Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /usr/www/users/flowen/_lebe-liebe-lache.com/webguide/out_main_und_meta_detail.php on line 303
Norbert Dewender, Architektur- und Ingenieurbüro - www.dewender.de - Wirtschaft > Bauwesen
ANZEIGE

Norbert Dewender, Architektur- und Ingenieurbüro

Informationen über die Angebote in den Bereichen Objektplanung, Statik, Bauphysik, Energieberatung, Wertermittlung sowie über Persönliches. Mit Diskussionsforum und Gästebuch.
Zur Website: www.dewender.de
ANZEIGE

Website-Empfehlungen aus dem Bereich: "Bauwesen"

Norbert Dewender, Architektur- und Ingenieurbüro
Informationen über die Angebote in den Bereichen Objektplanung, Statik, Bauphysik, Energieberatung, Wertermittlung sowie über Persönliches. Mit Diskussionsforum und Gästebuch.
5
Putz-Stuck-Trockenausbau GmbH
Hier finden sich Information über den Betrieb P.S.T. und die angebotenen Leistungen wie Innen- und Aussenputz, Trockenausbau, Estricharbeiten, Vollwärmeschutz, Malerarbeiten.
1

Youtube-Videos zu "Bauwesen"

Dauer: 0:01:38 - 18.213 Views
SCHWARZARBEIT: Razzia mit 1900 Polizisten gegen Einschleusen von Bauarbeitern
SCHWARZARBEIT: Razzia mit 1900 Polizisten gegen Einschleusen von Bauarbeitern
Mit einem Großeinsatz von 1900 Beamten sind am Mittwoch Bundespolizei und Zoll gegen Schwarzarbeit am Bau in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt ausgerückt. Dabei wurden nach Angaben des Hauptzollamtes Berlin mehr als 100 Wohnungen und Geschäfte durchsucht. Der Tatvorwurf lautet auf Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung und bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern im Baugewerbe, wie ein Zollamtssprecher sagte.

Im Visier der Fahnder waren Baustellen, Geschäftsräume und Steuerberaterbüros. Die Durchsuchungen sollten voraussichtlich den ganzen Tag andauern. Für die Razzien stellten alle 41 Hauptzollämter Personal ab. Die Beamten waren im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin im Einsatz.

Durchsucht wurden Räume in Falkensee in Brandenburg, in Dessau und Halle in Sachsen-Anhalt sowie in Berlin. Bei den Kontrollen gehe es vor allem darum, Beweise zu sichern, etwa Dateien auf Smartphones, sowie E-Mails, sagte der Sprecher. Ob sich die Ermittlungen gegen einzelne Täter oder eine Gruppe von Verdächtigen richten, konnte der Sprecher nicht sagen. Einzelheiten wollte das Hauptzollamt am späten Nachmittag mitteilen.

Im vergangenen Jahr war die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Berliner Hauptzollamtes bei rund 1600 Prüfungen wegen Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung im Einsatz, das waren rund 100 Fälle mehr als im Vorjahr. Dabei wurden 4100 Ermittlungsverfahren eingeleitet sowie Buß- und Verwarnungsgelder in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro verhängt. Die Schadenssumme lag den Angaben zufolge bei 88,6 Millionen Euro.

Neben dem Baugewerbe waren damals nach Zollangaben vor allem Hotels, Gaststätten, Speditionsfirmen sowie Reinigungsunternehmen überprüft worden.

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team


Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
Besuche uns auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

Video 2019 erstellt

Help us caption & translate this video!

https://amara.org/v/qq37/
Dauer: 0:35:25 - 7.972 Views
Mega-Razzia in NRW – Zoll gelingt Schlag gegen organisierte Schwarzarbeit +++ BILD Live
Mega-Razzia in NRW – Zoll gelingt Schlag gegen organisierte Schwarzarbeit +++ BILD Live
BILD Live vom 30.1.2018

Seit Dienstagmorgen um sechs Uhr läuft eine großangelegte Razzia gegen die organisierte Kriminalität im Baugewerbe! Es geht insbesondere um Schwarzarbeit.

Nach BILD-Informationen sind mehr als 1000 Zollbeamte allein in NRW im Einsatz. Mehrere Staatsanwaltschaften sollen an der Vorbereitung des Einsatzes beteiligt gewesen sein.

Unter anderem in Erkrath, Mohnheim, Wuppertal, Kerpen und Frechen schlugen die Beamten zu. Sie stürmten schwer bewaffnete mehrere Wohnungen und Geschäfte. Der zuständige Staatsanwalt Wolf-Tilmann Baumert bestätigte dem WDR am Dienstagmorgen auch Wuppertal und Düsseldorf als Einsatzort. Laut Zoll handelt es sich um eine bundesweite Aktion gegen organisierte Schwarzarbeit.

BILD jetzt abonnieren:
http://on.bild.de/bild_abo
Dauer: 0:00:44 - 635 Views
Großangelegte Razzia gegen Schleuser im Nordwesten
Großangelegte Razzia gegen Schleuser im Nordwesten
Oldenburg, 11. April 2018: Derzeit gehen 850 Beamte der Bundespolizei und des Zolls im Auftrag der Staatsanwaltschaft Stade gegen die organisierte Einschleusung von Ausländern sowie gegen die illegale Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern im Baugewerbe vor.

Verwandte Begriffe:

ANZEIGE



ANZEIGE
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen