ANZEIGE

Den Garten frühlingsfit machen


Die Tage werden länger. Die Temperaturen klettern in die Höhe. Um uns herum erwacht alles Leben aus dem Winterschlaf. Die Vögel zwitschern, es grünt und die ersten zarten Blüten zeigen sich. Und wir sind bereit, den Frühling willkommen zu heißen. Aber gilt das auch für unseren Garten? Damit diese wunderschöne Jahreszeit voll ausgekostet werden kann, heißt es, Garten, Terrasse und Balkon fit für den Frühling zu machen.


Den Garten frühlingsfit machen
© Kaboompics .com/pexels.com


Ein Platz an der Sonne

Die wichtigsten Dinge zuerst. Das Schönste am Frühling ist es doch, wieder draußen zu sitzen, sich von der Sonne das Gesicht wärmen zu lassen und in das satte Grün zu blicken. In diesem Sinne bietet es sich an, als erstes die Terrasse oder andere Sitzecken im Garten frühlingsfit zu machen. Zunächst wird der Terrassenboden einem Frühjahrsputz unterzogen. Dann können die Gartenmöbel nach draußen ziehen. Und nicht vergessen: Die Sonne wird nun schnell an Kraft gewinnen. Am besten einmal prüfen, ob alle Schattenspender noch ihre Funktion erfüllen. Denn Sonnenschirm und Markise sorgen für angenehme Temperaturen. Eine Seitenmarkise schützt vor tiefstehender Sonne, Zugwind und dient als Sichtschutz. Für mehr Gemütlichkeit sorgen Windlichter, Blumenkübel und Girlanden. Nun kann man nach getaner (Garten-)Arbeit dem Gras beim Wachsen zuschauen und herrlich entspannen.


Tipp:Ein aktueller Trend für Terrasse und Balkon ist der Vintage-Look für den Garten. Für die effektvolle Deko werden gebrauchte Pflanzgefäße wie Zinkeimer bepflanzt und in verschiedenen Höhen platziert.


ANZEIGE


Mehr ist mehr

Ein Blütenmeer, um den Frühling willkommen zu heißen – Frühblüher wie Tulpen in großen Mengen zu pflanzen ist eine zauberhafte Idee und ein echter Hingucker. Bei Tulpen gibt es zudem zahlreiche wunderschöne Sorten, aus denen man wählen kann. Dazu passen blaue Muscari und Narzissen.

Blumenzwiebeln werden am besten im Herbst gepflanzt. Dann sind sie im Frühjahr bereit für ihren großen Auftritt. Wer die beste Pflanzzeit verpasst, kann auch „fertige“ Pflanzen im Gartencenter kaufen. Dabei ist allerdings mit erhöhten Kosten zu rechnen.



Platz ist in der kleinsten Hütte

Auch der beste Schuppen sieht nach den langen Wintermonaten manchmal ein wenig mitgenommen aus. In Werkstatt und Gerätehäuschen ist ein Frühjahrsputz angebracht. Und wer weiß? Der ein oder andere will vielleicht mehr, als einfach ein paar Spinnweben wegpusten. Warum nicht die Gelegenheit nutzen und über eine Neugestaltung nachdenken? Das kann ein frischer Anstrich sein – aber auch eine Umnutzung. Wer schon immer einmal mehr handwerklich aktiv sein wollte, kann den Geräteschuppen zur Werkstatt ausbauen. Wer hingegen eine Werkstatt im Garten hat, die nie genutzt wird, kann darüber nachdenken, ob daraus nicht ein schicker Rückzugsort werden könnte – ein weiteres Zimmer im Garten oder ein Platz zum Feiern mit Freunden.


Platz ist in der kleinsten Hütte
© Alison Ferreira/pexels.com


Ein Teppich aus weichem Gras

Kaum etwas riecht besser als ein frisch gemähter Rasen. Und kaum etwas fühlt sich besser unter den Füßen an als ein weicher Teppich aus Gras. Der Frühling ist eine hervorragende Zeit für die Rasenpflege. Schon früh im Jahr kann damit begonnen werden, den Boden für einen neuen oder aufgefrischten Rasen vorzubereiten. Im April kann neuer Rasensamen auf festen, ebenen Boden gesät werden. Für ein üppiges Wachstum ist dann der März die beste Zeit, um den Rasen mit einem stickstofffreien Dünger zu pflegen.



Pläne für den Sommer schmieden

Ist der Garten Frühlingsfit und die Terrasse aufgehübscht, dann kann das lauschige Plätzchen im Garten genutzt werden, um (Pflanz-)Pläne für den Sommer zu schmieden und erste Sommerpflanzen auszusetzen, damit der Garten auch später im Jahr in seiner schönsten Pracht erscheint.



Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Individuelle Designermöbel für Ihr Zuhause
6 Tipps für einen tollen Sommergarten
So überleben Zimmer- & Gartenpflanzen den Urlaub ohne Gießen
VANDLEZ: Vegane, nachhaltige Kerzen & Raumdüfte für ein schönes Zuhause
Zauberhafte Flaschengärten von Urbanjngl
von Lebenswert.
Eine Buddha Statue im heimischen Garten
10 Tipps für ein gesundes Raumklima
Renovierung: Darauf solltest Du achten!
Wenn die ersten Frühlingsboten vor die Tür und in die Gärten locken
Weihnachtstafel - stilvoll und festlich den Tisch decken
Wieviel Ordnung brauchst Du?
Pflanzen: Mit viel Liebe und Aufmerksamkeit ein grünes Paradies schaffen
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen