ANZEIGE

Frankfurt, Museum für Kommunikation

Besucherhinweise und virtueller Rundgang werden ergänzt durch Informationen zu Sonderausstellungen und zur Museumsgeschichte.
ANZEIGE

Website-Empfehlungen aus dem Bereich: "Kommunikation und Medien"

Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe
Informationen über die Arbeit des ZKM in den Bereichen Produktion und Forschung, Ausstellungen und Veranstaltungen, Vermittlung und Dokumentation.
7
Fürth, Rundfunkmuseum der Stadt
Bietet einen Überblick über die Geschichte des Rundfunks und Fernsehens in Deutschland. Mit virtueller Tour, Hinweisen auf spezielle Führungen, Online-Shop und Informationen zum Förderverein.
6
Frankfurt, Museum für Kommunikation
Besucherhinweise und virtueller Rundgang werden ergänzt durch Informationen zu Sonderausstellungen und zur Museumsgeschichte.
4
Berlin, Museum für Kommunikation
Besucherhinweise und Informationen zu Sammlung, Sonderausstellungen und Museumsgeschichte, ergänzt durch einen virtuellen Rundgang.
4
Berlin, Deutsches Rundfunk-Museum e.V.
Der Verein Deutsches Rundfunk-Museum stellt sich und sein Museum vor. Informationen zur Rundfunkgeschichte werden ergänzt durch Fotogalerie und Publikationen.
3
Aachen, Internationales Zeitungsmuseum
Erst- und Letztausgaben sowie Sammlungen zu historischen Ereignissen. Neben Besucherhinweisen und Informationen zu aktuellen Veranstaltungen sind Teile des Archivs sowie eine Galerie ausgewählter Titelseiten online zugänglich.
2
Königs Wusterhausen, Sende-und Funktechnikmuseum
Stellt das Museum und den Verein vor und informiert über die Geschichte des Funkerberges und des Sender KW von 1911 bis heute. Ergänzend gibt es einen Online-Shop und Links.
2
Nürnberg, Museum für Kommunikation
Das Museum gibt Informationen zum Besuch sowie zu aktuellen Ausstellungen und Angeboten. Ein virtueller Rundgang zeigt Höhepunkte des Museums in Form von Bildern und Videos.
2

Youtube-Videos zu "Kommunikation und Medien"

Dauer: 0:00:31 - 5.011 Views
no pain no game • Museum für Kommunikation Berlin • 16.3.-26.6.2016
no pain no game • Museum für Kommunikation Berlin • 16.3.-26.6.2016
Interaktive Ausstellung NO PAIN NO GAME des Künstlerduos //////////fur//// im Museum für Kommunikation Berlin (16.3.-26.6.2016). Teil der europaweiten SPIELTRIEB!-Initiative des Goethe-Instituts. Mehr Infos unter http://www.goethe.de/spieltrieb und http://www.mfk-berlin.de.

NO PAIN NO GAME

Ein Computerspiel, das Fehler mit echten Schmerzen bestraft.

Das kleinste soziale Netzwerk der Welt.

Kugeln, die sich wie von Geisterhand durch Gesang bewegen.

Ein Flipper, den man auf Augenhöhe mit den stählernen Geschossen spielt.

Die multisensorischen Artefakte des Künstlerduos //////////fur//// (Volker Morawe, Tilman Reiff) bilden einen Gegenentwurf zur massiv fortschreitenden Isolation der Nutzer elektronischer Endgeräte. //////////fur//// wollen Kunst physisch erfahrbar machen – und zwar jenseits der Komfortzone. NO PAIN NO GAME ist die weltweit erste Einzelausstellung des Künstlerduos und präsentiert zehn ausgewählte Arbeiten, die den Besucher auf unterschiedlichste Weise zur Interaktion einladen.

Das Kölner Duo bewegt sich mit seinen Arbeiten an der Schnittstelle von Kunst und Spiel, von Medienkritik und Unterhaltung. All seine Arbeiten verbindet die Tatsache, dass reine Betrachtung nicht ausreicht, um sie voll zu erfahren. Nur Besucher, die genug Mut aufbringen, verschmelzen für eine Zeit mit den ungewöhnlichen Installationen. Und erst im direkten Kontakt wird deutlich, dass sich auf den ersten Blick bekannt erscheinende Schnittstellen plötzlich ganz anders verhalten als erwartet...

Die Ausstellung NO PAIN NO GAME wurde von /////////fur//// im Auftrag des Goethe-Instituts entwickelt und ist als Teil der europaweiten SPIELTRIEB!-Initiative des Goethe-Instituts bis 2016 in zahlreichen Städten zu sehen.

Was?
NO PAIN NO GAME

Wo?
Museum für Kommunikation Berlin
Leipziger Straße 16, 10117 Berlin-Mitte

Wann?
16.3.-26.6.2016

Weitere Informationen?
http://www.goethe.de/spieltrieb
http://www.mfk-berlin.de

















-
Dauer: 0:04:47 - 735 Views
Fashion Talks bbox Trailer
Fashion Talks bbox Trailer
Vom 25. September bis zum 6. Oktober schickt das Museum für Kommunikation Berlin gemeinsam mit der Berliner Stadtreinigung (BSR) die „Fashion bboxx" auf modische Entdeckungsreise. Was ist Dein Lieblingskleidungsstück? Wie sieht ein sexy Outfit aus? Brauchen wir Markenklamotten? Jede Meinung ist gefragt!

Tourdaten „Fashion bboxx"

25. bis 27. September 2011 Hackescher Markt
28. bis 30. September 2011 Potsdamer Platz
1. bis 3. Oktober 2011 Alexanderplatz
4. bis 5. Oktober 2011 Wilmersdorfer Straße
6. Oktober 2011 Museum für Kommunikation Berlin


Der Inhalt des Videos spiegelt nicht die Meinung der Museumsstiftung wider.

Datenschutzerklärung:
http://www.mfk-berlin.de/fileadmin/images/Dokumente/Datenschutzerklaerung-PDF.pdf
Dauer: 0:02:56 - 558 Views
7 Farben Blau - Das Denim Experiment - Auftritt HfK Bremen
7 Farben Blau - Das Denim Experiment - Auftritt HfK Bremen
7 Designhochschulen zeigen Denim-Experimente anlässlich der Fashion Week Berlin.

7 FARBEN BLAU - DAS DENIM EXPERIMENT

MODEPERFORMANCE
der Deutsch-Schweizer Hochschulkooperation.
_________________________________

UDK HAW FHH HFK ZHDK WHZ FHB
_________________________________


7 Designhochschulen zeigen ihre Arbeiten.
Zum ersten Mal gemeinsam in einer Show.

19.01.2012
21.30 Uhr

Museum für Kommunikation Berlin
Leipziger Straße 16
10117 Berlin-Mitte


Gemeinsam präsentieren sieben Hochschulen aus ganz Deutschland und der Schweiz Forschungsergebnisse studentischer Denim-Experimente. Für eine knappe Stunde verwandelt sich der klassizistische Lichthof des Museums für Kommunikation Berlin in ein Zukunftslabor der Mode. In multimedialen Versuchsanordnungen bilden Material und Schnitt den Rahmen für eine poetische Synthese von Themenreflexionen und bewegtem Körper. Mit 119 erstaunlichen Looks beweisen Studierende aller Semester: Anspruch und Mode, Kultur und Unterhaltung - das passt!

Der Einblick in Entwurfsstrategien und Arbeitsprozesse wird zum Ausblick auf das ästhetische Potential von Denim.

_________________________________


SEVEN HUES OF BLUE -- THE DENIM EXPERIMENT


FASHION PERFORMANCE
by the German-Swiss cooperation of academic institutions


Seven universities from Germany and Switzerland present their student's research based on experiments with denim. For an hour, the atrium of the classicist Museum for Communication Berlin will turn into a laboratory for fashion's future. Materials and cuts frame multi medial experiments creating a poetic synthesis of moving bodies and topical reflections. By 119 stunning designs, students from all grades prove: Aspiration and fashion, culture and entertainment -- do make a splendid fit!
The insight on design strategies and production processes turns into an outlook on denim´s aesthetic potential.

_________________________________

http://www.fashion-talks.de/index.html
http://www.mfk-berlin.de/
http://www.udk-berlin.de/
http://www.haw-hamburg.de/
http://www.fh-hannover.de/start/index.html
http://www.hfk-bremen.de/
http://www.zhdk.ch/
http://www.fh-zwickau.de/
http://www.fh-bielefeld.de/

https://www.facebook.com/#!/pages/7-FARBEN-BLAU/245428512194747?sk=wall

__________________________

DOKUMENTATION

Projektleitung
Dorothea Mink (HfK Bremen)
Ursula Zillig (HfK Bremen)

Andrea Dilzer Art Direction
Christof Kette Post Production
Hannes Hoelz Post Production in Sound
Eva Baramsky Photography (additional to the HfK Bremen part)

Copyrights 2012 Hochschule für Künste Bremen

Verzeichnisse aus verwandten Bereichen:

Verwandte Begriffe:

ANZEIGE



ANZEIGE
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen