönsten Stricktrends für den Herbst
WOHER KOMMST DU?
Pranayama - Die Kraft des Absoluten, Teil 5
Flamindigo: Taschen vom "HANDTASCHENDOKTOR"
Wir wollen sie alle! 4 Schuh-Trends, die ihr lieben werdet – versprochen
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen