ANZEIGE

Superfood MCT-Öl: Was steckt dahinter?


In vielen Gesundheitsratgebern wird MCT-Öl als Nahrungsergänzungsmittel oder Speiseöl empfohlen. Das Öl soll viele Vorteile mit sich bringen, wie eine leichtere Verdauung und gesteigerte Energie. Was genau steckt hinter der Abkürzung, wie wirkt das Öl und welche Versprechen hält es in Bezug auf unsere Gesundheit?

ANZEIGE


Superfood MCT-Öl: Was steckt dahinter?
© christinhumephoto/unsplash



Was ist MCT-Öl?

Der Begriff MCT-Öl ist die Abkürzung für mittelkettige Triglyceride (MKT) und basiert auf ihrer englischen Bezeichnung „medium-chain triglycerides“. Vereinfacht ausgedrückt beschreibt er mittelkettige Fettsäuren, die wir durch Nahrung oder als Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen können. Zu den mittelkettigen Triglyceriden gehören unterschiedliche Fettsäuren, wie:



Wie wird MCT-Öl gewonnen?

Gesättigte Fettsäuren wie MCTs kommen in verschiedenen Pflanzenfetten vor. Viele von ihnen stammen aus den Tropen, wie Kokosfett oder Palmkernöl. Aber auch Butter und Milchfett enthalten mittelkettige Fettsäuren.

In seinem reinen Zustand kommt das MCT-Öl nicht in der Natur vor. MCT-Öl wird industriell durch die Hydrolyse von Kokosfett und Palmkernöl gewonnen. Bei dieser chemischen Spaltung durch Wasser wird das reine MCT-Öl aus dem Pflanzenfett extrahiert.

Das Ergebnis ist ein farbloses bis gelbliches Öl mit neutralem Geruch und Geschmack. Im Handel kann man es als pflanzliches Öl deklariert kaufen.



Kurz-, Mittel- und Langkettige Fette: Was sind die Unterschiede?

Auch wenn Fett häufig als negative Zutat verstanden wird, sind verschiedene Fette lebenswichtige Bausteine unserer Ernährung und unseres Körpers. Dabei unterscheiden wir grob zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren.


Welche Wirkung eine Fettsäure genau hat, wird nicht nur durch diese Einteilung vorgegeben, sondern auch ihre Länge. Sie ist primär bei gesättigten Fettsäuren relevant.

Sie existieren als kurz-, mittel- oder langkettige Fettsäuren. Die Länge beschreibt die Anzahl an Kohlenstoffatomen. Mittelkettige Fettsäuren bestehen aus 6 bis 12 Gliedern, während kurze und lange Fettsäuren jeweils darunter oder darüber liegen.

Die langen Fettsäuren unterscheiden sich von kurzen und mittelkettigen Fettsäuren vorwiegend dadurch, dass sie bei der Verdauung erst durch unseren Körper modifiziert werden müssen und die Verwertung ihrer Nährstoffe deshalb mit mehr Aufwand verbunden ist.

Bei der Verdauung von MCTs sind im Gegensatz keine Gallensalze notwendig. Daher wird keine Energie darauf verwendet, die Fette zu verdauen, zu verarbeiten und zu speichern.



Wirkung und medizinische Vorteile von MCT-Öl

Mit aktuellen Trend-Produkten wie CBD-Öl entsteht auch neue Aufmerksamkeit für MCT-Öl, obwohl es schon lange genutzt wird. Wie das CBD-Öl, das aus Cannabis gewonnen wird, wird dabei auf die positiven Wirkungen geachtet, die die mittelkettigen Fettsäuren auf uns Menschen haben sollen.


Verschiedene Studien untersuchen derzeit noch weitere Vorteile und Wirkungsmechanismen des MCT-Öls.

Da diese Studien noch sehr kurzfristig sind, sind die Wirkungen noch nicht endgültig bewiesen und es bedarf noch weiteren Untersuchungen.

Mögliche positive Wirkungen, die entdeckt wurden, sind:



MCT-Öl benutzen: Was ist zu beachten?

Wer das Öl falsch dosiert oder zu schnell auf mittelkettige Fettsäuren umsteigt, kann gesundheitliche Probleme entwickeln.


Bei unkontrollierter Einnahme kann MCT-Öl Durchfall, Blähungen und Bauchschmerzen auslösen.

Es gibt zudem gesundheitliche Einschränkungen, wie eine Ketoacidose oder Oxidationsstörungen bei mittelkettigen Fettsäuren, die eine Einnahme von reinem MCT-Öl ausschließen.


Zudem sollte man beachten, dass MCT-Öl nur bedingt als Speiseöl zum Kochen genutzt werden kann. Es hat einen sehr niedrigen Rauchpunkt, der zu einem bitteren Geschmack führt, wenn man Speisen brät, schmort, dünstet oder lange erwärmt.



Fazit

MCT-Öl ist eine mittelkettige Fettsäure, die im Vergleich zu langkettigen Fetten leichter durch unseren Körper verwertet werden kann. So sparen wir Energie und erhalten schneller positive Vorteile durch die Aufnahme des Öls. Laut ersten Erkenntnissen verschiedener Studien kann MCT-Öl genutzt werden, um den Energiekreislauf zu steigern und Gewicht zu reduzieren. Bei manchen Erkrankungen wird der Ersatz anderer Öle durch MCT notwendig, da es auf anderen Wegen und leichter aufgenommen sowie verarbeitet wird.

Wer das Öl aufgrund der positiven Effekte ausprobieren möchte, sollte nur langsam auf den Konsum umsteigen. Zu hohe Mengen, die zu schnell aufgenommen werden, führen sonst zu Durchfall. Wer das Öl korrekt in seinen Ernährungsplan einführt, kann stattdessen von den positiven Wirkungen profitieren.
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
„Du bist, was du isst“ – besonders in den Wechseljahren
Aronia: Diese Wirkung hat die Apfelbeere
D! ´s Dance School in Berlin by Detlef Soost
Osteopathie: sanfte Heilmethode mit großer Wirkung
Kopfschmerzen? Mischen Sie diese drei natürlichen Zutaten und Ihre Kopfschmerzen sind vorbei. . .
Innovative Pflege für die Haut von Eucerin®
Die Welt der Drüsen – Hormonell beglückt in den Wechseljahren
Yoga-eine ganzheitliche Lebensphilosophie?
Kürbis – unser heimisches Superfood!
Herbstkur mit Knoblauch und Zitrone
Wie Stress der Gesundheit schadet und was man dagegen tun kann
Hochsensibilität und Schlafstörungen
Saisonauftakt im Royal Hotel Sanremo
„Die besondere Weihnachtsgeschichte des Herrn Schmidt. “
Haustiere tun uns einfach gut
Wie zwei Seiten einer Münze: Die Zwillinge und ihr Schatten
Slow Fashion mit Zeitgeist von liepelt. design
CBD-Öle: Vorteile und Unterschiede
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen