ANZEIGE
56

Everglow


von Brigitte Held

ANZEIGE


Neulich unterhielt ich mich mit einem mir bekannten Hotelmanager.
Da ich nicht nur Life Coach, sondern auch Business Coach bin, tauschten wir uns das ganze Jahr über während des Lockdowns regelmäßig aus und er äußerte immer wieder Bedenken, ob sein Hotel nach den Öffnungen wieder so florieren würde wie vorher.

Ich habe ihn die ganzen Monate über bestärkt, die Chance in der Krise zu sehen, auf seine Stammgäste zu bauen und die Möglichkeit zu nutzen, neue Gäste für sein wunderschönes Hotel, das vorzügliche Essen und die außergewöhnlichen Veranstaltungen generieren zu können.

Brigitte Held
© Brigitte Held

Heute morgen haben wir mal wieder telefoniert und er berichtete, seit einiger Zeit wieder völlig ausgebucht zu sein und sich vor Anfragen kaum mehr retten zu können.

Abgesehen von seinem perfekten Konzept, wurde mir klar, wie sehr die Menschen durch die Corona-Krise begonnen haben, „Leben zu bunkern“.
Durch die immer wieder verlorenen gegangenen gewohnten Freiheiten durch einen Lockdown nach dem anderen, wird nun genossen, gelebt und momentane Möglichkeiten konsumiert und konserviert, wie ich es zumindest als 69er Jahrgang noch nicht erlebt habe. Die Menschen scheinen wieder eine ganz neue Wertschätzung für einst scheinbare Selbstverständlichkeiten entwickelt zu haben.

Die „Endlichkeit“ vor Augen gehalten bekommen - eine große Herausforderung, aber auch eine Chance!

Als 40plus Coach und mit inzwischen selbst 52, habe ich gelernt, wie wertvoll schöne Momente sind, aber auch wie essentiell es ist, diese Erlebnisse als solche zu begreifen und zu verinnerlichen, um sich in Zeiten der Entbehrung daran mit Freude erinnern zu können und davon zu zehren. Mental aus einem Hamsterrad ein Schwungrad machen, nenne ich solche Zusammenhänge gerne meinen Klientinnen und Klienten gegenüber.

Dazu erinnerte ich mich an ein Kinderbuch, aus dem mir im Kindergarten damals vorgelesen wurde. „Die Maus Frederik“ von Leo Lionni.

Die Feldmaus Frederik lebt mit Ihrer Familie in einer alter Steinmauer auf einem Bauernhof. Alle sammeln im Herbst Vorräte für den nahenden Winter, außer Frederik…er sitzt scheinbar untätig dabei. Auf die Fragen seiner Familie, weshalb er sich nicht an der Aktion beteilige, erwidert er, dass er für lange, kalte und graue Wintertage Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammele.

Sobald der Winter eingebrochen ist, leben die Feldmäuse von den gemeinsam gesammelten Vorräten. Als am Ende des Winters das Futter langsam zur Neige geht, wird Frederik nach seinen Vorräten gefragt. Er blickt in die Runde und berichtet seiner Familie von den schillernden Farben des Sommers und teilt so die gesammelten Sonnenstrahlen, um alle zu wärmen.

Sobald der Winter eingebrochen ist, leben die Feldmäuse von den gemeinsam gesammelten Vorräten
© Brigitte Held

Irgendwann kommt vermutlich auf irgendeine Art und Weise wieder eine Zeit…
durch den nächsten Lockdown oder weshalb auch immer…in der wir uns durch schöne Erinnerungen und gespeicherte Erlebnisse bei Laune halten und uns so darüber hinweg trösten. Wir als Wohlstands- und Leistungsgesellschaft, die niemals großartige Entbehrungen seit vielen Jahrzehnten hatte, haben wir vielleicht verlernt, Inne zu halten und sich im Hier und Jetzt zu erfreuen, um zu einem späteren Zeitpunkt davon zehren zu können.

Ich denke wieder an mein Gespräch mit dem Hotelmanager und frage mich, ob wir das Leben wie ein Hotelgast betrachten könnten…Wir sind nur zu Gast hier…aber genießen wir die Zeit und schöpfen wir Kraft und Energie aus den schönen Momenten.

Lasst uns Chancen nutzen und „bunkern wir Leben“, um zu jeder Zeit durch unsere Erinnerungen strahlen zu können - für uns selbst und für die Gemeinschaft!


Brigitte Held - Personal Coach, Business Coach, Psychologische Beraterin und NLP Practitioner
© Brigitte Held
Ich bin Brigitte Held, Personal Coach, Business Coach, Psychologische Beraterin und NLP Practitioner. Neben meiner Mitgliedschaft im Deutschen Fachverband für Coaching, unterstütze ich seit vielen Jahren Menschen, in ihre beste Version zu geraten.
In der Mitte des Lebens stehen - das klingt erst einmal wundervoll!

Dennoch, die Lebensmitte wirft oft viele Fragen, Zweifel und oder sogar Ängste auf.
Deshalb habe ich anlässlich meines eigenen 50. Geburtstags vor zwei Jahren einen großen Schwerpunkt meiner Arbeit den Menschen 40plus gewidmet und unterstütze Sie dabei, den
Nebel der Gefühle und Bedürfnisse zu lichten. Denn, Nebel rückwärts gelesen bedeutet Leben.

Direkt zur Website von Brigitte Held: www.brigitte-held.de

Coachings können vor Ort persönlich, telefonisch oder via Zoom stattfinden.



Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
56
ANZEIGE
Weitere Artikel:
"Worte der Weisheit": Gelassenheit
Wahrheit und Wertschätzung
Everybodys Darling ist so anstrengend.
Ziele setzen – muss das sein? Eine Einladung zum erfolgreich glücklich sein…
Eine nette Begegnung ~ Was wir alle von der Waage lernen können
Forschungen zeigen: Dankbarkeit verändert unser Gehirn und macht uns gesünder und glücklicher
Aman der Bettler – eine kleine Geschichte aus dem Hinduismus
Selbstliebe lässt sich trainieren
Gemischter Satz mit Sahne
Pflanzen: Mit viel Liebe und Aufmerksamkeit ein grünes Paradies schaffen
Vorsicht, Kritiker? Was wir alle von der Jungfrau lernen können
Gewechselt, gewachsen und gewünscht. Die Wechseljahre und die Reife feiern!
Hochsensibilität: 10 belastende Kindheitserfahrungen
Sockenwahnsinn: Die bunten lustigen Socken sind überall!
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen