Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /usr/www/users/flowen/_lebe-liebe-lache.com/webguide/out_main_und_meta_kats.php on line 240
Lesben,_Schwule_und_Bisexuelle > Wirtschaft: >> Querverlag GmbH, Butze Verlag, Tanja Gerstel
ANZEIGE

Kategorie: Wirtschaft

Website-Empfehlungen aus dem Bereich: "Wirtschaft"

Querverlag GmbH
Schwul-lesbischer Buchverlag in Berlin, der Belletristik und Sachbücher publiziert.
2
Butze Verlag, Tanja Gerstel
Verlag mit Fokus auf lesbische und schwule Bücher und Hörbücher. Mit integriertem Online-Shop.
1

Youtube-Videos zu "Wirtschaft"

Dauer: 0:10:00 - 1.590 Views
Friedberg Pflüger: "Zeit schlechter Sprüche vorbei!" / 1
Friedberg Pflüger: "Zeit schlechter Sprüche vorbei!" / 1
Am Vorabend des Berliner CSD feierte der Verband Lesben und Schwule in der Union (LSU) ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Empfang in der Landesvertretung von Sachsen-Anhalt.

Hier zu hören ist das Grusswort (Teil 1) von Friedbert Pflüger (CDU). Er ist seit 2006 Vorsitzender der CDU-Fraktion und Oppositionsführer im Abgeordnetenhaus von Berlin. Er ist zudem Mitglied des Präsidiums der CDU sowie des CDU-Bundesvorstandes. Von 2005 bis 2006 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung.

Von 1981 bis 1984 war er Mitarbeiter des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Richard von Weizsäcker, und leitet zuletzt dessen persönliches Büro. Nach der Wahl Weizsäckers zum Bundespräsidenten wechselte Pflüger ebenfalls ins Bundespräsidialamt und war von 1984 bis 1989 Pressesprecher des Bundespräsidenten.

Die Lesben und Schwulen in der Union (LSU) sind die Organisation zur Interessenvertretung für Lesben, Schwule und Bisexuelle in der CDU/CSU und für Menschen, die den Unions-Parteien nahe stehen. Die LSU setzt sich für die Belange lesbischer, schwuler und bisexueller Menschen ein, einige Forderungen der LSU werden von den Mutterparteien allerdings nicht mitgetragen. Dazu zählt das Adoptionsrecht und die Gleichstellung von Lebenspartnerschaften mit der Ehe.
Die LSU ist von den beiden Mutterparteien als offizielle Gruppe anerkannt. Bundesvorsitzender der LSU ist Reinhard Thole aus Berlin.

In Berlin ist die LSU Berlin ein offizieller Arbeitskreis der CDU Berlin, Vorsitzender ist Eike Alexander Letocha. Die LSU ist Mitglied im Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD).

Eine Mitgliedschaft Heterosexueller in dem 1998 gegründeten Verband, welche die Ziele der LSU unterstützen, ist möglich.
Dauer: 0:10:01 - 828 Views
Reinhard Thole: "Für die CDU war es eine Herausforderung!"
Reinhard Thole: "Für die CDU war es eine Herausforderung!"
Am Vorabend des Berliner CSD 2008 feierte der Verband Lesben und Schwule in der Union (LSU) ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Empfang in der Landesvertretung von Sachsen-Anhalt.

Hier zu hören ist das Grusswort (Teil 1) von Reinhard Thole, seit 2007 Bundesvorsitzender der Lesben und Schwulen in der Union. Leider trat die junge Dame im Vordergrund eher plötzlich ins Bild und verhindert die Sicht auf den Redner zu Beginn.

Die Lesben und Schwulen in der Union (LSU) sind die Organisation zur Interessenvertretung für Lesben, Schwule und Bisexuelle in der CDU/CSU und für Menschen, die den Unions-Parteien nahe stehen. Die LSU setzt sich für die Belange lesbischer, schwuler und bisexueller Menschen ein, einige Forderungen der LSU werden von den Mutterparteien allerdings nicht mitgetragen. Dazu zählt das Adoptionsrecht und die Gleichstellung von Lebenspartnerschaften mit der Ehe.

Die LSU ist von den beiden Mutterparteien als offizielle Gruppe anerkannt.

In Berlin ist die LSU Berlin ein offizieller Arbeitskreis der CDU Berlin, Vorsitzender ist Eike Alexander Letocha. Die LSU ist Mitglied im Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD).

Eine Mitgliedschaft Heterosexueller in dem 1998 gegründeten Verband, welche die Ziele der LSU unterstützen, ist möglich.
Dauer: 0:02:20 - 766 Views
Monika Thamm: "Langer Weg zur Homosexuellen-Anerkennung"
Monika Thamm: "Langer Weg zur Homosexuellen-Anerkennung"
Monika Thamm ist Abgeordnete für den Schöneberger Norden im Berliner Abgeordnetenhaus. Sie ist Mitglied der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V.

Sie spricht in diesem Beitrag auf der Mahnwache am 18. August 2008 anlässlich der Beschädigung des nationalen Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen Tage zuvor im Berliner Tiergarten.

Die Einweihung des Denkmals am 27. Mai 2008, der unter anderem der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und der Kulturstaatsminister Bernd Neumann beiwohnten, stieß auf ein großes Medieninteresse. Knapp drei Monate nach dem Eröffnungszeremoniell empörte der Anschlag auf das Denkmal die Öffentlichkeit. Unbekannte hatten am frühen Morgen des 17. August das Sichtfenster zerschlagen, durch das eine mann-männliche Kuss-Szene zu erkennen war. Politiker aller Parteien sahen in dem Anschlag einen Beleg für eine steigende Gewaltbereitschaft gegen Homosexuelle.

Zum Bezirk Berlin-Schöneberg:
Im Kiez um die Fuggerstraße, die Motzstraße und den Nollendorfplatz befinden sich zahlreiche Kneipen, Bars und Läden, die sich überwiegend an ein homosexuelles Publikum richten. Jährlich an einem Wochenende im Juni findet in diesem Teil Berlins das lesbisch-schwule „Motzstraßenfest" statt, das mit einer Mischung aus Informationsständen gleichgeschlechtlicher Gruppen, Show-Bühnen sowie Imbiss- und Verkaufsbuden mittlerweile tausende Besucher anzieht und sich zu einer Touristenattraktion entwickelt hat.

Die Lesben und Schwulen in der Union (LSU) sind die Organisation zur Interessenvertretung für Lesben, Schwule und Bisexuelle in der CDU/CSU und für Menschen, die den Unions-Parteien nahe stehen. Die LSU setzt sich für die Belange lesbischer, schwuler und bisexueller Menschen ein, einige Forderungen der LSU werden von den Mutterparteien allerdings nicht mitgetragen. Dazu zählt das Adoptionsrecht und die Gleichstellung von Lebenspartnerschaften mit der Ehe.
Die LSU ist von den beiden Mutterparteien als offizielle Gruppe anerkannt. Bundesvorsitzender der LSU ist Reinhard Thole aus Berlin.
In Berlin ist die LSU Berlin ein offizieller Arbeitskreis der CDU Berlin, Vorsitzender ist Eike Alexander Letocha. Die LSU ist Mitglied im Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD).

Das Abgeordnetenhaus von Berlin ist nach der Verfassung von Berlin das Landesparlament des Landes Berlin. Sitz des Abgeordnetenhauses ist das Gebäude des ehemaligen Preußischen Landtags. Derzeitiger Präsident des Abgeordnetenhauses ist Walter Momper.

Verzeichnisse aus verwandten Bereichen:

Verwandte Begriffe:

ANZEIGE



ANZEIGE
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen