Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /usr/www/users/flowen/_lebe-liebe-lache.com/webguide/out_main_und_meta_kats.php on line 240
Nationalliberalismus > Deutsche_Volkspartei: >> Wikipedia, Deutsches Historisches Museum
ANZEIGE

Kategorie: Deutsche Volkspartei

Website-Empfehlungen aus dem Bereich: "Deutsche Volkspartei"

Wikipedia
Wissenswertes zur Entwicklung und zum Untergang der Partei auf der Site der freien Enzyklopädie. Ferner mit Literaturhinweisen und weiterführenden Links.
10
Deutsches Historisches Museum
Darstellung der Geschichte und Personen der Partei auf der Site des "Lebendigen virtuellen Museums Online".
7

Youtube-Videos zu "Deutsche Volkspartei"

Dauer: 0:05:15 - 17.090 Views
Gustav Stresemann
Gustav Stresemann
Gustav Ernst Stresemann (* 10. Mai 1878 in Berlin; † 3. Oktober 1929 ebenda) war ein deutscher Politiker und Staatsmann der Weimarer Republik. Stresemann begann als industrieller Interessenvertreter, war ab 1917 Partei- und Fraktionsvorsitzender der Nationalliberalen Partei und nach der Novemberrevolution und der Gründung der DVP deren Parteivorsitzender. Im Krisenjahr 1923 war er Reichskanzler und danach bis zu seinem Tod in unterschiedlichen Kabinetten Reichsminister des Auswärtigen.
Dauer: 0:15:48 - 1.648 Views
Deutschnationale Volkspartei
Deutschnationale Volkspartei
Vielen Dank für Ihre Unterstützung:

https://amzn.to/2UKHXys
Deutschnationale Volkspartei
Die Deutschnationale Volkspartei (DNVP) war eine nationalkonservative Partei in der Weimarer Republik, deren Programmatik Nationalismus, Nationalliberalismus, Antisemitismus, kaiserlich-monarchistischen Konservatismus sowie völkische Elemente enthielt.Nachdem sie anfänglich eindeutig republikfeindlich gesinnt war und beispielsweise den Kapp-Putsch von 1920 unterstützt hatte, beteiligte sie sich ab Mitte der 1920er Jahre zunehmend an Reichs- und Landesregierungen.Nach der Wahlniederlage von 1928 und der Wahl des Verlegers Alfred Hugenberg zum Parteivorsitzenden vertrat die Partei jedoch wieder extreme nationalistische Ansichten und Forderungen.Infolge der Kooperation mit der NSDAP verlor die DNVP ab 1930 zunehmend an Bedeutung.

------------Bild-Copyright-Informationen--------
Lizenz: Public domain

✪Video ist an blinde Nutzer gerichtet
✪Text verfügbar unter der Lizens CC-BY-SA
✪Bild Quelle im Video
Dauer: 0:19:46 - 532 Views
Deutsche Volkspartei
Deutsche Volkspartei
Vielen Dank für Ihre Unterstützung:

https://amzn.to/2UKHXys
Deutsche Volkspartei
Die Deutsche Volkspartei (DVP) war eine nationalliberale Partei der Weimarer Republik, die 1918 die Nachfolge der Nationalliberalen Partei antrat.Bekannte Politiker sind der Gründungsvorsitzende und spätere Reichskanzler und Außenminister Gustav Stresemann; der Jurist und Industrielle Jakob Riesser, Mitgründer der Partei; der Verwaltungsrechtler Ernst von Richter, der Finanzminister während der Hyperinflation war; Julius Curtius, der als Wirtschafts- und Außenminister amtierte; und Otto Boelitz, der spätere Gründer der CDU in Westfalen.Bis auf die die Kabinette Wirth I und Wirth II (1921/22) war die DVP von 1920 bis 1931 in allen Weimarer Reichsregierungen vertreten.


✪Video ist an blinde Nutzer gerichtet
✪Text verfügbar unter der Lizens CC-BY-SA
✪Bild Quelle im Video

Verzeichnisse aus verwandten Bereichen:

Verwandte Begriffe:

ANZEIGE



ANZEIGE
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen