Diese Fashion - Trends auf dem "Green" sollten Sie nicht verpassen


Edel, bequem und funktionell - Golfbekleidung erfüllt selbst höchste Ansprüche und muss zudem der Golfetikette entsprechen. Strenge Kleiderordnungen sind in den meisten Clubs passé, der klassische Golf-Knigge taugt aber nach wie vor als gute Richtlinie.

ANZEIGE


Ist es Ihre erste Golf-Schnupperstunde oder sind sie bereits passionierter Freizeitgolfer? Ganz gleich, denn bei der richtigen Kleidung gilt: Sobald Sie die Golfrunde betreten, sollten Sie richtig gekleidet sein, sonst droht ein Platzverweis. Hier zählt eben nicht nur die sportliche Leistung, sondern ein gewisser Schick spielt ebenfalls eine große Rolle. Informieren Sie sich am besten im Vorfeld über den jeweiligen Dresscode Ihres Golfclubs. Neben der Etikette ist auch Fashion ein zentraler Aspekt der Golfkleidung, nicht zuletzt weil immer mehr Frauen sich für den Golfsport begeistern.


Zeit, Farbe zu bekennen - Golfbekleidung wird bunter


Farbentechnisch liegen Sie auf dem Golfplatz mit dezenten Farben immer goldrichtig. Der Trend 2018 zeigt allerdings deutlich mehr Mut zur Farbe. Mit Farben, Streifen und sogar Karos bringen Sie frischen Wind in die Golfpartie!

Angelehnt an den legendären Preppy Look leuchten Rot- Grün und auch Gelbtöne auf dem Platz, die Sie mit Golfhosen in softem Grau, Beige oder Blau kombinieren. Auch Pastells kommen gut an und geben Ihrem Golf-Outfit eine warme Note. Selbst wenn die Runde einmal länger dauert, mit Golfmode von Golfino erleben Sie optimale Passform und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.


Accessoires für Ihren Golfsport


Ein vollständiges Outfit beim Golfen verlangt nach entsprechenden Accessoires. Daher sollten Sie auch hier ein Händchen für hochwertige Designs haben. Ein Cap zum Beispiel schützt Sie vor Sonnenstrahlung und gehört für die meisten Golfer zur Standard-Ausrüstung. Und sogar das Thema "Socken" hat im Golfsport eigene Regeln: kurze Sneakersocken lassen Sie lieber gleich Daheim, deutlich angebrachter sind hier lange Socken oder Kniestrümpfe für Bermudas oder  Shorts. Mit einer gediegenen Armbanduhr oder einer Sportuhr behalten Sie an einem wundervoll langem Tag auf dem Golfplatz den Überblick.


LEBE-LIEBE-LACHE TIPP: So finden Sie die richtige Golfkleidung!


Wie bei jedem Sport ist die richtige Kleidung auch im Golfsport unerlässlich. Auch wenn die strenge Kleiderordnung bei vielen Goldclubs bereits gelockert wurden, gehen Sie mit der klassischen Etikette kein Risiko ein.

Hier empfehlen sich Shorts und Röcke in angemessener Länge, der Saum endet nicht allzu kurz. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, greifen Sie gleich zu langen Golfhosen, aber bitte ohne Used Optik oder gar Löchern. Jeans galten lange Zeit als absolutes Tabu, sind aber bei einigen Golfclubs mittlerweile erlaubt. Bei Herren und Damen  sind ärmellose Shirts oder Tops gleichermaßen nach wie vor nicht gewünscht. Auch auf einen Kragen sollte nicht verzichtet werden. Mit Golfbekleidung bekannter Sport- und Golflabels sind sie auf der sicheren Seite.
Weitere Artikel:
Heidelzwerg - Weiblichkeit ist anziehend
Richtig kombiniert: So machen Sie Sommerkleidung wintertauglich
Kombi-Talent für den Urlaub: Die stylische Latz-Hose
Greenshowroom und Ethical Fashion Show Berlin: grüne Modemessen ziehen zusammen
4 starke Modetrends für Männer auf einen Blick
Für Teens: Angesagte Styles der Frühjahrs-Saison
KRUMERS ALPIN Resort & SPA erfüllt Urlaubsträume
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: