ANZEIGE

Frisuren - was sie über uns verraten



"Die
Haare sind die Offenbarung unseres Seelenlebens." Das meinen voller Überzeugung die angesagtesten Starfriseure unserer Zeit  . Ihre These gilt insbesondere für die Haarfarbe, mit der jede Frau Signale aussendet - bewusst oder unbewusst.


Frisuren sind ein Thema, welches wohl jeder Frau Spaß macht.

Mit Freundinnen tauschen wir uns über die neuesten Frisuren aus und fragen uns, welche Frisuren-Trends uns am besten stehen. Das Haarstyling verrät übrigens viel über die Trägerin.

ANZEIGE

Frisuren - was sie über uns verraten
© RyanMcGuire/pixabay


Dass Frisuren ein nonverbales Kommunikationsmittel sind, dürfte jeder von uns bewusst sein.

Extrovertierte Charaktere tragen oft auch auffällige Haar-Kreationen und experimentieren mutig mit Schnitt und Farbe.





In sich gekehrte Damen tragen meist, ihrem Wesen entsprechend, etwas dezentere Frisuren.

Egal, welcher Frisuren-Fraktion Sie angehören. Bei uns  finden Sie jede Menge Inspirationen  in Sachen Frisuren.


Rote Haare als Symbol für Veränderung

Manchmal helfen Friseure nicht nur, unsere  Haare zu bändigen, sondern auch das aus dem Gleichgewicht geratene Gefühlsleben wieder gerade zu rücken.  Nach wie vor gelten besonders rote Haare als Symbol für eine wichtige Veränderung in den Lebensumständen der Trägerin.


Kurzhaarfrisur: Kurz und gut

Weniger ist manchmal eben doch mehr: Mal weiblich, mal androgyn, mal lässig, mal sexy – wie unterschiedlich Kurzhaarfrisuren bei Frauen  doch wirken  können...

Mal weiblich, mal androgyn, mal lässig, mal sexy – wie unterschiedlich Kurzhaarfrisuren bei Frauen wirken können, zeigen Stars wie Jenna Elfman und Ashlee Simpson. Entgegen dem Klischee büßt frau mit einem Kurzhaarschnitt keineswegs an Weiblichkeit ein. Eine schöne Kurzhaarfrisur ist abwechslungsreich, bringt das Gesicht zur Geltung und Bad Hair Days sind ein für alle Mal passé. Klingt das nicht verlockend?


5 SCHNELLE ALLTAGSFRISUREN für kürzere Haare - Long Bob | SNUKIEFUL


Eine Kurzhaarfrisur ist für jedes Alter und jede Haarfarbe geeignet. Besonders schmeicheln sie feinem Haar und erlauben ihm endlich einen voluminösen Auftritt, ganz ohne langes Föhnen über eine Rundbürste. Wichtig: Die Kurzhaarfrisur muss zur Kopfform passen.


Gründe für eine Kurzhaarfrisur

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie den Schnitt wagen sollen? Hier ein paar gute Gründe für eine Kurzhaarfrisur:


Eine Kurzhaarfrisur ist…

1. souverän: Im Berufsalltag wirken Frauen mit einer Kurzhaarfrisur seriöser und taffer.

2. dynamisch: Ein modischer Kurzhaarschnitt wirkt dynamisch – das projizieren andere unbewusst auf den Charakter.

3. vielseitig: Eine Kurzhaarfrisur ist unglaublich wandelbar. Sie können Ihren Look jeden Tag neu erfinden und das Haar auf unterschiedliche Weise stylen.

4. pflegeleicht: Langes Föhnen und Aufdrehen bleiben Ihnen mit kurzem Haar erspart.

5. zurückhaltend: Eine Kurzhaarfrisur gibt den Blick frei auf Gesicht und Schmuck.

6. erfrischend: Im Sommer droht garantiert kein Hitzestau unter einer schweren Mähne.

7. verjüngend: Je nach Schnitt ersetzt eine Kurzhaarfrisur den Gang zum Beauty-Doc.

8. ideal für einen Neuanfang: Ist das Haar kaputt, hilft nur ein radikaler Schnitt.

9. ein Markenzeichen: Es gibt eindeutig weniger Frauen mit kurzen als mit langen Haaren.

Haben Sie sehr langes Haar, können Sie sich mit einem schulterlangen Bob an eine "echte" Kurzhaarfrisur herantasten. Immer noch Angst vorm großen Mode - Schnitt? Dann versuchen Sie es mit einem Fake-Bob oder einer online Bilder - Computeranimation.


Must Haves zur Kurzhaarfrisur

Um eine Kurzhaarfrisur zu stylen, brauchen Sie weder viel Zeit, noch viele Stylingtools. Wichtig sind:


Kurzhaarfrisur: Das Styling

Nur weil das Haar kurz ist, heißt das nicht, dass Sie damit nicht jeden Tag einen neuen Look kreieren können! Haarklammern helfen, kurze Haare zu bändigen, Haarreifen sorgen für Abwechslung und Haarschmuck macht Ihre Kurzhaarfrisur zum Hingucker.


Bobs & voluminöse Lockenköpfe feiern ihr Comeback   –  Marlene Dietrich und Grace Kelly prägten den glamourösen Hollywood-Look in den 40er und 50er Jahren. Jetzt ist er wieder da!



4 FRISUREN mit WOW EFFEKT! Einfach & Schnell - TheBeauty2go

Retro-Wellen mit Volumen im Ansatz und viel Glanz - man muss kein Fan alter Hollywood-Filme sein, um diesen verführerischen und eleganten Look zu lieben. Schauspielerinnen wie Rita Hayworth und Veronica Lake waren mit ihren Glam-Mähnen seinerzeit stilprägend und sind bis heute Stil-Ikonen, von denen man sich inspirieren lassen kann.


Trends & Mode

Das tun auch die aktuellen Stars. Julianne Hough, Dita Von Teese & Co. haben den extrem weiblichen Look wiederbelebt und ihm neue Gesichter gegeben.


Föhn Jo_Johnston/pixabay 10
© Jo_Johnston/pixabay


Glamour-Wellen im Retro-Stil bekommen einen modernen Touch, wenn sie leicht undone gestylt & geföhnt werden werden. Dieser Effekt wird insbesondere dadurch erzielt, indem man mit den Fingern leicht durch die perfekten Locken wuschelt und sie so ein wenig aus der Form bringt.

Alternativ können Sie mit einer Bürste vorsichtig durch die Locken kämmen, um die perfekte Form zu lösen. Das gibt den Locken gleichzeitig mehr Volumen.



 Natürlich erlebten die Riesenwellen ebenfalls ein Revival durch die erfolgreiche, im New York der 50er und 60er Jahre spielende US-Serie "Mad Men" und ihre attraktiven Darstellerinnen - allen voran die blonde January Jones alias Betty Draper. Was macht diesen Retro-Look aus?

Für Retro-Frisuren mit großen Locken sollte das Haar eine gleichmäßige Farbe haben – also keine Strähnen. Außerdem brauchen Sie mindestens schulterlanges Haar. Sind die Glamour-Wellen gelegt, haben Sie verschiedene Styling-Möglichkeiten:

Wenn das Haar lang genug ist, wird es am besten "side swept" getragen – also über die Schulter gelegt. Dieser kleine Trick verleiht dem Look noch mehr Glamour.


Und welches Make-up passt am besten zu Retro-Frisuren im Stil ( Bilder )des alten Hollywood? Knallrote Lippen und schwarze Wimperntusche! Wenn Sie möchten, können Sie zusätzlich einen schwarzen Smokey-Eye-Lidstrich ziehen oder rosafarbenen Lidschatten auftragen.
 


Retro-Frisur Styling-Anleitung: So geht’s

1. Kneten Sie eine Tennisball große Menge Stylingmousse in das handtuchtrockene Haar ein.

2. Ziehen Sie mit einem dünnen Kamm einen (tiefen) exakten Seitenscheitel.

3. Wickeln Sie einzelne große Strähnen auf mittelgroße Wickler oder um einen Lockenstab. Alternativ können Sie die Wellen mit den Fingern formen und mit Clips und Haarspray fixieren.

4. Föhnen Sie das Haar trocken und entfernen Sie dann vorsichtig die Wickler. (Wenn Sie beheizte Wickler verwenden entfällt das Föhnen).

5. Zupfen Sie die Locken in Form.

6. Um den Look glatt zu frisieren oder fliegende Haare einzufangen, kann Gel eingekämmt werden.

7. Glanzlack sorgt für ein perfektes Finish.


weitere Infos gibts online  bei : http://www.wella.com/de-DE/home.aspx

ANZEIGE
Weitere Artikel:
Die vergessene Nachhaltigkeit der Worte
Bea Kallen: Hoffnungsvollfroh
Ruediger Dahlkes neues E-Book: Future4U
Self Care - deinen Körper spüren, dir selbst begegnen
„Ich habe einen Traum“
Die 10 besten Zitate für hochsensible Menschen
Worte der Weisheit: Entsagung/Verzicht
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Warum gerade hochsensible Menschen die Kunst des NEIN Sagens beherrschen sollten
Thomas Hermanns im Interview: "netter ist better"
Sex nach Termin ist toll für die Beziehung
Wu Wei – die Kunst nichts zu tun
Sprach-Verwirrung in der Liebe
Lass uns die Welt gemeinsam ein wenig besser machen – und dabei auch noch gut aussehen!
Ganzheitliche Geburtsvorbereitung
Auch als Eltern noch ein Paar bleiben
von der Nähe.
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: