ANZEIGE

Kategorie: Theater

Verzeichnisse aus dem Bereich "Theater"

Website-Empfehlungen aus dem Bereich: "Theater"

Wikipedia: Hair
Im Eintrag der Enzyklopädie wird über die Geschichte des Musicals berichtet, außerdem wird der gesellschaftliche Hintergrund erläutert und es findet sich eine Zusammenfassung des Inhalts. Dazu Informationen zu den Aufführungen in den Jahren 2003 und 2004 in Deutschland.
10
Kamp-Linforter Biblisches Marionettentheater
Das Marionettenspiel (Das Buch Tobit) wurde erstmalig im Herbst 2001 in der Pfarrgemeinde St. Marien präsentiert. Mit Hintergründen und Bildern der Aufführung und weiteren Terminen.
10
desolArte Gesellschaft
Presseseite der desolArte Gesellschaft Bochum, ein freies Theater mit Schauspielprogramm.
9
Brandenburgischer Amateurtheaterverband e.V.
Verlinkt zu den Mitgliedern und berichtet über Aktivitäten und Geschichte.
9
Halle/Saale, Schülertheater Laufmasche
Bietet Termine, Stückinhalte, Entstehungsgeschichte und Aufführungsfotos.
9
Stage Entertainment GmbH
Produzent international erfolgreicher Musical- und Showproduktionen wie König der Löwen, Mamma Mia, Blue Man Group, Dirty Dancing, Cats, Holiday on Ice.
8
Berliner Festspiele - Theatertreffen
Das Treffen deutschsprachiger Bühnen lädt jedes Jahr sehenswerte Inszenierungen der letzten Saison ein. Informationen über Programm, Karten und Ausschreibungen.
7
Salzburger Festspiele
Schauspiele, Konzerte und Opernaufführungen in der Mozartstadt während der Festspielzeit zu Ostern und im Sommer. Ausführliche Informationen mit Spielplänen und direkter Kartenbestellung.
6
That's Musical
In dem Online-Magazin findet man ausführliche Berichte, News, Spielpläne, Darsteller, Theater und einen Ticket-Service.
6
Thalia Theater
Hinweise zu Ensemble und Spielplan sowie Möglichkeit zur Kartenbestellung.
6
Schaubühne am Lehniner Platz
Seit Herbst 1999 leiten Sasha Waltz, Thomas Ostermeier, Jochen Sandig und Jens Hillje das Theater. Tanz und Schauspiel sind gleichberechtigte Partner. - Spielplan, Online-Reservierungen.
6
Wien, Burgtheater und Akademietheater
Neben Spielplan und Serviceinformationen ist eine pdf-Version des Magazins mit Hintergrundinformationen und Interviews zu finden. Außerdem Vorstellung des Ensembles und Stückbeschreibungen.
6
Münchner Kammerspiele
Das Theater der Stadt. Ensemble, Tickets und Termine.
6
Wien, Vereinigte Bühnen
Portal von Raimund-Theater, Theater an der Wien und Ronacher. Präsentiert werden Infos, News und Bilder zu den aktuellen Produktionen. Tickets können online bestellt werden.
6
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Die Volksbühne in der Mitte Berlins gibt es seit 1914. Nach dem Mauerfall wurde sie von Frank Castorf übernommen. Der machte sie zur vielleicht erfolgreichsten, mit Sicherheit aber zur umstrittensten Bühne im wiedervereinigten Deutschland.
6
Musical Darsteller Information
Jeder Darsteller wird mit einer eigenen Seite präsentiert, darüber hinaus werden Spielstätten, Produktionen und Fanclubs aufgelistet.
5
Darstellerfotos
Die Pressefotografin Nicole Blüm stellt sehr viele Fotos von Musicaldarstellern bereit, zudem gibt es ein Forum und eine Linksammlung.
5
München, Bayerisches Staatsschauspiel
Stellt Ensemble und Mitarbeiter vor und informiert über aktuelle Stücke.
6
Linz, Landestheater
Informationen zum Spielplan und zu den einzelnen Stücken. Mit Auszügen aus dem Presseecho und einem Online-Kartenservice.
5
Deutsches Theater
Spielplan, Repertoire, Ensemble, Online-Reservierungen, Zuschauer-Forum.
5
Schmidt Tivoli
Das Kabaretttheater zeigt Beschreibungen der aktuellen Programme.
5
HAU 1-2-3 (Hebbel am Ufer)
Im Jahr 2003 haben sich Hebbel-Theater, das Theater am Halleschen Ufer und das Theater am Ufer zu HAU 1-2-3 zusammengeschlossen und stellen eine Plattform jungen und experimentierfreudigen Theaters dar.
5
Dortmund, Theater
Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater. Inhalte: Programm, Ensemble, Video-Trailer von Stücken, Ensemblefotos, Newsletter, Online-Reservierung.
5
Deutsches Theater
Aktuelles Programm, Informationen zum Theater. Online-Bestellung von Tickets.
5
Kampnagel
Das ehemalige Fabrikgelände ist heute ein Ort für Theater-, Tanz und Performance-Veranstaltungen aus dem nationalen und internationalen Bereich
5
Maxim Gorki Theater
Spielplan, Online-Reservierungen, Stückbeschreibungen und Schauspielerliste.
5
theaterjobs.de
Bietet einen umfassenden Überblick über die Stellenangebote an deutschsprachigen Theatern. Stellengesuche sind kostenlos, aber der Zugang zu Stellenangeboten muss bezahlt werden, außer im Bereich Praktikum und Hospitanz.
5
Berliner Ensemble
Das Theater am Schiffbauerdamm, das seit 1999 von Claus Peymann geleitet wird, stellt Spielplan, Repertoire, Online-Bestellungenmöglichkeit und Ensemblefotos zur Verfügung.
5
Musicalzentrale
Die aktuellen Spielpläne von über 400 deutschen Theatern, dazu News aus der Musicalszene, Rezensionen und Zuschauerbewertungen werden angeboten.
5
Zürich, Opernhaus
Spielplan, Tickets, Sponsoring, Sonderveranstaltungen etc.
5
Zürich, Schauspielhaus
Spielplan, Ensemble, Preise, Abos, Presseservice, Lageplan, Stellenangebote.
5
Deutsches Theaterverzeichnis
Informiert über nahezu alle deutschen Theater mit Hintergründen zu Gebäude und Geschichte sowie dem aktuellen Stand des Hauses. Außerdem gibt es Stellenanzeigen, Buch- und CD-Tipps und eine Online-Kartenbestellung.
3
TheaterFalle Basel
Vorstellung von Projekten und Team, das sich dem Forum-Theater, einer interaktiven Form, Problemkreise in der Gesellschaft zu beleuchten, widmet.
3
Theater-Forum
Für Theaterbesucher und Theatermacher. Mit Schwerpunkt auf Berlin und auf Musicals.
1
Musiktheater "Die Schönen der Nacht"
Operetten, Musicals und Revuen in der Tradition des expressionistischen Cabarets. Aktuelle und bisherige Produktionen, Vorstellung des Ensembles. Informationen zu musikkinesiologischen Workshops.
1

Youtube-Videos zu "Theater"

Dauer: 0:01:43 - 16.971 Views
Trailer Die Dreigroschenoper
Trailer Die Dreigroschenoper
Die Dreigroschenoper
von Bertolt Brecht
Musik von Kurt Weill
Regie: Antú Romero Nunes
Darsteller: Franziska Hartmann (Spelunken-Jenny), Thomas Niehaus (Brown, Polizeichef; ), Jörg Pohl (Jonathan Jeremiah Peachum), Sven Schelker (Mackie Messer), Paul Schröder (Filch; Smith,), Katharina Marie Schubert (Polly Peachum, deren Tochter), Anna-Maria Torkel (Lucy, Browns Tochter), Victoria Trauttmansdorff (Celia Peachum, seine Frau)

London, Soho 1928. Hier regiert, wer die Klaviatur der Korruption beherrscht. Hier werden die Regeln des Marktes neu definiert, hier wird das Elend der Menschen zur Ware für wenige und das Verbrechen zum alternativen Geschäftsmodell erklärt. Jonathan Peachum, Boss einer Bettlermafia, treibt seinen erfolgreichen Handel mit der Bera­tung und Ausstattung der Ärmsten und setzt auf das schlechte Ge­wissen der Menschen. 50% der Einnahmen der Bettler gehen direkt an ihn. Gangsterboss Mackie Messer dagegen hat sich ganz dem dunklen Crime­Business von Raub und Mord verschrieben und verbringt seine Zeit am liebsten im Bordell. Durch einen guten Draht zu seinem Jugendfreund „Tiger“ Brown, der mittlerweile oberster Polizeichef Londons ist, hat er sich eingerichtet. Doch als er Peachums Tochter Polly heiratet und damit beide Geschäftsmänner zum ersten Mal auf­einander treffen, müssen die Territorien neu verteilt werden.

Bertolt Brecht war gerade 30 Jahre alt, als er seine kapitalismuskritische Oper schrieb, die „so prunkvoll gedacht war, wie nur Bettler sie er­träumen“ und „so billig sein sollte, dass Bettler sie bezahlen können“.
Dass gerade dieses Werk zusammen mit der dafür komponierten Musik von Kurt Weill über Nacht zum Überraschungshit wurde, hat er sich selbst kaum ausrechnen können.

Antú Romero Nunes, Hausregisseur am Thalia Theater, eröffnet mit Brechts Bild eines Großstadtmolochs die Spielzeit 2015&2016 und erzählt von Menschen, die ums Überleben kämpfen, von korrupten Cops, die über Schicksale richten, und von Huren, die nach Gerech­tigkeit dürsten.

Premiere Thalia Theater 12. September
http://www.thalia-theater.de/de/spielplan/repertoire/die-dreigroschenoper/
Dauer: 0:01:44 - 4.750 Views
Trailer Die Rote Zora
Trailer Die Rote Zora
Die Rote Zora
Familienstück ab 10 Jahren
von Kurt Held
in der Bearbeitung von Thomas Birkmeir
Regie Thomas Birkmeir

Nach dem Tod seiner Mutter drückt sich der Junge Branko Babitsch auf dem Marktplatz der kroatischen Hafenstadt Senj herum. Er will nicht stehlen, aber da liegt dieser kleine Fisch auf dem Boden und der Bauch knurrt so sehr... Das Mädchen Zora hat weniger Skrupel: Man soll überhaupt nicht allzu lang nachdenken, wer viel nachdenkt, tut meistens gar nichts!
Zora ist vor den Kriegswirren ihres Heimatlandes mit der Mutter übers Meer geflohen. Doch die Mutter stirbt schon bald und so ist das tapfer-wütende Mädchen mit den feuerroten Haaren auf sich gestellt und kämpft gemeinsam mit anderen Straßenkindern ums Überleben und für Gerechtigkeit.

Der kommunistische Schriftsteller Kurt Kläber wurde als Mitglied der KPD 1933 von den Nazis verhaftet. Er konnte in die Schweiz fliehen, wo er unter dem Pseudonym Kurt Held begann, Kinderbücher zu schreiben.

Premiere am 5. November 2017 am Thalia Theater
https://www.thalia-theater.de/de/spielplan/repertoire/die-rote-zora/
Dauer: 0:01:22 - 3.056 Views
Das Schloss
Das Schloss
Das Schloss
nach Franz Kafka
Regie Antú Romero Nunes

Mit: Lisa Hagmeister, Mirco Kreibich, Thomas Niehaus, Jörg Pohl, Paul Schröder, Cathérine Seifert, André Szymanski

Als K. mit nichts in der Hand Einlass in das Schloss des Grafen Westwest sucht, sieht er sich undurchsichtigen Hierarchien ausgeliefert. Abgefertigt von Funktionären, offenbart sich das Schloss als eine komplexe Behörde, zu der K. keine Verbindung aufzunehmen vermag. Erzählt wird von einer Welt, die ihre innere Notwendigkeit längst verloren hat.

Weder sein Beruf noch sein bürgerlicher Rang, weder Bildung noch Erfahrung oder sein Verstand helfen ihm, eine Verbindung zu den Dingen und den Menschen im Schloss zu finden. Undurchsichti­gen Hierarchien ausgeliefert und abgefertigt von Beamten und un­freien Funktionären, die alle einem fremden Willen unterworfen scheinen, offenbart sich das Schloss als eine überaus komplexe, ab­geschlossene und undurchdringliche Behörde, die K. bis zuletzt die eindeutige Auskunft über seinen Status verweigert. Und bald vermu­tet man hinter all den angsterfüllten Ausreden eine nur behauptete Logik, die vor allem ein Ziel verfolgt: die Fassade dieses verworrenen wie willkürlichen Systems aufrecht zu erhalten. Bis sich das System am Ende selbst nicht mehr versteht, so scheint es...

Antú Romero Nunes wird in seiner zweiten Inszenierung in dieser Spielzeit K.s beharrliche Suche nach der Legitimation seiner eigenen Existenz als düster­kaltes, schräges wie laut lachendes Geschehen auf die Bühne bringen und Kafkas unvollendeten Roman „Das Schloss“ als wankende Welt erzählen.

Premiere Thalia Theater am 4. Juni 2016

https://www.thalia-theater.de/de/spielplan/repertoire/das-schloss/

Verzeichnisse aus verwandten Bereichen:

Verwandte Begriffe:

ANZEIGE



ANZEIGE