ANZEIGE

Darum ist Mentaltraining beim Sport so wichtig


Als Sportler ist man einem gehörigen Druck ausgesetzt und vor allem dann, wenn man den Sport auf einem professionellen Niveau bestreitet. Mentaltraining kann hier helfen die sportlichen Leistungen zu verbessern - doch ist das Mentaltraining wirklich so wichtig?

ANZEIGE


Darum ist Mentaltraining beim Sport so wichtig
© Klaus Nielsen/pexels.de


Darum ist das Mentaltraining ausschlaggebend

Ist die Psyche und das Ich gestärkt, kann man über seine eigenen Grenzen hinaus gehen oder der Grenzübertritt wird wesentlich erleichtert. Allerdings gehören für den Erfolg im Sportwettbewerb auch ein hartes Training kombiniert mit Talent, ein phänomenaler Trainer und unvergleichliches Equipment dazu. Ein reines mentales Training reicht da nicht aus.

Jedoch sind die Ressourcen für Equipment und Wissen durch das Internet mit dessen günstigen Online-Shops und simplen Video-Tutorials über die Zeit für alle frei verfügbar geworden. Somit ist sowohl die Konkurrenz an sich als auch deren Qualität gewachsen. Wer sich heute also noch wirklich zeigen will, muss den nächsten Schritt gehen.
Hier kommt das Mentaltraining ins Spiel, welches den nächsten logischen Schritt darstellt, wenn man sich nicht selbst schaden möchte. Denn übermäßiges Training schadet dem Körper mehr als es ihm nutzt und Doping ist sowohl unfair und verboten als auch schädlich für die Gesundheit.

Beim Mentaltraining wird dagegen versucht, dass eigene Denken zu kontrollieren. Das ist reine Übungssache und kein simpler Trick, wie es der Begriff "Training" ja auch schon verrät. Doch was bringt einem das Kontrollieren der Gedanken beim Ausführen einer Sportart?


Wie wirkt sich Mentaltraining in der Praxis aus?

Wir bleiben beim sportlichen Wettkampf und stellen uns eine Situation vor, in der man mit einer ganzen Reihe von talentierten Sportlern an den Start geht. Eine Hälfte kommt weiter, die andere nicht.
Hier kann sich nun das Mentaltraining auszahlen, denn dieses sorgt dafür, dass man seine Gedanken und die innere Stimme kontrollieren kann. In einer derartigen Situation sind Gefühle wie Nervosität und die Angst zu versagen, ganz normal. Das liegt an dem enormen Druck, der auf einem lastet.
Das Ziel ist es nun nicht, diese Gedanken aus seinem Kopf voll und ganz zu verbannen, sondern zu verssuchen, diese zu kontrollieren, damit man sie als Motivation nutzen kann.

Mit einem gelungenen Mentaltraining lähmt einen die Angst nicht länger, sondern motiviert dazu, die Angst zu besiegen. Diese Motivation kann hierbei nicht nur helfen an seine eigenen Stärken anzuknüpfen, sondern auch dabei, über diese hinauszugehen. Mentaltraining ist letztlich also der Unterschied zwischen guten und talentierten Sportler und den tatsächlich großartigen und erfolgreichen Athleten.

Hierbei werden natürlich auch die kognitiven Fähigkeiten gestärkt. Das Verständnis darüber, was "kognitiv" bedeutet, bekommt man dann, wenn man das erste Mal eine schwierige Situation erkannt hat, die Beeinflussung umgeht und die Situation aus eigener Kraft meistert.


Hier ist Mentaltraining auch noch von Vorteil

Doch natürlich ist ein gutes Mentaltraining für mehr nützlich als nur für den sportlichen Wettkampf. Mentaltraining kann auch dabei helfen, andere Drucksituationen zu bewältigen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine private oder berufliche Angelegenheit handelt. Mit Mentaltraining ist es womöglich leichter eine fremde Person in einer Bar anzusprechen oder auf der Arbeit für seine eigenen Interessen einzustehen und mit Selbstbewusstsein zu glänzen.
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Weiße Ritter Narzissten – Der Narzisst, der dich retten muss
Selbstliebe lässt sich trainieren
Wie gut kennen Sie Ihre eigenen Hände & Füße?
Harmonie im Alltag mit Yin und Yang
Hybris, Überheblichkeit
Chi oder die Saftigkeit des Lebens
Mutige Veränderungen braucht jeder Mensch zu jeder Lebensphase!
Top Anwendungsgebiete für ätherisches Rosenöl
El Hiri: Eine kleine Geschichte aus dem Sufismus
Wildpflanzen sammeln und zubereiten: Informationen und Tipps
PflegeBox erleichtert die Pflege von Angehörigen
Erste Hilfe bei Blasenentzündungen: Diese Hausmittel können helfen
Deshalb wird es dir gelingen
10 Tipps für ein gesundes Raumklima
Keine Langeweile im Bett! 7 Tipps für neuen Schwung im Sexleben
Wann ist ein Life-Coaching sinnvoll?
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen