ANZEIGE

Und es werde Licht - so wichtig ist Helligkeit und Sonne für unser Seelenheil und die Gesundheit


ANZEIGE

Licht ist für uns Menschen enorm wichtig. Ohne genügend Tageslicht würden wir verkümmern und uns schlecht bzw. unwohl fühlen. Aber nicht nur das, denn ohne Sonnenlicht oder Tageslicht würden wir an Vitaminmangel leiden und erkranken. Das Vitamin D fehlt und lässt und schwach und antriebslos werden. Es unterstützt den Körper mit Kalzium aus Lebensmitteln aufzunehmen und härtet so unsere Knochen sowie Zähne. Vitamin D ist zudem an weiteren Stoffwechselvorgängen beteiligt und beeinflusst unsere Muskelkraft.

Licht ist aber auch für unser Seelenheil wichtig. Denn wenn wir zu wenig Tageslicht abbekommen, neigen wir dazu depressiv zu werden. Dunkelheit lässt uns traurig werden, antriebslos und auch aggressiv. Deshalb sind wir in der Regel absolute Sonnen- und Lichtjäger und genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling und erst recht im Sommer selbst.

sunshine window Rachel Claire (4992969)
© Rachel Claire/pexels.de


Viel Licht ins Haus lassen

Grundsätzlich ist es bei jeder Wohnung oder jedem Haus das Highlight, wenn sich ein Raum offenbart, der mit Licht und großen Fensterfronten nur so durchflutet wird. Desto heller ein Raum erschient, umso freundlicher und einladender wirkt er auf uns. Deshalb spielen nicht nur viele Fenster in Räumen und auch die Größe der Fenster eine wesentliche Rolle, sondern auch die Anordnung. Denn clever eingebracht und zur richtigen Sonnenausrichtung erstrahlt jeder Raum durch genügend Helligkeit und Sonnenlicht. Mittlerweile ist die Auswahl an unterschiedlichen Fenstermodellen gigantisch und selbst für kleinste Räume wie Bad und WC oder Flur, gibt es die passenden Fenster. Auch Modelle für Dachschrägen und Winkel gibt es in Hülle und Fülle wie sie beispielsweise in allen Variationen unter https://www.fensterhandel.de/ zu finden sind. Große Fenster, die bis zum  Boden ragen und mit Schiebeelementen sind nicht nur in Wohnzimmern zur Terrasse hin Gang und Gäbe. Auch für andere Räume gibt es die großen Fensterfronten, die für den richtigen Durchblick sorgen können.



Licht im Winter tanken

Sobald die ersten Herbsttage den nahenden Winter einläuten, sind die folgenden Monate mit viel Regen und Schnee, Sturm und Wind gefüllt. Da sind Sonnentage rar und jeder helle Tag sollte umso mehr genutzt werden, dennoch vor die Türe gehen zu können. Denn das Vitamin D muss nicht zwangsläufig nur an Sonnentagen uns reich beschenken und unseren Körper damit versorgen. Auch das Tageslicht selbst hat genügend Vitamin D an Bord.

Also: Auch wenn es regnet oder der Himmel dunkel und unfreundlich erscheint, kann und sollte man dennoch raus an die frische Luft und bei einem Spaziergang Sauerstoff und Vitamin D tanken. Nur bei ausreichender Versorgung mit Sonnenlicht kann der Körper den wichtigen Mineralstoff bilden. Vitamin D dient zur Aufnahme von Kalzium, einem Nährstoff, der für die Bildung und Stabilität der Knochen unverzichtbar für uns ist. Das hebt die Stimmung, lässt uns glücklicher und zufriedener werden. Umso schöner ist es dann, am Nachmittag oder Abend wieder ins warme Heim zurückzukehren und sich auf einen schönen gemütlichen Abend zu freuen.

Übrigens: Bis zu 100.000 Lux wirken im Sommer bei blauem und wolkenlosen Himmel auf den Körper ein. Im Winter und bei bedecktem Himmel sind es nur um die 3.500 Lux, also nur ein winziger Bruchteil dessen. Noch kleiner und geringer wird die Lichtmenge, wenn man sich in Gebäuden und dauerhaft in künstlichem Licht aufhält. Welches übrigens auf Dauer nicht wirklich gut für den Körper ist.



Gute Sicht und gutes Licht

Licht dient auch als gute und sichere Quelle für gute Sicht. Denn wer sich im Halbschatten und unklarer Sicht bewegt der weiß, wie sehr man sich dabei nach nur einer winzigen  Lichtquelle sehnt. Dunkelheit liegt nicht in der Natur des Menschen, sich darin zurechtzufinden. Da der Mensch kein nachtaktives Individuum ist, ist Tageslicht für uns von größter Wichtigkeit, um uns im Alltag zurechtfinden und orientieren zu können. Das Licht beeinflusst auch körpereigene Botenstoffe und stellt unsere innere Uhr ein. Helligkeit lässt uns wach werden, Dunkelheit müde. Zu helles Licht am Arbeitsplatz kann wiederum unsere Augen ebenso schädigen, wie zu wenig Licht und in den Abendstunden, z.B. im Garten, sollte man auf dezente Beleuchtung setzen (Infos).

Die Wissenschaft hat sich dem Thema Licht schon seit geraumer Zeit intensiv zugewandt. In der Medizin und der Industrie wird fleißig geforscht und entwickelt. Ständig werden neue Produkte auf den Markt gebrach, die uns helfen sollen, auch im Innern und in geschlossenen Räumen dennoch durch bestimmtes Licht Stimmungen und Gefühlszustände zu steuern. So können Lichtintensität und auch Farbtemperatur mittlerweile in vielerlei Formen zuhause und im Job manuell sowie auch digital gesteuert werden. Seit der Entdeckung der direkten, hormonellen Steuerung durch die Einwirkung von Licht, ist die Industrie verstärkt daran interessiert, die Auswahl ihrer Leuchtmittel genau zu kennen und einsetzen zu können.



Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Romantisch in den Wäschefrühling
E-Zigaretten, Zubehör und mehr von egogreen. de
Baumpflanzaktion und CARE-Aktion in der Arche in Hamburg
Ein ganzes Land als Schulklasse - oder die Rückkehr der Angst-Pädagogik in der Pandemie
Insidertipps für Rom: Da will ich bald wieder hin
Der Darm – das Zentrum deiner Gesundheit
Joggen – ein wahrer Stresskiller?
Der Puddingmond
Den Frühling mit gesunder Ernährung und Sport genießen
Warum Spiele für Senioren so wichtig sind
"Edgars Christmas" - rührender Weihnachtsfilm in einem Ausnahmejahr
KERNenergie online: Nüsse, Kerne und Früchte zur Weihnachtszeit!
Fastenzeit oder Zeit der Fülle? Mach es doch mal anders!
10 Tipps für ein gesundes Raumklima
Kleine Gebrauchsanleitung für mehr Selbstbewusstsein
Lachen ist die beste Medizin – auch in der Schule!
Venus verführt zur Liebe - Die kosmische Reise durchs Sonnensystem Teil 4
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen