ANZEIGE

Wie wählt man einen bequemen BH für jeden Moment?



Der Büstenhalter hat seit seiner Erfindung und Weiterentwicklung im 19. Jahrhundert eine primäre Aufgabe – die weibliche Brust optimal zu verhüllen und zu stützen. Es ist daher sehr wichtig, dass die gewählte Damen Unterwäsche bestmöglich zur Brust passt. Anderenfalls kann ein schlechtsitzender BH Schmerzen an Nacken, Schultern und am Rücken verursachen. Dies betrifft sowohl die Muskeln als auch die Haut. Nicht zu vergessen sind die Folgeschäden einer falschen Körperhaltung. Damit Sie also einen gut sitzenden und bequemen BH finden, der ebenso optisch ansprechend ist, haben wir alle wichtigen Fakten für Sie zusammengefasst.

ANZEIGE


BH Anette unwattiert ohne Bügel 623
www.astratex.de


Der Moment entscheidet über das Modell

Unsere Kleidung muss vielfältige Anforderungen bestehen. Zum einen soll sie unseren Körper verhüllen und vor äußeren Einflüssen schützen. Zum anderen steht sie auch für etwas. Mit Hilfe unserer Kleidung erleichtern wir unser Leben und repräsentieren zugleich unsere Persönlichkeit. Je nach Anlass und Tageszeit tragen wir andere Klamotten. Daran müssen sich auch die BHs anpassen. Für sportliche Aktivitäten ist die Verwendung eines Sport BHs dringend zu empfehlen. Er sorgt selbst bei raschen Bewegungen für sicheren Halt und Stütz. Bei Festlichkeiten, wo ein Kleid getragen wird, ist weniger massives Material notwendig. Dafür sollte der BH sich jedoch dezent im Hintergrund halten, was bei einem Bügellosen BH der Fall ist.



Das Material entscheidet mit

Grundsätzlich sind die falsche BH-Größe oder ein unpassendes Modell für Schmerzen verantwortlich. Häufig weniger berücksichtigt werden die Materialien. Damit sich der Büstenhalter sanft und passgenau um die Brust schmiegt, sollte auf Exemplare mit Metalleinsätzen verzichtet werden. Zu empfehlen ist hingegen weiche und atmungsaktive Baumwolle. Sie nimmt außerdem Feuchtigkeit auf. Ebenso beliebt sind aber auch Seide, Satin oder Kaschmir. An kalten Tagen kann auch Strick gewählt werden.


Push-up-BH Kler
www.astratex.de


Der bügellose BH ist Frauchens Liebling

Zu den beliebtesten BH-Modellen in der Frauenwelt gehören die BHs ohne Bügel. Sie sind auch als Soft-BHs bekannt und sind deutlich bequemer als Bügel-BHs. Sie verfügen über keinerlei Metalleinsätze und bieten dennoch den erwünschten Stütz. Darüber hinaus sind Bügellose BHs dezent, schneiden nicht ein und lassen sich zu zahlreichen Kleidern und Outfits tragen. Sie sind damit das ideale Modell für Festlichkeiten.



Die besonders leichten Bralette-BHs

Viele Frauen kennen die Bralette-BHs wohlmöglich noch aus ihrer Jugend. Schließlich ist dieses BH-Modell sehr häufig bei Mädchen in der Pubertät im Einsatz. Sie sind leicht, ohne Bügel und auf Komfort ausgelegt. Aus diesen Gründen sind Bralettes heute auch bei erwachsenen Damen wieder im Mode. Die Rede ist vom „No-Bra-Gefühl“. Es gibt sie in zahlreichen Farben, Größen und Designs. Sie sind daher nicht nur für kleine, sondern auch große Brüste geeignet.


BH DKNY Racerback Bralette Mulberry
© www.astratex.de


Der bequeme Bustier-BH

Ebenso sehr häufig bei weiblichen Teenagern im Einsatz sind die Bustier-BHs. Sie sind auch als Bandeaus bekannt und kommen völlig ohne Bügel oder Verschluss aus. Sie werden einfach über den Oberkörper gezogen und in Position gebracht. Damit ist sowohl, das Anziehen und Ausziehen sowie das Tragen bequem. Es ist jeodch wichtig, dass der Bustier-BH in einer guten Qualität gewählt wird, da er sonst nicht ausreichend stützt. Das gilt im speziellen bei großen Brüsten.



Von Sport-BH zum bügelloser BH und zurück

Es gibt heute viele verschiedene Modelle an Damen Unterwäsche. Damit jedoch stets ein bequemes BH-Modell gewählt wird, kommt es eigentlich nur auf wenige Dinge an. Der Büstenhalter muss in der richtigen Größe ausgesucht werden, möglichst aus einem natürlichen Stoff ohne Metalleinsätze bestehen und zum Anlass passen. Wenn es also ins Fitnessstudio geht, braucht es einen Sport-BH und wenn es auf einen Ball geht, lohnt es sich auf den bügellosen BH zu setzen. Grundsätzlich sollte der BH stets wie eine zweite Haut fungieren. Ohne einschneiden, zwicken, reiben oder zu starkem drücken.
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
20 Jahre Odd Molly! Herzlichen Glückwunsch!
So findet man das richtige Brautkleid für sich!
Kreative Frühjahrsstyles von #ONE MORE STORY
Stil ohne Stress: So cool ist die neue Frühlingsmode von heine
Frühlingserwachen! Frische Mode von JEANS FRITZ
Summer of Love - Prints in allen möglichen Varianten
Tamaris - stilvoll gekleidet von Kopf bis Fuß
"Nachhaltige Weihnachten"-Gewinnspiel: Individuell und einzigartig schenken mit Feuerwear
Herrenwesten – modische Allrounder für kalte Herbsttage
Jetzt wird's kuschelig! Hier kommen die schönsten Stricktrends für den Herbst
Odd Molly: Romantische Modetrends erwarten uns in der neuen Saison
Neue Schmucktrends: Mehr ist mehr!
Wie Salz aus dem Toten Meer unserer Gesundheit hilft
Weihnachten in Patchworkfamilien oder wann bitte ist der 27. 12.
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen