ANZEIGE
123

Mit Ahnenarbeit zu deiner kraftvollen Lebensvision


von Kaja Andrea Otto


ANZEIGE

Aktuell befinden wir uns in einer Zeit, die kraftvoll und transformierend für die Menschheit ist. Es ist eine Zeit großer Umwälzungen und mit dem Potential radikaler Heilung. Wir lesen es in den Zeitungen, wir sehen es in den Nachrichten, wir spüren es in uns und beobachten es in unserer direkten Umgebung – etwas bewegt sich. Und wir sind mittendrin. Es ist unsere Entscheidung, wie wir damit umgehen und vor allem, welche Welt wir für die kommenden Generationen kreieren wollen.

Wollen wir eine Welt hinterlassen, die weiterhin höher, schneller, weiter propagiert? Eine, die uns weiterhin so beschäftigt hält, dass uns der Atem stockt und wir in den kurzen Pausen gar nicht mehr wirklich wissen wer wir sind? Oder wollen wir eine Welt erschaffen, in der wir das Tempo rausnehmen, wieder tiefer gehen und uns wieder verbinden. Eine, in der wir unseren Herzschlag als Verbindung mit der Erde spüren, in der uns wieder mit der Welt und den Wesen um uns verbinden und jeder Atemzug ein bewusstes Ja zum Leben ist. Eine Welt, in der wir uns wieder daran erinnern, wer wir wirklich sind, unsere Wurzeln wieder aktivieren und mit der uralten Weisheit eine lebenswerte Zukunft für alle erschaffen.

Mit Ahnenarbeit zu deiner kraftvollen Lebensvision
© cottonbro/pexels.de


Ich persönlich habe mich für letzteres entschieden. Denn für mich war es der Weg aus der Erschöpfung, der zu Ermächtigung geführt hat. Es ist der Weg, der mich lebendig sein lässt, es mir erlaubt mich mit all meinen Fasern zu spüren und mich mit meinen Wurzeln zu verbinden. Denn: wenn wir wissen woher wir kommen, dann können wir zu denjenigen werden, die wir wirklich sind. Die Weisheit der Ahnen, ursprüngliches indigenes Wissen und die alten Geschichten sind dabei mächtige Werkzeuge, die uns auf vielen Ebenen und in zahlreichen Situationen leiten können. Von praktischen, alltäglichen Entscheidungen bis hin zu tief zeremoniellen Praktiken. Hin in eine lebenswerte Zukunft für uns und die kommenden Generationen.

Es gibt einen Grund, warum wir mehr als zuvor das Bedürfnis haben, uns mit unseren Wurzeln zu verbinden. Wir spüren, dass es etwas gibt, was verboten und vergessen wurde, etwas was wir schon lange vermissen. Und auch wenn das Patriarchat alles dafür getan hat die Spuren der weisen Frauen zu verwischen, sie sind noch da. Auch wenn die monotheistischen Religionen alles dafür taten, die Erinnerung an die weibliche Magie und die Göttin auszutreiben – sie wohnen noch in uns. Und auch wenn der Kapitalismus uns ziemlich erfolgreich von femininer Kreation zu permanentem Konsum getrieben hat, so können wir diese Energie wieder reaktivieren. Indem wir mit unseren Ahnen arbeiten, können wir uns selbst, das Kollektiv und die kommenden Generationen heilen. Jetzt ist die Zeit die uralte Weisheit wieder zu aktivieren. Für einen gemeinsamen Weg in die Zukunft.


Kaja Andrea Otto: Du bist die Antwort auf deine Fragen: Mit Ahnenarbeit zu deiner kraftvollen Lebensvision - Mit Übungen und Zeremonien
Kaja Andrea Otto (Autor)

Du bist die Antwort auf deine Fragen

Mit Ahnenarbeit zu deiner kraftvollen Lebensvision - Mit Übungen und Zeremonien
Wissen, woher man kommt – wissen, wohin man geht.

Wie kann ich meine weibliche Kraft und Vision erkennen und leben? Was bedeutet es wirklich Frau zu sein? Solange wir wider unserer Natur leben, frauenspezifische Rhythmen ignorieren und die Power unserer Ahnen vergessen, bleibt unser weibliches Potenzial ungenutzt, erklärt die spirituelle Lehrerin Kaja Andrea Otto. Denn nur wenn wir wissen, woher wir kommen, können wir bestimmen, wohin wir gehen. Mithilfe einer kraftvollen Mischung aus Zeremonien und Übungen zu Ahnenheilung, Energiearbeit und Mindset-Change begleitet sie uns auf eine transformierende Reise. Das weibliche Potenzial in uns erwacht und ebnet den Weg. Und plötzlich wird es ganz leicht, uns mit der Kraft unserer ureigenen Lebensvision zu verbinden.


Noch spüren wir den Widerstand

Wenn wir momentan in die Welt schauen, können wir das Gefühl bekommen, dass der Widerstand noch nie so groß war – es ist der Moment, bevor die Transformation endgültig ist. Die alten Strukturen bäumen sich noch einmal auf und wir spüren es. Das Ächzen der patriarchalen gesellschaftlichen Strukturen erschöpft uns, wir geraten im Hamsterrad des Kapitalismus außer Atem und werden mit der Empörung der monotheistischen maskulinen Spiritualität, die ihren Anspruch auf Macht kundtut, konfrontiert.

Das kann dazu führen, dass wir uns erschöpft oder zermürbt vom Alltag fühlen. Oder Angst davor haben verurteilt, angegriffen, beschuldigt oder bloßgestellt zu werden, denn die Erinnerung an Verbrennung, Schändung und Pranger sind noch allzu lebendig in unserem System. Wir spüren inneren Widerstand gegen die eigene Macht und diese zu verkörpern.

Noch spüren wir den Widerstand
© cottonbro/pexels.de


Wenn wir eine neue Welt erschaffen wollen, ist es essentiell, dass wir uns nicht auf die bisherigen Tools und Zugänge verlassen, sondern uns dem hingeben, was eine wirkliche Veränderung für uns bedeutet. Der Zugang zu unserer Intuition, zur uralten Weisheiten und einer verkörperten Spiritualität, welche tief mit der Erde und den Ahnen verbunden ist und der femininen Kraft erlauben wieder durch uns zu fließen und zu wirken.

Dabei haben wir starke Verbündete: unsere Ahnen. Tausende von ihnen für jede von uns. Denn auch wenn die Kirche versuchte die alten Waldvölker gewaltsam davon zu überzeugen, die Verbindung zu den Ahnen aufzugeben, so hielten die Menschen noch Jahrhunderte später an alten Bräuchen zur Ahnenehrung und -kommunikation fest. Die Menschen stellten beispielsweise Kekse zur Wintersonnenwende für die Ahnen vor die Tür – der Ursprung der Lebkuchen – Kuchen des Lebens / Laibe. Ahnen waren die größte Konkurrenz für den katholischen Gott, weilten sie doch unter uns, waren direkt ansprechbar und unterstützen und liebten uns. Da war wenig mit Strafe, Buße und Entbehrung. Ihre Geschichten waren Lehren für die Lebenden. Wir blieben in Kontakt mit den Ahnen, lebten mit ihnen, lernten von ihnen und freuten uns, wenn sie wieder inkarnierten.


Ahnen waren die größte Konkurrenz für den katholischen Gott, weilten sie doch unter uns, waren direkt ansprechbar und unterstützen und liebten uns.
© Suzy Hazelwood/pexels.de

Heutzutage wissen die meisten von uns nicht mehr, wie sie mit ihren Ahnen in Kontakt zu gehen. Es ist fast so, als ob wir unsere Wurzeln gekappt hätten. Kollektiv und individuell. Doch wir können sie wieder lebendig werden lassen. Wir können uns mit ihnen verbinden und dadurch Kraft und Klarheit erfahren. Denn nur wenn wir unsere Vergangenheit befreien, können wir wahrhaftig präsent in der Gegenwart sein. Und nur wenn wir wahrhaftig präsent in der Gegenwart sind, können wir aktiv unsere Zukunft kreieren.



Von Trauma zu transgenerationaler Transformation

Der Kontakt und die Arbeit mit unseren Ahnen erlaubt es uns, das Erbe von Traumata, Schmerz und Missbrauch, das zum Teil über Generationen weitergereicht wurde, zu transformieren und damit den positiven Fluss in der Familie wiederherzustellen. Durch die Heilung der Linie können wir im Hier und Jetzt Frieden und Freiheit erfahren. Wir können negative und destruktive familiäre Muster in Segen transformieren. So kann Heilung & Gesundheit auf allen Ebenen entstehen, wir können uns mit der Weisheit der femininen Linie verbinden und diese durch uns fließen lassen und endlich als diejenigen, die wir wirklich sind in die Welt schreiten. Die Arbeit mit den Ahnen hat dabei nicht nur Auswirkungen auf uns persönlich, sondern auf unser ganzes Familiensystem. Und gleichzeitig kann durch Ahnenarbeit auch eine kulturelle Heilung herbeigeführt werden, denn wenn wir uns mit unseren Wurzeln und unserer ureigenen Spiritualität verbinden, müssen wir nicht mehr bei anderen Kulturen suchen. Wir können eine in sich kraftvolle Praxis entwickeln und eine verwurzelte Spiritualität leben und damit die Welt verändern. Für uns und die nächsten sieben Generationen.



3 einfache Schritte für den Kontakt zu deinen Ahnen:


Dabei ist es mir ganz wichtig immer wieder an zwei Dinge zu erinnern: wir müssen unsere Ahnen nicht kennen, um mit ihnen in Kontakt zu gehen. Sie kennen uns. Und: wir alle haben friedlose Ahnen in unserer Linie und wir alle haben friedvolle Ahnen in unserer Linie. Das bedeutet, dass jeder von uns Vorfahren hat, die Dinge getan haben, die wir vielleicht gruselig finden oder für die wir uns schämen. In der Ahnenarbeit und Ahnenheilung geht es nicht darum, eine perfekte Linie zu haben. Es geht darum anzuerkennen, was ist. Wenn wir das tun, erkennen wir auch an, dass es nicht unsere Schuld ist, dass es geschah. Doch es ist unsere Verantwortung es zu verändern. Und dabei können uns dann die friedvollen Ahnen helfen. Diejenigen, die uns ressourcevoll zur Verfügung stehen. Das Schöne daran ist: wir alle können diesen Kontakt etablieren, denn wir alle haben Ahnen.


3 einfache Schritte für den Kontakt zu deinen Ahnen
© Adonyi Gábor/pexels.de


Und so kann der Einstieg in die Ahnenarbeit ganz einfach und leicht sein, geführt von unserer Intention und dem Wissen, dass unsere Ahnen immer da sind. Sie warten nur darauf, wieder mit uns in Kontakt zu kommen. Eine Frau fragte mich mal, ob es denn nicht überwältigend sei, denn es gäbe ja quasi einen Gesprächsstau nach all der Zeit. Ich habe es eher als eine Welle der Freude und Dankbarkeit erfahren, dass die Verbindung wieder hergestellt wurde. Seitdem ich mit meinen Ahnen kommuniziere, hat sich mein Leben verändert – innerlich, sowie äußerlich. Ich fühle mich tiefer verbunden als je zuvor und treffe andere Entscheidungen. Ich habe Zugang zu einer Weisheit, die größer ist als ich und gleichzeitig meine eigene. Und ich sehe es auch immer wieder in meiner Arbeit: Unsere Ahnen warten nur auf uns. Ich habe erkannt, dass ich wahrlich das Resultat der Gebete meiner Ahnen bin. So wie jeder Einzelne von uns. Es ist Zeit, das zu verkörpern und selber eine gute Ahnin zu werden.



Kaja Andrea ist Völva, MasterCoach und Spiritual Feminist

Kaja Andrea
© Kaja Andrea
Kaja Andrea ist Völva, MasterCoach und Spiritual Feminist. Sie ist Begründerin von ReRooting® und Host des SoulWave Radio. Kajas Arbeitsweise ist eine ganz eigene Mischung aus modernem Wissen und uralter Weisheit. Ihr Ziel ist es nicht, die Vergangenheit wiederzuholen, sondern die Weisheit wieder zu beleben, die uns ein Wegweiser für die Herausforderungen der jetzigen Zeit sein kann.

Als Expertin für das Auflösen und Transformieren ahnengeprägten Verhalten und patriarchaler Gedankenmuster unterstützt Kaja vor allem Frauen dabei, ihre Wahrheit, ihre Souveränität und ihr intuitives Selbstvertrauen wieder zu finden. Damit sie inneren Frieden erfahren, Fülle erleben und wahre Freiheit leben können. Für sich und diejenigen, die nach ihnen kommen. So auch in ihrem aktuellen Buch:“ Du bist die Antwort auf deine Fragen“.

Mehr Informationen zu Kaja Andrea und ihrem aktuellen Buch: www.kajaandrea.de
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
123
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Aman der Bettler – eine kleine Geschichte aus dem Hinduismus
Selbstliebe lässt sich trainieren
Gemischter Satz mit Sahne
Vorsicht, Kritiker? Was wir alle von der Jungfrau lernen können
Gewechselt, gewachsen und gewünscht. Die Wechseljahre und die Reife feiern!
S e l b s t l i e b e… oder wie nennt man das, wenn man sich nicht mehr ständig selbst bekämpft?
Aus dem Leben einer Patchworkfrau: „Ich möchte nicht nebenher stattfinden. “
Die drei Pfeiler des Zen-Buddhismus
„Der Vergleich ist das Ende des Glücks“
Eine Buddha Statue im heimischen Garten
Everglow
Die Menstruation und das Leben feiern
10 Tipps für ein gesundes Raumklima
Und was, wenn es gut wird?
Panoramahotel Oberjoch – Allgäus idealer Platz für Naturliebhaber und Kraftsuchende
Intensives Dufterlebnis - 4711 Acqua Colonia Intense
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen