Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /usr/www/users/flowen/_lebe-liebe-lache.com/webguide/out_main_und_meta_detail.php on line 303
Kleine Zeitung Online - www.kleinezeitung.at - Steiermark > Nachrichten und Medien
ANZEIGE

Kleine Zeitung Online

Online Ausgabe der Kleinen Zeitung für Steiermark und Kärnten mit aktuellen Nachrichten, Chat, Sport, Wirtschaft, Anzeigen, Events, Politik und Wetter.
ANZEIGE

Website-Empfehlungen aus dem Bereich: "Nachrichten und Medien"

ORF Radio Steiermark
Schlagzeilen aus dem ORF-Regionalbüro.
10
Kleine Zeitung Online
Online Ausgabe der Kleinen Zeitung für Steiermark und Kärnten mit aktuellen Nachrichten, Chat, Sport, Wirtschaft, Anzeigen, Events, Politik und Wetter.
9

Unterverzeichnisse aus dem Bereich "Nachrichten und Medien"


Youtube-Videos zu "Nachrichten und Medien"

Dauer: 0:02:28 - 35.664 Views
An die Kronen Zeitung, das neue Medium der politischen Korrektheit
An die Kronen Zeitung, das neue Medium der politischen Korrektheit
Liebe Kronen Zeitung,

ich habe nun eigenhändig dafür gesorgt, dass das letzte Krone-Abonnement in meinem Familienverband gekündigt wurde und wir reihen uns in eine sehr lange Liste von ca. 150.000 Lesern ein, die allein in den letzten Monaten dieser Krone, dieser neuen politisch korrekten und pseudointellektuellen Blattlinie den Rücken gekehrt haben. Achtung: Luft nach unten ist noch gegeben. Die Gründe sind recht eindeutig: Wenn ich den Falter oder den Standard lesen will, brauche ich ja nicht die Kronen Zeitung zu kaufen, wobei sich das einstige Flaggschiff der öffentlichen Meinung langsam aber sicher ohnedies der Auflagenstärke der beiden erstgenannten nähert. Angesichts der Übereinstimmung der Inhalte und der mittlerweile offenkundig zu Tage getretenen politischen Schlagseite, wäre eine Fusionierung schon allein aus ökonomischen Gründen und zur Reduzierung der unnötigen Druckkosten der zweifelhaften und dünnen Elaborate zweckmäßiger. Wenn das einzig Wahrhaftige und Ehrliche dieser Zeitung die falschen Botox- und Silikonlager auf Seite 3 sind, dann ist Feuer am Dach der Muthgasse. Wenn man offen zur Schau gestellten Revanchismus und puren Hass mit sorgfältigen Journalismus verwechselt, helfen wirklich nur mehr die Seite 3 oder die zumindest grammatikalisch einwandfreien Todesanzeigen.

Unter Hans Dichand mit 3 Millionen Lesern täglich einst Flaggschiff der öffentlichen Meinung, heute um eine Million Leser entschlackte Speerspitze der veröffentlichten Meinung für den letzten Rest des Schützenfest, ist das einst größte Blatt des Landes auf dem besten Weg zur journalistischen Bedeutungslosigkeit, bar jeglicher Logik. Die Divergenz zwischen der Meinung der Leser und der elitären Zeitungsführung samt deren willfährigen Journalistenklüngeln ist so groß wie der Mariannengraben tief. Peter Gnam, Hans Janitschek, Dieter Kindermann, Richard Nimmerrichter – journalistische Persönlichkeiten, die mit der halbseidenen Schicki-Micki-Truppe von heute sehr wenig gemein haben. Sie waren bereit dem Gegenwind des Establishments entgegenzuhalten, für das Volk zu kampagnisieren, heute pfeift die Krone das Lied der Mächtigen. Zugunsten des persönlichen Fortkommens wurden die Anliegen des kleinen Mannes sprichwörtlich verkauft.

Ich sage: Macht nur so weiter!
Dauer: 0:01:50 - 6.865 Views
Tödlicher Motorradunfall: Fahrer prallt gegen Wasserdurchlass
Tödlicher Motorradunfall: Fahrer prallt gegen Wasserdurchlass
Zeil am Main / Krum, Lkr. Haßberge. Am Sonntagabend ist auf der Staatsstraße 2427 zwischen Krum und Sechsthal ein Motorradfahrer dem Sachstand nach alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und noch an der Unfallstelle verstorben. 

Wie die Polizei berichtet, hatte der Motorradfahrer noch kurz vor dem Unfall gegen 20:50 Uhr einen Radfahrer überholt, als er wenige Sekunden später wohl alleinbeteiligt in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Motorrad fuhr rund 20 Meter im Straßengraben entlang und prallte dann fatalerweise gegen einen Wasserdurchlass. Anschließend wurde die Maschine samt Fahrer auf die Straße zurückgeschleudert, wo der 43-Jährige mit schwersten Verletzungen liegen blieb. Der Radfahrer und dazukommende Verkehrsteilnehmer leisteten vorbildlich sofort Erste Hilfe und verständigte Polizei und Rettungsdienst. Die Integrierte Leitstelle Schweinfurt (ILS) entsandte einen BRK-Rettungswagen aus Eltmann, ein Notarzteinsatzfahrzeug aus Haßfurt sowie den Rettungshubschrauber „Christoph 18“ aus Ochsenfurt an die Unfallstelle. Trotz langwieriger Bemühungen der beiden Notärzte und des Rettungsteams gelang es nicht, den Motorradfahrer zu retten. Nach intensiven Reanimationsmaßnahmen verstarb er noch an der Unfallstelle.

Da der Fahrradfahrer die Fahrweise des Motorradfahrers als nicht auffällig beschrieb, ist momentan unklar wie es zu dem Unfall kommen konnte. Zur Aufklärung des Unfallgeschehens und der lückenlosen Rekonstruktion zog die Haßfurter Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg einen Unfallsachverständigen hinzu und stellte das Motorrad sicher. Neben dem Rettungsdienst befanden sich die Feuerwehren aus Zeil und Krum mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort sowie die Polizeiinspektion Haßfurt mit zwei Streifen. Die Straßenmeisterei reinigte nach dem Abtransport des Motorrades die Staatsstraße, die bis gegen Mitternacht komplett gesperrt blieb.

Mehr Videos und Nachrichten gibts auf http://www.licha-media.de
Dauer: 0:01:03 - 5.543 Views
Tausende in Kärnten und Steiermark: Anstrom von Flüchtlingen über die Balkanländer hält an
Tausende in Kärnten und Steiermark: Anstrom von Flüchtlingen über die Balkanländer hält an
In Slowenien hat es in einem Zeltlager für Flüchtlinge gebrannt.

Laut slowenischen Medien hatten unzufriedene Flüchtlinge das Feuer in dem Lager Brežice gelegt. Diese Angaben sind aber unbestätigt. Einem Bericht zufolge brannten zwei Drittel der Zelte ab.

An der Grenze von Kroatien zu Slowenien hält der Strom der Flüchtlinge an. Slowenien will jetzt die Armee heranziehen, um mit der Krise fertigzuwerden: Das beschloss am frühen Morgen das Parlament.

Allerdings hat das Land nur siebentausend…
LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2015/10/21/tausende-in-kaernten-und-steiermark-anstrom-von-fluechtlingen-ueber-die

euronews: der meistgesehene Nachrichtensender in Europa.
Abonnieren Sie! http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=euronewsde

euronews gibt es in 13 Sprachen: https://www.youtube.com/user/euronewsnetwork/channels

Auf Deutsch:
Internet : http://de.euronews.com
Facebook: https://www.facebook.com/euronews
Twitter: http://twitter.com/euronewsde
Google+: https://plus.google.com/u/0/b/101036888397116664208/113171012041187764998/posts?pageId=101036888397116664208

Verwandte Begriffe:

ANZEIGE



ANZEIGE
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen