ANZEIGE
66

"Worte der Weisheit": Gelassenheit


von Dr. Albert Kitzler


Drei Tugenden sollten vollkommen verinnerlicht sein: Freigebigkeit, Ethik und Geduld.

In  einer Lehrrede an den künftigen König empfiehlt Nagarjuna, ein bedeutender Lehrer des Buddhismus aus dem 2. nachchristlichen Jahrhundert, Folgendes:

„Wenn ihr König geworden seid, solltet Ihr drei Tugenden vollkommen verinnerlicht haben:
Freigebigkeit, Ethik und Geduld.
Diese wurden besonders für Laien-Praktizierende gelehrt,
ihr Kern ist das Mitgefühl.“


Worte der Weisheit: Gelassenheit
© cottonbro/pexels.de

Was hier mit „Ethik“ gemeint ist, bleibt unklar, da dieser Begriff nach unserem Verständnis die beiden anderen mit umfasst. Vielleicht ist so etwas wie „Güte“ oder „Mitmenschlichkeit“ gemeint, Haltungen, die in der Praxis des Buddhismus eine große Bedeutung spielen. Interessant ist Nagarjunas Feststellung, dass das „Mitgefühl“ der Kern der Duldsamkeit ist („Geduld“). In der Tat kann gesagt werden, dass je besser wir unsere Mitmenschen verstehen und je mitfühlender wir sind, desto geduldiger und gelassener werden wir. Das gilt insbesondere dann, wenn jemand etwas tut, womit wir nicht einverstanden sind, das wir verurteilen oder das gegen uns gerichtet ist.


Nutzen Sie die  "Worte der Weisheit", um fünf Minuten Atem und Geist zu beruhigen, still zu werden und sich auf das Wesentliche Ihres Lebens zu konzentrieren.



Albert Kitzler: Wie lebe ich ein gutes Leben?: Philosophie für Praktiker
Albert Kitzler (Autor)

Wie lebe ich ein gutes Leben?
Philosophie für Praktiker
Philosophie zum Anfassen

"Wie lebe ich ein gutes Leben?" verbindet die westliche mit der östlichen Philosophie und lädt ein, den Spuren der großen antiken Denker und Weisheitslehrer zu folgen: Seneca, Epikur, Konfuzius, Laotse, Patañjali,
Gautama Siddharta u.v.a. Es geht um Selbsterkenntnis, den Umgang mit dem Wandel der Zeiten und die Beziehung zu anderen Menschen. Dabei erfahren wir, wie wir gelassener, glücklicher und bewusster leben können. Entlang von Stichworten wie Zeit, Schicksal, Freundschaft, Unabhängigkeit und anderen mehr präsentiert Albert Kitzler Geschichten und Texte der großen Weisheitslehrer, die auf ihre Bedeutung für unseren Alltag befragt werden. Verweise auf aktuelle Forschungsergebnisse der Neurowissenschaften und anderer moderner Disziplinen schlagen eine Brücke in unsere Gegenwart. Impulse zum Weiterdenken helfen, die Erkenntnisse auf das eigene Leben zu übertragen.

ANZEIGE


Dr. Albert Kitzler - copyright: Gerhard Kassner
© www.gerhardkassner.de

Dr. Albert Kitzler, Jahrgang 1955, studierte Jura und Philosophie in Freiburg. Promotion in Rechtsphilosophie. Bevor er sich ganz der praktischen Philosophie widmete, arbeitete er als Rechtsanwalt und Filmproduzent. Er produzierte über ein Dutzend Spielfilme und gewann 1994 mit dem Kurzfilm „Schwarzfahrer“ einen Oscar. Seit 2000 intensivierte er seine Studien zur antiken Philosophie. 2010 gründete er „MASS UND MITTE – Schule für antike Lebensweisheit“ und veranstaltet seither Seminare, Vorträge, philosophische Matinees sowie Einzel- und Gruppen-Coachings. Er lebt in Berlin und München.

Direkt zur Homepage: www.massundmitte.de
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
66
ANZEIGE
Weitere Artikel von Albert Kitzler:
"Worte der Weisheit" Seelenruhe
"Worte der Weisheit": Ohne Philosophie kann niemand sorgenfrei leben
"Worte der Weisheit": Glück
Griechisches und chinesisches Weisheitdenken
"Worte der Weisheit": Beharrlichkeit
"Worte der Weisheit": Tat tvam asi - Das bist du
Weitere Artikel:
10 kleine Gewohnheiten, die dein Leben in diesem Jahr verbessern können
5 Anzeichen: so erkennst du, dass dir ein Mensch guttut
Ich mag nicht mehr …
Atmen als Weg – Vom natürlichen Atmen zum Pranayama, Teil 7
Potenzschwäche: Das sind die häufigsten Ursachen
LOSLASSEN UM ZU GEWINNEN
Was ist Gesundheit?
Selbstverantwortung? Ja bitte, gern! - Was wir alle vom Steinbock lernen können
Der vergessliche Mönch
Die Süße der Gegenwart genießen - Grand Hotel Rimini *****L
ins neue Jahr.
Die kosmische Reise durchs Sonnensystem Teil 3
Renaissance Hamburg Hotel - charmantes Haus im Herzen der Hansestadt
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen