ANZEIGE

Krisendienst Mittelfranken

Der kostenfreie und anonyme Dienst begleitet und unterstützt Menschen in seelischen Notlagen durch telefonische und persönliche Beratung.
ANZEIGE

Website-Empfehlungen aus dem Bereich: "Suizidalität"

Yahoo! Groups : Sui-Master
Für betroffene Angehörige, die einen Menschen durch Suizid verloren haben.
10
Suizidalität und Psychotherapie
Das Therapiezentrum ist eine Einrichtung für die ambulante Behandlung suizidaler Patienten, sowie der Forschung und Lehre auf dem Gebiet suizidalen Erlebens und Verhaltens und der Psychotherapie mit psychoanalytischem Schwerpunkt. Neben ausführlichen Informationen über Suizide und Suizidalität werden Literaturlinks und Tipps angeboten.
8
Therapiezentrum für Suizidgefährdete
Vorstellung des TZS am Universitäts-Krankenhaus Eppendorf in Hamburg. Mit Informationen zum Thema Selbstmordgefährdung und Behandlungsansätzen sowie zu Veranstaltungen.
8
Krisenhilfe
Der Verein zur Suizidprophylaxe und Krisenbegleitung Münster e.V. ist eine Beratungsstelle für Menschen, Angehörige, Bezugspersonen und Hinterbliebene bei Krisen und Selbsttötungsgefahr und bietet dazu schnell verfügbare, vertrauliche und kostenfreie Hilfe.
6
Dying Souls of Hope
Das Selbsthilfeforum beschäftigt sich primär mit den Themen Suizid, Selbstverletzendes Verhalten, Depressionen und Missbrauch.
4
Angehörigengruppe um Suizid
Der Selbsthilfeverin AGUS stellt sich vor und gibt Selbsthilfeadressen bekannt. Darüber hinaus wird die Situation von Angehörigen nach einem Suizid erläutert.
4
Freunde fürs Leben e.V.
Die Autoren informieren über das Tabuthema Suizid, indem Fakten und Hilfestellungen bei drohendem Suizid und einhergehender Depressionen im eigenen Umkreis gegeben werden.
4
Selbstmord ist keine Lösung
Diskussionsforum und Literaturübersicht zum Thema sowie allgemeine Informationen zum Suizid im Kontext der Medien und Politik.
3
neuhland
Der Verbund von psychotherapeutisch orientierten Beratungsstellen und Krisenunterkunft will Kindern und Jugendlichen bis 25 Jahre helfen, die nicht mehr weiter wissen und daran denken, sich das Leben zu nehmen, helfen, gemeinsam einen Weg aus der krise zu finden. Dazu gibt es eine Direkthilfe, ein Jugendforum, einen Infopool, Schulprävention, Link- und Literaturliste.
3
Suizid-Forum
Das moderierte Suizid-Forum beschäftigt sich darüberhinaus mit, Missbrauch, Borderline und Depressionen.
3
Berliner Krisendienst
Um Wege aus einer schweren Krise zu finden, die auch durch Ängste, Panikzustände, Suizid-Gedanken, psychische Erkrankungen, Psychiatrie-Erfahrung, geistige und/oder körperliche Behinderung, Verlust eines nahestehenden Menschen oder akute seelische Not-Situationen bedingt sein können, wird Hilfe und Unterstützung rund um die Uhr angeboten.
3
Nur Ruhe
Das Portal über Depressionen, Leere und Selbstmord/Freitod informiert mit Texten und beinhaltet ein Diskussionsforum, Erfahrungsberichte, aber auch Buchbesprechungen.
3
Unter 25
U25 Freiburg ist ein Projekt des Arbeitskreis Leben Freiburg und richtet sich an Kinder und Jugendliche, welches Betroffene in Krisensituationen berät. Es werden Tipps gegeben wie man mit Suizid umgehen kann und Vorurteile zum Thema angesprochen.
3
Disturbed
Authentische und emotionale Tagebuchaufzeichnungen eines Suizidanten.
2
Krisendienst Mittelfranken
Der kostenfreie und anonyme Dienst begleitet und unterstützt Menschen in seelischen Notlagen durch telefonische und persönliche Beratung.
2
Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention
Dachgesellschaft für Suizidprävention als Hilfe in Lebenskrisen in Forschung, Lehre und Praxis. Mit Hinweisen für Gespräche mit Selbstmordgefährdeten, Informationen über die Gesellschaft, ihre Veranstaltungen und Publikationen.
2
Tod eines Patienten in der Psychiatrie Rostock
Ausführliche Berichterstattung zum Fall mit Dokumenten und Berichten.
2
Die Arche
Der Verein Suizidprävention und Hilfe in Lebenskrisen e.V. stellt seine Arbeit vor und veröffentlicht Informationsmaterial für Betroffene und Berater sowie Wissenswertes über Trauerarbeit nach dem Suizid.
2
Suizidprophylaxe
Mit dem Leitgedanken "Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst. Der Sinn des Lebens bist du. Was sonst könnte es sein?" stellt Dr. W. Dorrmann aus Bamberg Informationen zum Thema Suizidprophylaxe und -prävention bei Patienten in akuten suizidalen Krisen und Informationen zur Psychotherapie bei traumatischen Erlebnissen sowie neuere Untersuchungsergebnisse und Diskussionsbeiträge auch zu anderen Themen aus der Psychotherapie bereit.
1
Nationales Suizidpräventionsprogramm für Deutschland
Stellt die Situation in Deutschland mit statistischen Angaben dar und geht auf die Grundsätze der Suchtprävention ein sowie deren Umsetzung durch einzelne Arbeitsgruppen des Projektes.
1

Unterverzeichnisse aus dem Bereich "Suizidalität"

Verzeichnisse aus verwandten Bereichen:

Verwandte Begriffe:

ANZEIGE



ANZEIGE
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen