ANZEIGE
32

Wie Stress der Gesundheit schadet und was man dagegen tun kann


Unter Stress geraten Menschen, wenn sie sich einer bestimmten Situation nicht gewachsen fühlen. Die Auslöser dafür können sehr unterschiedlich sein. Die Hektik des Alltags ist eine der Ursachen, die sich nur schwer verhindern lässt. Im Sport sorgt ein hoher Leistungsdruck zu einer Situation, der Athleten am Ende scheitern lassen kann. Neben der Angst vor Überforderung kann auch eine Unterforderung zu Stress führen. Egal, wodurch er ausgelöst wird, muss ihm begegnet werden. Auf Dauer ist eine solche Situation sonst gesundheitsschädlich.

ANZEIGE


Wie Stress der Gesundheit schadet und was man dagegen tun kann
© Liza Summer/pexels.com



Auswirkungen auch auf die Mitmenschen
Dauerhafter Stress hat nicht nur Auswirkungen auf die betroffene Person, sondern auch auf die Umgebung. So werden überforderte Menschen gereizt, was zu Streit führen kann. Im schlimmsten Fall gehen dadurch Freundschaften kaputt. Grund ist ein hoher Cortisonspiegel, der in wichtigen Teilen des Gehirns Nervenzellen schädigen kann. Betroffen ist der Hippocampus, welcher für Gefühle, das Lernen und das Gedächtnis zuständig ist.

Eine weitere Auswirkung ist das übermäßige Ausschütten von Adrenalin, das eine Reihe von ungesunden Nebenwirkungen erzeugen kann. Neben einem erhöhten Blutzuckerspiegel und Blutdruck kann es zu einer Herzschwäche und zu Problemen im Magen-Darm-Trakt kommen. Zudem sind Schlafstörungen nicht auszuschließen, die wiederum viele Krankheiten begünstigen. Langfristig sind die Schwächung des Immunsystems und der Psyche nicht ausgeschlossen. So können Betroffene zu Angststörungen bis hin zu einem Burn-out leiden.



So lässt sich Stress abbauen

Entscheidend ist es, Stressfaktoren zu erkennen und abzubauen. Nicht immer wird es möglich sein, alle Drucksituationen des Alltags vom eigenen Leben fernzuhalten. Wichtig ist daher, sich Zeit für die Entspannung zu nehmen. Sie ist die beste Methode, um Stress zu begegnen. Jeder Mensch ist anders veranlagt. Manche lesen einfach ein gutes Buch oder sehen fern und vielen sich dann viel besser. Allerdings bemängeln Mediziner, dass diese Inaktivität die innere Spannung nicht vollends bekämpft.


So lässt sich Stress abbauen
© Negative Space/pexels.com


Ein Hilfsmittel sind BioBloom CBD Tropfen, die den Körper auf natürliche Weise beim Finden der inneren Balance unterstützen. Bei den verwendeten Ölen handelt es sich um ein reines Naturprodukt aus der Hanfpflanze. Weil die Öle Spuren von THC enthalten können, sollte es nur von Erwachsenen verwendet werden. Für Schwangere ist das Mittel nicht geeignet. Der THC-Anteil beträgt maximal 0,2 %. Somit ist die Verwendung des Produktes in Deutschland legal. Eine Überdosierung ist praktisch ausgeschlossen. Bei einer hohen Dosis können allerdings Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Durchfall oder Appetitlosigkeit auftreten. Das Motto „viel hilft viel“ sollte also vermieden werden.



Aktiv gegen den Stress vorgehen

Wirkungsvoll ist zudem eine aktive Stressbewältigung. Bei Leistungssportlern spielt das Mentaltraining eine wichtige Rolle. Es hilft ihnen dabei, Versagensängste und Nervosität vor dem Start zu bekämpfen. Natürlich lässt sich ein Wettkampf nicht ausschließlich durch die innere Ruhe gewinnen. Diese Entspannungstechnik hat jedoch einen nicht zu unterschätzenden Anteil am Erfolg.

Die so erziele Ruhe und Gelassenheit hilft auch in anderen Lebenssituationen. Viele Übungen haben das bewusste Atmen zum Thema. Die beste Stressbewältigung ist: tief durchatmen. Weitere Entspannungstechniken sind Yoga, autogenes Training und die Mindfulness-Based Stress Reduction, kurz MBSR. Manchmal hilft es auch, einfach für eine Zeit lang, den Lebensmittelpunkt zu verschieben.



Fazit

Dauerhafter Stress schadet der Gesundheit und muss vermiedenen werden. Um ihm zu begegnen, stehen verschiedene Wege zur Verfügung. Gefährlich ist, nichts dagegen zu unternehmen.


Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
32
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Herbstkur mit Knoblauch und Zitrone
Hochsensibilität und Schlafstörungen
Fit durch den Tag mit gesunden Tees
10 motivierende Tipps für den Sommer von Juice Plus+
Haustiere tun uns einfach gut
Duftneuheiten voller Lebensfreude
Duftexperte Frederic Schuckert verrät neue Sommer-Dufttrends
Interview mit Prof. Rita Fasel: Abbiegende Gedanken, Halluxe an den Füßen… Wie kommt das zusammen?
Mama werden und Mama sein: Yoga vor, während und nach der Schwangerschaft
Mehr Bewegung. . . auch am Arbeitsplatz
CBD wirkt – hier erfährst du, wie!
Lachtraining ist Gesundheitsfürsorge
El Hiri: Eine kleine Geschichte aus dem Sufismus
Lilith und die Verweigerung - Kosmische Reise durchs Sonnensystem Teil 13
Potenzschwäche: Das sind die häufigsten Ursachen
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen